RoMed Kliniken Logo
Kompetenz und Zuwendung
unter vier Dächern
Spender und Empfänger im Gespräch
Spender und Empfänger im Gespräch
v.l.n.r.: Jörg Timm, Regionalleiter und Dipl.-Soz. Päd. Siegfried Prokop, Bezirksleiter Neonatologie der Firma AbbVie im Gespräch mit Chefarzt Dr. Torsten Uhlig, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am RoMed Klinikum Rosenheim
Spender und Empfänger im Gespräch

RoMed Klinikum Rosenheim

Firma Abbvie spendet für die Rosenheimer Nachsorge

Das Bio-Pharmaunternehmen hat erneut 5.000 Euro an die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am RoMed Klinikum Rosenheim überwiesen. Das Unternehmen Abbvie unterstützt schon seit Jahren die Elternbegleitung über die Rosenheimer Nachsorge.

Die Einrichtung der Klinik hilft speziell Kindern und ihren Familien auf dem Weg vom stationären Aufenthalt ins häusliche Umfeld. Eltern erleben am Ende eines stationären Klinikaufenthaltes oft große Hürden, wenn sie mit einem Frühchen oder einem kranken Kind nach Hause gehen sollen. Es kommen viele Fragen zur Behandlung und Betreuung sowie Unsicherheiten und Ängste auf. Die Nachsorge unterstützt die Familien bei diesem sensiblen Übergang in die häusliche Situation.

Die Firma Abbvie trägt mit ihrem Engagement dazu bei, dass ein Teil der Personalkosten gedeckt wird. „Wir unterstützen mehrere Projekte. Wir wollen uns um die Patienten kümmern und die Eltern nicht im Regen stehen lassen.“, betonten Jörg Timm, Regionalleiter und Dipl.-Soz. Päd. Siegfried Prokop, Bezirksleiter Neonatologie der Firma AbbVie im Gespräch mit Chefarzt Dr. Torsten Uhlig, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am RoMed Klinikum Rosenheim (v.l.n.r.).

Hintergrundinformationen:
Der Fokus der Firma AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG liegt auf der Entwicklung von Medikamenten mit hoher klinischer Wirksamkeit und messbarem Nutzen für die Patienten, insbesondere in Bereichen mit hohem medizinischen Bedarf wie Hepatitis C, Erkrankungen des zentralen Nervensystems, Krebs, chronische Nierenerkrankungen und Erkrankungen des Immunsystems. AbbVie vereint die Expertise eines erfahrenen und führenden Bio-Pharmaunternehmens mit der Fokussierung und Dynamik eines innovativen Biotech-Unternehmens. So können neue Therapien entwickelt und für Patienten bereitgestellt werden, um ihre Lebensqualität zu verbessern.

Kontakt

RoMed Kliniken
Kliniken der Stadt und des Landkreises Rosenheim GmbH
Pettenkoferstraße 10
83022 Rosenheim

Tel  +49 (0) 8031 - 365 02
Fax +49 (0) 8031 - 365 4911

Öffentlichkeitsarbeit

Elisabeth Siebeneicher, Leitung
Tel  +49 (0) 8031 - 365 3007
Fax +49 (0) 8031 - 365 4959

Lauretta Kölbl-Klein
Tel  +49 (0) 8031 - 365 3009
Fax +49 (0) 8031 - 365 4959