RoMed Kliniken Logo
Kompetenz und Zuwendung
unter vier Dächern
Begrüßung der Schüler
Begrüßung der Schüler
Die neuen Schülerinnen und Schüler des RoMed Klinikums Rosenheim, traditionell mit Schultüten. Zweiter Bürgermeister Anton Heindl (3.v.r.), stellvertretender Landrat Josef Huber (2.v.r.), Pflegedirektor Peter Tischer (5.v.r.), Schulleiterin Barbara Weis (1. Reihe, 1.v.r.), Ärztlicher Direktor, Priv.-Doz. Dr. Christoph Knothe (1.v.l.) und das Lehrerkollegium begrüßten die Berufsanfänger herzlich.
Begrüßung der Schüler

RoMed Klinikum Rosenheim

Mit dem Herzen lernen -
63 Schülerinnen und Schüler im RoMed Klinikum Rosenheim begrüßt

Mit einem Gottesdienst in der katholischen Klinikkirche begann für 63 Berufsanfänger ein neuer Lebensabschnitt. Schulleiterin Barbara Weis begrüßte alle Ehrengäste und wünschte allen „Neuen“: „Lernen Sie mit dem Herzen denken und mit dem Geist fühlen!“

Josef Huber, stellvertretender Landrat, wünschte den Schülern eine lehrreiche, schöne Zeit und sagte zur Begrüßung: „Sie haben sich einen Beruf ausgesucht, der gesellschaftlich sehr anerkannt, aber bereits in der Ausbildung eine große Herausforderung ist – physisch wie psychisch. Es ist eine anspruchsvolle Tätigkeit, denn jeder Patient braucht seine individuelle Betreuung.“ Josef Huber ging auch auf die Notwendigkeit des wirtschaftlichen Handelns in einem Krankenhaus ein und betonte gleichzeitig, dass die Leistungen der Pflegekräfte entsprechend zu honorieren sind.

„Anderen Menschen etwas Gutes tun, verdient höchsten Respekt“, sagte Bürgermeister Anton Heindl zu den Berufseinsteigern. Für die Stadt Rosenheim ist es eine Verpflichtung jeden Menschen eine Zukunft zu geben. „Dazu gehört eine gute Ausbildung. Wir gehen mit einem guten Beispiel voran. An der Berufsfachschule für Krankenpflege am RoMed Klinikum Rosenheim erhalten Sie eine solide Basis. Für Ihre Ausbildung wünsche ich Ihnen Mut, Kraft und Ausdauer“, sagte der zweite Bürgermeister. 33 Schüler beginnen mit der dreijährigen Ausbildung zu Gesundheits- und Krankenpflegern und 30 Schüler starten die einjährige Ausbildung zu Pflegefachhelfern.

Priv.-Doz. Dr. Christoph Knothe, Ärztlicher Direktor des RoMed Klinikums Rosenheim, berichtete über die Besonderheiten der medizinischen Terminologie und betonte die Wichtigkeit der Zusammenarbeit von Pflegekräften und Medizinern. Pflegedirektor Peter Tischer zeigte sich hoch erfreut über die vielen Berufsanfänger und sagte: „Wir wollen, dass Sie jeden Tag gerne in die Arbeit kommen!“

Kontakt

RoMed Kliniken
Kliniken der Stadt und des Landkreises Rosenheim GmbH
Pettenkoferstraße 10
83022 Rosenheim

Tel  +49 (0) 8031 - 365 02
Fax +49 (0) 8031 - 365 4911

Öffentlichkeitsarbeit

Elisabeth Siebeneicher, Leitung
Tel  +49 (0) 8031 - 365 3007
Fax +49 (0) 8031 - 365 4959

Lauretta Kölbl-Klein
Tel  +49 (0) 8031 - 365 3009
Fax +49 (0) 8031 - 365 4959