RoMed Kliniken Logo
Kompetenz und Zuwendung
unter vier Dächern
Examenszeugnis, Klassenbeste und Fachabitur: Die Schulleiterinnen Heidrun Engelhardt (rechts) und Brigitte Kanamüller-Eibl (links) freuten sich mit Eva Mauerer, Anna Kronast, Anika Brunckhorst und Susanne Lebmeier (Mitte, von links). Foto rothmaier
Examenszeugnis, Klassenbeste und Fachabitur: Die Schulleiterinnen Heidrun Engelhardt (rechts) und Brigitte Kanamüller-Eibl (links) freuten sich mit Eva Mauerer, Anna Kronast, Anika Brunckhorst und Susanne Lebmeier (Mitte, von links). Foto rothmaier

Wasserburg, Berufsfachschule f. Krankenpflege

Freude und Zeugnisse

Wasserburg - Schulleiterin Heidrun Engelhardt freute sich zusammen mit ihrer Stellvertreterin Brigitte Kanamüller-Eibl über die teils hervorragenden Ergebnisse, welche die Schüler des Kurses 06/09 unter Führung der Klassenlehrerin Angelika Janz erzielten.

Vier Absolventinnen setzten noch eins drauf: Eva Mauerer, Anna Kronast, Anika Brunckhorst und Susanne Lebmeier hatten zusätzlich zur normalen Ausbildung nebenher das Fachabitur am Beruflichen Schulzentrum Mühldorf erworben. Das hieß, "keinen freien Samstag und am Dienstagabend zusätzlich vier Stunden Mathematik am Stück", wie Oberstudiendirektor Ludwig Ecker, Leiter des Zentrums in Mühldorf, den vier Absolventinnen recht humorvoll gratulierte. Und noch eins schafften die vier: Sie wurden jeweils Klassenbeste an der Wasserburger Schule.

Als Kaderschmiede der Krankenpflege, seit inzwischen 40 Jahren geschätzt und bewährt, bezeichnete Stellvertretender Landrat Dieter Kannengießer die Wasserburger Schule in seinen Grußworten.

Zweite Bürgermeisterin Marlene Hof-Hippke lobte die effektive Arbeit und der Ärztliche Leiter der RoMed Klinik Wasserburg, Dr. Clemens Bitter, prognostizierte den Absolventen einen krisensicheren Beruf. Als Herausforderung nahmen die beiden Klassensprecherinnen Maria Mittner und Cornelia diese Perspektive dann auch an. Hatten sie doch, wie in den Abschiedsworten deutlich wurde, in den letzten drei Ausbildungsjahren viele Menschen und deren vielfältigsten Krankheiten kennen- gelernt. Im Sinne der Gesundheit wünschten sie dann allen auch: Zufrieden sein können und Zeit zum Leben. Und das genossen alle ausgiebig bei der Abschlussparty.

Kontakt

RoMed Kliniken
Kliniken der Stadt und des Landkreises Rosenheim GmbH
Pettenkoferstraße 10
83022 Rosenheim

Tel  +49 (0) 8031 - 365 02
Fax +49 (0) 8031 - 365 4911

Öffentlichkeitsarbeit

Elisabeth Siebeneicher, Leitung
Tel  +49 (0) 8031 - 365 3007
Fax +49 (0) 8031 - 365 4959

Lauretta Kölbl-Klein
Tel  +49 (0) 8031 - 365 3009
Fax +49 (0) 8031 - 365 4959