RoMed Kliniken Logo
Kompetenz und Zuwendung
unter vier Dächern

Kreisklinik Wasserburg

Anonyme Inkontinenz-Sprechstunde

Wasserburg - Inkontinenz, ein häufiges Problem der älteren Frau, wird immer noch häufig verschwiegen. Anlässlich der Welt-Kontinenz-Woche appelliert Dr. Martin Heindl, gynäkologischer Chefarzt der Kreisklinik Wasserburg, an alle Betroffenen: «Gehen Sie zum Arzt und lassen Sie das Problem von einem Fachmann abklären.
Inkontinenz ist in vielen Fällen heilbar.»
Am Mittwoch, den 24.06.09, bietet er unter der Tel.-Nr. 08071/77-305 von 14 bis 17 Uhr eine kostenlose anonyme Telefonsprechstunde an. Zwischen fünf und acht Millionen Frauen in Deutschland leiden unter Blasenschwäche. «Oft kann geholfen werden, trotzdem schweigen viel zu viele. Das zu ändern, ist das Ziel der Welt Kontinenz Woche,», so die Triamed-Klinik. Von der Stärkung des Beckenbodens über die so genannte minimal-invasive Methode bis zu «Bulkamid» (Hydrogel) gibt es verschiedene Methoden. «Wir können nur Patientinnen helfen, die dem Arzt ihre Probleme anvertrauen», so Dr. Heindl. «Betroffene müssen über intime Details berichten und darüber zu reden fällt allen Patientinnen schwer. Aber nur wenn wir wissen, worunter die Patientin leidet, können wir die beste Therapie wählen.» Seine Hoffnung: «Durch die Welt Kontinenz Woche könnten mehr Betroffene den Mut finden, ihre Scham zu überwinden und sich helfen zu lassen.»

Kontakt

RoMed Kliniken
Kliniken der Stadt und des Landkreises Rosenheim GmbH
Pettenkoferstraße 10
83022 Rosenheim

Tel  +49 (0) 8031 - 365 02
Fax +49 (0) 8031 - 365 4911

Öffentlichkeitsarbeit

Elisabeth Siebeneicher, Leitung
Tel  +49 (0) 8031 - 365 3007
Fax +49 (0) 8031 - 365 4959

Lauretta Kölbl-Klein
Tel  +49 (0) 8031 - 365 3009
Fax +49 (0) 8031 - 365 4959