RoMed Kliniken Logo
Kompetenz und Zuwendung
unter vier Dächern

Mit Krankenhäusern sehr zufrieden

Rosenheim/Landkreis (re) - Seit 1. Januar werden in den drei Kreiskliniken systematische Patientenbefragungen durchgeführt, um die Qualitätsstandards weiter zu verbessern.«Dadurch können bestehende Schwächen schneller erkannt und gelöst werden und auch Lob und positive Rückmeldungen zur Steigerung der Motivation der Mitarbeiter beitragen», so Sprecherin Petra Scharf. «Gemäß unseres Leitbilds steht der Mensch als Patient, Mitarbeiter und Partner im Mittelpunkt unseres Interesses. Aus diesem Grund messen wir auch der Patientenbefragung eine so wichtige Rolle zu.» Mit ihrer Hilfe sei es möglich, mehr über Beurteilung aller Krankenhausleistungen direkt aus der Sicht des Leistungsempfängers zu erfahren, die auf dieser Basis ermittelten Stärken und Schwächen mit den eigenen Zielen zu vergleichen und die Erwartungen der Patienten zu ermitteln.Das Ergebnis der aktuellen Befragung: Fast alle befragten Patienten in den drei Kliniken fühlen sich wohl. «99 Prozent haben im Rahmen der hausinternen Umfrage angegeben, dass sie das Personal als freundlich und hilfsbereit und die Atmosphäre als gut und wohltuend empfinden», so die Sprecherin.

Lob für das Pflegepersonal

Besonders viel Lob würden die Ärzte und das Pflegepersonal, deren Freundlichkeit, Erreichbarkeit, Hilfsbereitschaft und Informationsvermittlung als sehr positiv empfunden werden, ernten. Die Atmosphäre insgesamt in den Häusern, aber auch die Zufriedenheit mit dem Aufenthalt, würden zu 98 Prozent als «sehr gut» beurteilt.

Scharf weiter: «Die Triamed-Kreiskliniken werden alles tun, um Unzufriedenheit bereits im Vorfeld zu vermeiden. Hierzu gehört, die Patienten regelmäßig zu befragen.»