RoMed Kliniken Logo
Kompetenz und Zuwendung
unter vier Dächern
Die Organisatoren und Referenten der Rosenheimer Kardiologietage
Die Organisatoren und Referenten der Rosenheimer Kardiologietage
v.l.n.r. Dr. Markus Kasel (Deutsches Herzzentrum München), Funktionsoberarzt Dr. Christian Gruber (RoMed Klinikum Rosenheim), Prof. Dr. Christoph Spes (Praxis für Kardiologie und Angiologie Rosenheim), Prof. Dr. Jörg Hausleiter (Klinikum der Universität München), Chefarzt Dr. Martin Morgenstern (RoMed Klinikum Rosenheim), Prof. Dr. Stefan Kääb (Klinikum Großhadern), Prof. Dr. Christopher Reithmann (Klinikum München Pasing), Prof. Dr. Albert Schütz (Schön Klinik Vogtareuth), Leitender Oberarzt Dr. Uwe Biller, Funktionsoberarzt Dr. Christian Seidel, Oberarzt Dr. Stefan Gozolits, Oberarzt Dr. David Müller (alle RoMed Klinikum Rosenheim)
Die Organisatoren und Referenten der Rosenheimer Kardiologietage

RoMed Klinikum Rosenheim

Aufruf zu gesunder Lebensweise -
Prävention wichtig wie nie! Rosenheimer Kardiologietage waren ein voller Erfolg.

Erstmals veranstaltete Dr. Martin Morgenstern, Chefarzt der Medizinischen Klinik I am RoMed Klinikum, die „Rosenheimer Kardiologietage“ im Kultur- und Kongresszentrum. Das umfangreiche Programm aus Vorträgen und Workshops erstreckte sich über zwei Tage und überzeugte offensichtlich auf ganzer Linie. Fast 200 interessierte Teilnehmer ließen sich die Kardiologietage nicht entgehen. Dr. Morgenstern begrüßte die Besucher und betonte dabei, wie wichtig es ihm war, vor allem für die Hausärzte eine informative Veranstaltung zu organisieren.

Die vielfältigen und aufschlussreichen Referate reichten von „akuten Brustschmerzen“ und „Vorhofflimmern“ über neue Leitlinien, Diagnostik und Therapieoptionen bis hin zu den operativen Verfahren an der Aortenklappe und kathetergestützten Behandlungsmöglichkeiten. So ging Prof. Dr. Stefan Kääb vom Klinikum Großhadern in seinem Vortrag speziell auf neue Aspekte der medikamentösen Therapie bei stabilen Herzerkrankungen ein und forderte dabei: „Motivieren Sie ihre Patienten zu einer gesunden Lebensweise, denn es hat sich ganz klar gezeigt, dass eine verbesserte Lebensweise sowie die regelmäßige Kontrolle und Überwachung der Risikofaktoren tödliche Folgen der Erkrankung um 50 Prozent verhindern können“.

Während der Pausen tauschten sich die Teilnehmer gegenseitig aus und informierten sich über Neuerungen an den Informationsständen der Industrie und Pharmazie. Die Organisatoren waren höchst zufrieden. „Mit so einem enormen Zuspruch haben wir nicht gerechnet. Die Sitzplätze wurden sogar knapp, und so haben wir noch schnell Stühle geordert“, war zu hören. Im nächsten Jahr finden auf alle Fälle wieder die Kardiologietage in Rosenheim statt. mehr Informationen über die Med. Klinik I

Kontakt

RoMed Kliniken
Kliniken der Stadt und des Landkreises Rosenheim GmbH
Pettenkoferstraße 10
83022 Rosenheim

Tel  +49 (0) 8031 - 365 02
Fax +49 (0) 8031 - 365 4911

Öffentlichkeitsarbeit

Elisabeth Siebeneicher, Leitung
Tel  +49 (0) 8031 - 365 3007
Fax +49 (0) 8031 - 365 4959

Lauretta Kölbl-Klein
Tel  +49 (0) 8031 - 365 3009
Fax +49 (0) 8031 - 365 4959