RoMed Kliniken Logo
Kompetenz und Zuwendung
unter vier Dächern

Gesunde Füße sind kein Zufall

Wasserburg - Am 27. Januar startete die Physiotherapieschule Wasserburg die große Wanderausstellung „Gesunde Füße sind kein Zufall" zeitgleich in den beiden Kindergärten „St. Konrad" im Burgerfeld und in „Die Schatztruhe" in Edling.

21 Schüler der Berufsfachschule, unter der fachlichen Leitung von Andrea Nallinger und Monika General, brachten mit einer 2-wöchigen Ausstellung den Kindern, Eltern und Erziehern alles Wissenswerte zum Thema Kinderfüße anschaulich nahe. Gleichzeitig sollten die Kinder einen Fußparcours bewältigen. Dabei lernten sie spielerisch und kreativ ihre Füße kennen und stärkten in der Gruppe mit viel Enthusiasmus und Spaß ihre Fußmuskeln.

Zum großen Erstaunen der Physiotherapieschüler und ihren Lehrerinnen waren die Kinder drei Stunden mit gleichbleibender Motivation bei der Sache. Als Belohnung lockte eine Urkunde, ein Fußabdruck und eine Schablone für den richtigen Schuheinkauf.

Nach diesem gelungenem Vormittag fiel der Abschied von den Kindern sehr schwer. Dies war nur mit der Versicherung möglich, nächstes Jahr mit einem neuen Projekt wiederzukommen.

Um interessierten Eltern Aufklärung und Wissen an die Hand zu geben, fand ein „Diagnosenachmittag" in dem Kindergarten „St. Konrad" statt. Nach Anmeldung konnten die Eltern, die Füße und Beine ihrer Kinder auf eventuelle Fehlbelastungen oder Fehlstellungen hin untersuchen lassen. Danach gestalteten die Physiotherapieschüler eine adäquate Fußtherapie. Zum Abschluss war noch Zeit den Eltern mit Tipps und Tricks weiterzuhelfen.

Damit diese sofort zu den richtigen Fachleuten gelangen können, hielten die Schüler eine Referenzliste namhafter Kinderorthopäden und Physiotherapeuten von Wasserburg über Rosenheim bis München bereit. Dieses Projekt wird besonders von der Kinderorthopädie in Aschau und Vogtareuth unterstützt. Die jeweiligen Chefärzte Dr. Döderlein und Dr. Nader stellen den großen Stellenwert dieses Projekts heraus. Denn nur durch Prävention und Aufklärung im Kindesalter ist es möglich die zunehmenden Fußprobleme im Erwachsenenalter zu verhindern.

Kontakt

RoMed Kliniken
Kliniken der Stadt und des Landkreises Rosenheim GmbH
Pettenkoferstraße 10
83022 Rosenheim

Tel  +49 (0) 8031 - 365 02
Fax +49 (0) 8031 - 365 4911

Öffentlichkeitsarbeit

Elisabeth Siebeneicher, Leitung
Tel  +49 (0) 8031 - 365 3007
Fax +49 (0) 8031 - 365 4959

Lauretta Kölbl-Klein
Tel  +49 (0) 8031 - 365 3009
Fax +49 (0) 8031 - 365 4959