RoMed Kliniken Logo
Kompetenz und Zuwendung
unter vier Dächern
Dr. Claudia Croos-Müller
Dr. Claudia Croos-Müller
Leiterin des Konsiliardienstes für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychotraumatologie am RoMed Klinikum Rosenheim, Dr. Claudia Croos-Müller - Ärztin für Neurologie, Nervenheilkunde und Psychotherapie, EMDR Therapeutin, Traumatherapeutin,
Dr. Claudia Croos-Müller

Gesundheitsforum - Experten des Klinikums Rosenheim informieren:

Was kränkt, macht krank
Strategien gegen den psychischen Alltagsterror
damit 2012 für Sie ein gutes Jahr wird

Jeder kennt sie: Kränkungen – am Arbeitsplatz, in der Familie, im Alltag. Ein missgünstiger Kollege, eine gereizte Kundin, ein kritischer Chef, eine ungerechte Behandlung, eine Kündigung. Auseinandersetzungen und Krisen gehören zum Leben, aber sie scheinen immer häufiger und heftiger zu werden, immer öfter fühlen wir uns respektlos behandelt und immer öfter leidet unser Selbstwertgefühl unter dieser Form von Stress. Das kann zu Erkrankungen führen – Bluthochdruck, Herzinfarkt, Tinnitus, Depression und vieles mehr.

Dr. Claudia Croos-Müller, Leiterin des Konsiliardienstes für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychotraumatologie am RoMed Klinikum Rosenheim, informiert über die Entstehung von „Ärger-Krankheiten“ und gibt viele praktische Tipps, wie Sie sich schützen können. Aus eigener Kraft zu Gelassenheit, Gesundheit und Lebensfreude finden – das kann jeder lernen.

Frau Dr. Croos-Müller ist Autorin des Buches "Kopf hoch - das kleine Überlebensbuch. Soforthilfe bei Stress, Ärger und anderen Durchhängern".

Der Vortrag findet am Donnerstag, 19. Januar 2012 um 19.00 Uhr im Bildungs- und Pfarrzentrum St. Nikolaus, Pettenkoferstraße 5, statt. Die Veranstaltung ist wie immer kostenfrei.

Kontakt

RoMed Kliniken
Kliniken der Stadt und des Landkreises Rosenheim GmbH
Pettenkoferstraße 10
83022 Rosenheim

Tel  +49 (0) 8031 - 365 02
Fax +49 (0) 8031 - 365 4911

Öffentlichkeitsarbeit

Elisabeth Siebeneicher, Leitung
Tel  +49 (0) 8031 - 365 3007
Fax +49 (0) 8031 - 365 4959

Lauretta Kölbl-Klein
Tel  +49 (0) 8031 - 365 3009
Fax +49 (0) 8031 - 365 4959