RoMed Kliniken Logo
Kompetenz und Zuwendung
unter vier Dächern
Bei Führungen durch den Rohbau konnten sich die Besucher ein Bild vom zukünftigen Seebettenhaus machen
Bei Führungen durch den Rohbau konnten sich die Besucher ein Bild vom zukünftigen Seebettenhaus machen

RoMed Klinik Prien

Hebfeier des Seebettenhauses

Nun war es soweit, nach der Fertigstellung des Gesundheitszentrums (GHZ) an der RoMed Klinik Prien am Chiemsee im Herbst 2009 wurde nun im nächsten Bauabschnitt der Rohbau des Seebettenhauses fertig gestellt. Es handelt sich hierbei um den ersten von zwei Bauabschnitten, mit denen die Bettenhäuser der RoMed Klinik Prien am Chiemsee, der früheren Thyssen-Klinik, erneuert werden sollen. Das Seebettenhaus mit einer Nutzfläche von ca. 3000 m² soll im Herbst 2012 fertig gestellt sein.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den kaufmännischen Leiter der Klinik Klaus Papke richtete  auch Landrat Josef Neiderhell einige Worte an die zahlreich erschienenen Gäste. Er unterstrich vor allem die Bedeutung der wohnortnahen medizinischen Versorgung in Stadt und Landkreis Rosenheim. Die Baumaßnahmen an der RoMed Klinik Prien seien ein weiterer Schritt, um diese
auch in Zukunft gewährleisten zu können. Prof. Dr. Christoph von Ritter bedankte sich bei der Politik, die diese Baumaßnahmen ermöglicht hätte, besonders gedachte er dabei an den verstorbenen Bürgermeister und stellvertretenden Landrat Lorenz Kollmannsberger.

Pünktlich zum Richtspruch schien dann auch die Sonne. Zimmerermeister Josef Grammelsberger wünschte nicht nur dem Bauherrn sondern auch den zukünftigen Patienten alles Gute. In seinem Richtspruch betonte er: „Die gesunde Lage, Luft und Licht, an allem diesem fehlt es nicht“. Neben der guten medizinischen Versorgung sei dies ein Bestandteil, der dazu führe, dass die Patienten anschließend „gesundet wieder heimkehren können“. Nach dem offiziellen Teil wurden Führungen durch den Bau angeboten.

Kontakt

RoMed Kliniken
Kliniken der Stadt und des Landkreises Rosenheim GmbH
Pettenkoferstraße 10
83022 Rosenheim

Tel  +49 (0) 8031 - 365 02
Fax +49 (0) 8031 - 365 4911

Öffentlichkeitsarbeit

Elisabeth Siebeneicher, Leitung
Tel  +49 (0) 8031 - 365 3007
Fax +49 (0) 8031 - 365 4959

Lauretta Kölbl-Klein
Tel  +49 (0) 8031 - 365 3009
Fax +49 (0) 8031 - 365 4959