RoMed Kliniken Logo
Kompetenz und Zuwendung
unter vier Dächern
MUDr. Zoltan Zsilinzsky und MUDr. Igor Adamčo
MUDr. Zoltan Zsilinzsky und MUDr. Igor Adamčo
Neue Kooperationsärzte der RoMed Klinik Bad Aibling (v.l.n.r.): MUDr. Zoltan Zsilinzsky und MUDr. Igor Adamčo
MUDr. Zoltan Zsilinzsky und MUDr. Igor Adamčo

RoMed Klinik Bad Aibling

Neue Kooperationsärzte ergänzen das Angebot an der RoMed Klinik Bad Aibling

MUDr. Igor Adamčo und MUDr. Zoltan Zsilinszky, beide Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie, haben seit dem 01.01.2012 die Leitung der Praxisklinik Orthopädie, Rennbahnstraße 2 in Bad Aibling übernommen und unterstützen nun gemeinsam mit Dr. med. Wolfgang König und Dr. med. Jürgen Köster als Kooperationsärzte die RoMed Klinik Bad Aibling. Die Praxis bietet in dieser Besetzung sowohl Diagnostik, moderne konservative und operative Behandlung der orthopädischen und posttraumatischen Krankheitsbilder (inkl. Sportunfälle) als auch operative Behandlung bei Rheumadeformitäten an.

MUDr. Zoltan Zsilinszky erlangte nach seinem Studium in Bratislava (Slowakai) und Weiterbildung die Facharztanerkennung für Orthopädie und Unfallchirurgie. Sein großes Interesse für die Wirbelsäulenchirurgie führte ihn über mehrere langfristige Aufenthalte an großen spezialisierten wirbelsäulenchirurgischen Kliniken im Ausland (u.a. Budapest und Zürich) in eine auf Wirbelsäulenerkrankungen spezialisierte Klinik in Bremen. Während dieser Zeit hat er einen großen Erfahrungsschatz in der gezielten Diagnostik bei Rückenproblemen erlangt und sich mit modernsten, auch minimalinvasiven, operativen Techniken vertraut gemacht. In Bad Aibling konzentriert er sich nun schwerpunktmäßig auf die konservative und operative Behandlung der Wirbelsäulenerkrankungen.

Mit Hilfe der gezielten Infiltrationsdiagnostik und -therapie an der Wirbelsäule unter Röntgenkontrolle, die in der RoMed Klinik Bad Aibling durchgeführt wird, kann die genaue Ursache der Beschwerden herausgefunden und eine Optimierung der Therapie erzielt werden.

Zu dem operativen Leistungsspektrum von MUDr. Zsilinszky gehören Operationen bei akuten Bandscheibenvorfällen und chronischen Bandscheibendegenerationen, (minimalinvasive) Eingriffe bei einer Einengung des Spinalkanals, Operationen bei osteoporotischen Wirbelkörperbrüchen, stabilisierende Operationen bei degenerativen Veränderungen der Wirbelsäule und Implantation einer Bandscheibenprothese zur Verminderung des Risikos eines Bandscheibenvorfalls.

MUDr. Igor Adamčo hat nach dem Studienabschluss in Prag (Tschechien) im Rahmen der Weiterbildung zum Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie die gesamte Breite der Orthopädie kennen gelernt. Nach vier Jahren selbstständiger Arbeit in eigener Praxis zog er nach Deutschland und war vier Jahre in einer großen orthopädischen Klinik in Schleswig-Holstein tätig. Anschließend hat er die orthopädische Klinik im Waldklinikum Gera gegründet, die er sieben Jahre als Leitender Arzt geführt und dabei den Schwerpunkt Endoprothetik (künstlicher Gelenkersatz) ausgebaut hat.

Zu den Schwerpunkten von MUDr. Adamčo gehören die Diagnostik und die konservative und operative Therapie bei orthopädischen Gelenkerkrankungen und bei Sportunfällen. Dazu zählen auch die endoprothetischen Eingriffe (Implantation künstlicher Gelenke) an Knie-, Hüft- und Schultergelenken.

In der Praxisklinik in der Rennbahnstraße 2, Bad Aibling werden die konservativen Therapien und die ambulanten und arthroskopischen (Schlüsselloch-Technik) Eingriffe durchgeführt. Die stationären Eingriffe werden in der RoMed Klinik Bad Aibling vorgenommen.

G
anz wichtig ist für beide Ärzte, dass bei jeder Behandlung der Patient im Vordergrund steht. „Wir nehmen uns Zeit, hören dem Patienten zu und untersuchen ihn gewissenhaft. Erst dann empfehlen wir ihm eine, anhand unserer Erfahrung gewählten und für den Patienten beste, konservative oder operative Behandlungsmethode“, erklären sie übereinstimmend.

Kontakt

RoMed Kliniken
Kliniken der Stadt und des Landkreises Rosenheim GmbH
Pettenkoferstraße 10
83022 Rosenheim

Tel  +49 (0) 8031 - 365 02
Fax +49 (0) 8031 - 365 4911

Öffentlichkeitsarbeit

Elisabeth Siebeneicher, Leitung
Tel  +49 (0) 8031 - 365 3007
Fax +49 (0) 8031 - 365 4959

Lauretta Kölbl-Klein
Tel  +49 (0) 8031 - 365 3009
Fax +49 (0) 8031 - 365 4959