RoMed Kliniken Logo
Kompetenz und Zuwendung
unter vier Dächern

RoMed Klinikum Rosenheim

Kinderkrippe "Innzwerge" feierlich eröffnet

Rosenheim, 14.12.2010 - Nach gut neunmonatiger Bauzeit eröffnete Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer feierlich die neue Kinderkrippe des RoMed Klinikums Rosenheim an der Schopperstraße. Notwendig wurde der Neubau wegen des geplanten Abbruchs des ehemaligen Personalwohnheimes in dem die Kinderkrippe seit September 1995 untergebracht war. Um aus der Not eine Tugend zu machen, beschloss der Stadtrat die neue Krippe gleich so zu konzipieren, dass zusätzlich eine vierte Gruppe untergebracht werden kann.

Die Kosten für den Bau, die Gestaltung der Außenanlagen sowie die gesamte kinderspezifische Innenausstattung betragen 1,79 Millionen Euro. Die Maßnahme wird über Fördermittel aus dem Investitionsprogramm „Kinderbetreuungsfinanzierung 2008 bis 2013“ voraussichtlich mit rund 456.000 Euro gefördert.

Speziell für Kinder von Klinikmitarbeitern gibt es bereits von Anfang an eine eigene Klinikgruppe. Insgesamt stehen nunmehr vier Gruppen mit je zwölf Krippenplätzen, also insgesamt 48 Plätze zur Verfügung. „Die Kinderkrippe und das Klinikum sind nicht voneinander zu trennen, denn das Klinikum war der erste Betrieb im Stadtgebiet mit einer eigenen Betriebskinderkrippe und ich freue mich, dass wir heute die Not an Krippenplätzen in Rosenheim wieder etwas lindern konnten“, betonte Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer. Sollte sich der Bedarf an Krippenplätzen einmal verringen, so kann ein Gruppe flexibel in eine Kindergartengruppe umfunktioniert werden.

Wie entstand der Name „Innzwerge“?
Um einen Namen für die neue Einrichtung zu finden, organisierte Krippenleiterin Ulrike Wichmann kurzerhand einen kleinen Ideenwettbewerb mit den Eltern der Kinder. Viele verschiedene Vorschläge wurden eingereicht und gemeinsam fiel dann die Entscheidung auf den Namen „Innzwerge“.

Pfarrer Andreas Fuchs und Pastoralreferent Josef Niedermeier weihten die neuen Räumlichkeiten ein und spannten gekonnt den Bogen auf die Adventszeit und das spannende Warten auf das Weihnachtsfest. Glücklich über die helle und freundliche Einrichtung stimmten die Eltern, Krippenmitarbeiterinnen, Vertreter der ausführenden Baufirmen sowie Ehrengäste das Abschlusslied: „Macht hoch die Tür, die Tor macht weit“ an. Nach der Besichtigung der neuen
Kinderkrippe setzten sich die Besucher im Mehrzweckraum noch zusammen und konnten Kaffee und Kuchen genießen und sich gemeinsam über das gelungene Werk unterhalten.

Kontakt

RoMed Kliniken
Kliniken der Stadt und des Landkreises Rosenheim GmbH
Pettenkoferstraße 10
83022 Rosenheim

Tel  +49 (0) 8031 - 365 02
Fax +49 (0) 8031 - 365 4911

Öffentlichkeitsarbeit

Elisabeth Siebeneicher, Leitung
Tel  +49 (0) 8031 - 365 3007
Fax +49 (0) 8031 - 365 4959

Lauretta Kölbl-Klein
Tel  +49 (0) 8031 - 365 3009
Fax +49 (0) 8031 - 365 4959