RoMed Kliniken Logo
Kompetenz und Zuwendung
unter vier Dächern
Bundesministerin Dr. Barbara Hendricks überreichte den Preis
Bundesministerin Dr. Barbara Hendricks überreichte den Preis
Bundesministerin Dr. Barbara Hendricks überreichte den Preis an (v.l.n.r.): Dipl.-Ing. Christoph Winkler, Ingenieur B.Eng. Tobias Berauer, Dipl.-Ing. Gerhard Duschl, Dipl.-Ing. Alexander von Schneyder, Gerhard Neugebauer und Dipl.-Ing. Andreas Duschl
Bundesministerin Dr. Barbara Hendricks überreichte den Preis

RoMed Klinikum Rosenheim

Deutscher Kältepreis 2016 für Duschl Ingenieure
mit dem Projekt „Innkälte RoMed Klinikum Rosenheim“

Im Rahmen der Energietage in Berlin wurde den Duschl Ingenieuren aus Rosenheim durch Bundesministerin Dr. Barbara Hendricks der Deutsche Kältepreis verliehen. Aus über 50 Bewerbungen hat die Jury in drei Kategorien die Sieger gekürt. Im Bereich "Teilsanierungen" erreichte das Projekt "Kälteversorgung RoMed Klinikum Rosenheim mittels Innkälte" den dritten Platz.

Dabei hob der Sprecher der Jury hervor, dass die spezifische CO2-Einsparung mit 90 % den besten Wert des gesamten Feldes darstellte. Auch die Überlegung, ohne Kältemaschine im Grundbetrieb auszukommen und dadurch ein voll regeneratives, robustes und effizientes System zu schaffen, stellte die Jury als zukunftsweisend dar. Hauptgrund, der eine noch bessere Platzierung verhindert hat, nannte die Jury die eingeschränkte Übertragbarkeit auf andere Betriebe, da "nicht jeder einen Inn vor der Türe hat."

Den Preis nahmen die Duschl Ingenieure Christoph Winkler (1.v.l.) und Tobias Berauer (2.v.l.) zusammen mit dem Vertreter des RoMed Klinikums Rosenheim, Gerhard Neugebauer (2.v.r.), Leiter Gebäudeleittechnik und Energiemanagement, entgegen. Mit dem Preisgeld werden die Duschl Ingenieure in ihrer eigenen Firma weitere Maßnahmen zur CO2-Reduktion gemeinsam mit ihren Mitarbeitern erarbeiten und umsetzen.

Damit erhielt das Projekt kurz nach der Ernennung des RoMed Klinikums zum "Green Hospital" als eines von nur sieben Kliniken in ganz Bayern die nächste bedeutende überregionale Auszeichnung von Gewicht – eine schöne Anerkennung für die vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit.