RoMed Kliniken Logo
Kompetenz und Zuwendung
unter vier Dächern

RoMed Kliniken

RoMed Kliniken schaffen zusätzliche Ausbildungsplätze!

Im Gesundheitswesen ist kompetentes Fachpersonal unerlässlich. Um diesen Bedürfnissen gerecht zu werden, gründen die RoMed Kliniken jetzt eine Schule für Medizinisch-Technische Radiologieassistenten (MTRA) und bieten ab dem 1. August dieses Jahres 19 Ausbildungsplätze an.

Die MTRA-Schule ist am Akademischen Institut für Gesundheits- und Sozialberufe am RoMed Klinikum Rosenheim angesiedelt, das aufgrund der langjährigen Erfahrung in den Bereichen Aus-, Fort- und Weiterbildung wie auch Studium über eine enorme Kompetenz verfügt und Garant für eine moderne und aktuelle Ausbildung ist. Der theoretische Unterricht erfolgt am Schulstandort Rosenheim. Die praktische Ausbildung in den Bereichen Radiologie, Nuklearmedizin, Strahlentherapie wie auch im stationären Pflegebereich findet in den RoMed Kliniken Bad Aibling, Prien am Chiemsee, Rosenheim und Wasserburg am Inn statt.

Das Berufsbild des Medizinisch-Technischen Radiologieassistenten ist bestimmt vom Einsatz von Strahlen zur Erkennung und Heilung von Krankheiten. Von jeher ist der Beruf vom unmittelbaren Umgang mit den Patienten geprägt. Neben dem sozialen Aspekt kommen die modernsten Geräte zum Einsatz und werden von MTRAs bedient. Der Umgang mit dem Computer ist somit für die MTRA zur Selbstverständlichkeit geworden.

Interessierte können sich ab sofort bewerben. Die Ausbildungsvergütung wird nach dem Tarif des öffentlichen Dienstes bezahlt und auf die Erhebung von Schulgeld wurde bewusst verzichtet.

Adresse für Bewerbungen und Informationen:
RoMed Kliniken
Akad. Institut für Gesundheits- und Sozialberufe
Herr Michael Nützel-Aden M.A. B.Sc.
Pettenkoferstraße 10
83022 Rosenheim
mehr Informationen

Kontakt

RoMed Kliniken
Kliniken der Stadt und des Landkreises Rosenheim GmbH
Pettenkoferstraße 10
83022 Rosenheim

Tel  +49 (0) 8031 - 365 02
Fax +49 (0) 8031 - 365 4911

Öffentlichkeitsarbeit

Elisabeth Siebeneicher, Leitung
Tel  +49 (0) 8031 - 365 3007
Fax +49 (0) 8031 - 365 4959

Lauretta Kölbl-Klein
Tel  +49 (0) 8031 - 365 3009
Fax +49 (0) 8031 - 365 4959