RoMed Kliniken Logo
Kompetenz und Zuwendung
unter vier Dächern
Die neue Mutter-Kind-Station wird von Pfarrer Andreas Fuchs und Pastoralreferent Klaus Gößl gesegnet
Die neue Mutter-Kind-Station wird von Pfarrer Andreas Fuchs und Pastoralreferent Klaus Gößl gesegnet
Die neue Mutter-Kind-Station wird von Pfarrer Andreas Fuchs und Pastoralreferent Klaus Gößl gesegnet
Die neue Mutter-Kind-Station wird von Pfarrer Andreas Fuchs und Pastoralreferent Klaus Gößl gesegnet

RoMed Klinikum Rosenheim

Mutter-Kind-Station des RoMed Klinikums Rosenheim ist in neue Räume umgezogen

Notwendig wurde der Umzug, da sich die Station bisher im Erdgeschoss des Verwaltungsgebäudes befunden hat. Nachdem dieses Gebäude abgerissen wird und an dessen Stelle ein neues Bettenhaus gebaut wird, mussten neue Räumlichkeiten für die Mutter-Kind-Station gefunden werden. Letztlich fiel die Entscheidung auf einen frei gewordenen Trakt im Haus 4 / 3. Obergeschoss.

Dieser Bereich, der zuvor eine Station für Erwachsene beherbergte, musste für die Kinder spezifisch umgebaut werden. So gibt es „kindersichere“ Ein- und Ausgänge, angepasste sanitäre Verhältnisse, ein eigenes Spielzimmer sowie ein Arzt- und Behandlungszimmer. Die einzelnen Patientenzimmer sowie der lange Gang der Station wurden liebevoll künstlerisch aufgewertet. Nunmehr zieren Landschaften und Figuren aus bekannten Zeichentrickfilmen die Wände der Station. Zur Sicherheit der kleinen Patienten, insbesondere von schwerstpflegebedürftigen oder behinderten Kindern mit Krampfanfällen, gibt es eine zentrale Patientenüberwachungsanlage. „Eine solche Anlage ist zwar nicht vorgeschrieben, aber uns ist es sehr wichtig, diesen hohen Standard anbieten zu können“, betonte Chefarzt Dr. Torsten Uhlig mit Stolz. Die Kosten der gesamten Maßnahme belaufen sich auf rund 210.000 Euro.

Jetzt wurde die neue Station gesegnet und der Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin dankte dem Pflegepersonal, den ärztlichen Kollegen sowie der Bauabteilung und Verwaltung für das enorme Engagement. Nur gemeinsam war der Umbau und Umzug innerhalb der kurzen Zeit von drei Monaten möglich. Ein besonderer Dank ging für die Spende von zwölf neuen Elternbetten an den Förderverein der XML:NAMESPACE PREFIX = ST1 />Kinderklinik.

Pfarrer Andreas Fuchs und Pastoralreferent Klaus Gößl segneten die neue Station und wünschten den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gutes Gelingen bei der täglichen Arbeit und im Bemühen um ein Stück mehr Menschlichkeit. Pastoralreferent Gößl verteilte während der Zeremonie farbige Bänder als symbolische Glücks- und Segensspuren für: Gute Medizin, Verständnis, liebevolle Pflege, viele gute Worte, Liebe, Hoffnung, Vertrauen, Trost und Humor.

Andrea Rosner, stellvertretende Pflegedirektorin des Hauses, hob das gelungene Farbkonzept der Station hervor und betonte: „Kinder sind unsere Zukunft. Der erste Eindruck, den die Kinder haben, bleibt für immer. Heute sind wir wieder ein Stück weit familienfreundlicher geworden.“

Kontakt

RoMed Kliniken
Kliniken der Stadt und des Landkreises Rosenheim GmbH
Pettenkoferstraße 10
83022 Rosenheim

Tel  +49 (0) 8031 - 365 02
Fax +49 (0) 8031 - 365 4911

Öffentlichkeitsarbeit

Elisabeth Siebeneicher, Leitung
Tel  +49 (0) 8031 - 365 3007
Fax +49 (0) 8031 - 365 4959

Lauretta Kölbl-Klein
Tel  +49 (0) 8031 - 365 3009
Fax +49 (0) 8031 - 365 4959