RoMed Kliniken Logo
Kompetenz und Zuwendung
unter vier Dächern
Bild: Ludwig Schirmer, Kiniphotography.com
Bild: Ludwig Schirmer, Kiniphotography.com
Bild: Ludwig Schirmer, Kiniphotography.com Auch die Starbulls Rosenheim sind für Früherkennungsuntersuchungen
Bild: Ludwig Schirmer, Kiniphotography.com

Rosenheim

5. Männergesundheitstag -
Früherkennung, für ein lebenswertes Leben!

Am 20. Juni 2015 beginnt um 9 Uhr im Bildungs- und Pfarrzentrum St. Nikolaus, Pettenkoferstraße 5 in Rosenheim der 5. Männergesundheitstag. Schwerpunkte der Veranstaltung sind Prävention, Früherkennung und Therapiestrategien bei Prostata-, Darm- und Hautkrebs. Dazu eingeladen sind alle interessierten Männer und ihre Frauen.

Die Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Rosenheim befasst sich schon seit vielen Jahren als Schicksalsgemeinschaft mit dem Thema Krebs. Prof. Roland Lippmann, Leiter der Selbsthilfegruppe, berichtet: „Seit Jahren bemühen wir uns redlich, unsere Nachkommen, Freunde, Kollegen und die Männer generell, auf die Risiken einer möglichen Krebserkrankung und die Früherkennungsuntersuchungen hinzuweisen. Die Erfahrung zeigte uns, dass die gut gemeinten Ratschläge doch eher verdrängt wurden. So ist es uns ein großes Anliegen, die Männer und Frauen aufzurütteln, damit sie die Chance ergreifen, sich beim Männergesundheitstag zu informieren.“

Neben dem Vortragsprogramm und Informationsständen wird wieder ein PSA-Test zur Früherkennung angeboten. Außerdem wird die Besichtigung des Prostatakarzinom- und Darmzentrums sowie des Medizinischen Versorgungszentrums für Strahlentherapie am RoMed Klinikum Rosenheim ermöglicht. Für das leibliche Wohl der kostenfreien Veranstaltung ist gesorgt.

Auch die Starbulls Rosenheim unterstützten mit der weltweiten Aktion Movember den Aufruf, dass regelmäßige Früherkennungsuntersuchungen helfen, die Krebsdiagnose möglichst früh in einem noch heilbaren Stadium zu erkennen.

Kontakt

RoMed Kliniken
Kliniken der Stadt und des Landkreises Rosenheim GmbH
Pettenkoferstraße 10
83022 Rosenheim

Tel  +49 (0) 8031 - 365 02
Fax +49 (0) 8031 - 365 4911

Öffentlichkeitsarbeit

Elisabeth Siebeneicher, Leitung
Tel  +49 (0) 8031 - 365 3007
Fax +49 (0) 8031 - 365 4959

Lauretta Kölbl-Klein
Tel  +49 (0) 8031 - 365 3009
Fax +49 (0) 8031 - 365 4959