RoMed Kliniken Logo
Kompetenz und Zuwendung
unter vier Dächern

Kreisklinik Prien

26 Millionen Euro für Krankenhäuser

Chiemsee Zeitung, 24.06.09
Prien - Das Kabinett von Horst Seehofer hat gestern 20 neue Krankenhaus-bauvorhaben mit einem Investitionsvolumen von 260 Millionen Euro auf den Weg gebracht. Davon entfielen zehn Prozent, also 26,55 Millionen, auf die Region Rosenheim - 13,75 Millionen für das Krankenhaus in Prien und 12,8 Millionen für das Klinikum Rosenheim.

Der Rosenheimer CSU-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Klaus Stöttner begrüßt die Kabinettsentscheidung der Krankenhausförderung für die Region Rosenheim ausdrücklich. Zusammen mit Landtagskollegin Annemarie Biechl sieht Stöttner mit der Krankenhausförderung ein positives Signal für die Gesundheitsregion und die mittelständische Bauwirtschaft.

«Die Zusage für Prien wurde dringend erwartet, da somit dem Baubeginn in Prien nichts mehr im Wege steht», so Landrat Josef Neiderhell. Mitte November werden in Prien die Abbrucharbeiten des See- und Südbettenhauses begonnen. Die Arbeiten für den Neubau sind für das Frühjahr 2010 vorgesehen.

Kontakt

RoMed Kliniken
Kliniken der Stadt und des Landkreises Rosenheim GmbH
Pettenkoferstraße 10
83022 Rosenheim

Tel  +49 (0) 8031 - 365 02
Fax +49 (0) 8031 - 365 4911

Öffentlichkeitsarbeit

Elisabeth Siebeneicher, Leitung
Tel  +49 (0) 8031 - 365 3007
Fax +49 (0) 8031 - 365 4959

Lauretta Kölbl-Klein
Tel  +49 (0) 8031 - 365 3009
Fax +49 (0) 8031 - 365 4959