RoMed Kliniken Logo
Kompetenz und Zuwendung
unter vier Dächern
Organisator mit Künstlerinnen
Organisator mit Künstlerinnen
v.l.n.r. Dr. Ertan Mergen, Antje Donhauser, Gisela Marianne Richter, Karin Dreier, An-drea Schöps (Bildnachweis: Dr. Steffen Weiss)
Organisator mit Künstlerinnen

MVZ Rosenheim

Riesenandrang bei zauberhafter Vernissage im MVZ für Strahlentherapie umrahmt von Jazzmusik der Bayerischen Staatsoper

Chefarzt Dr. Ertan Mergen führte vor über 200 Gästen durch einen kurzweiligen Abend mit Kunst, Jazzmusik und einem mit Kerzen traumhaft beleuchteten Außenbereich

Mit einer Vernissage wurde jetzt eine Ausstellung von Antje Donhauser, Karin Dreier und Andrea Schöps im Medizinischen Versorgungszentrum für Strahlentherapie und Nuklearmedizin in Rosenheim eröffnet. Die Künstlerinnen vom Schliersee und Tegernsee stellen hier 50 ihrer Werke aus.

Chefarzt Dr. Ertan Mergen freute sich darüber, dass mit der inzwischen 24. Ausstellung in den Räumlichkeiten des Zentrums eine wunderbare Tradition weitergeführt wird. Er betonte in seinem Grußwort, dass die jetzige Ausstellung, die bisher wahrscheinlich schönste ist - mit einer Vielzahl von Bildern voller Lebensfreude. Vor allem ist für ihn faszinierend in den einzelnen Bildern die dynamische Bewegung des jeweiligen Malprozesses zu spüren und die innere Gewissheit der jeweiligen Künstlerin, den richtigen Weg zu gehen, der den Bildern unheimlich viel Kraft gibt. Mit einem Augenzwinkern zeigte er sich ein wenig beunruhigt, ob die Ausstellung noch lange bestehe, da in der Woche vor der Vernissage bereits mehrere Bilder verkauft wurden noch bevor sie aufgehängt waren. Hierfür zollte er den Künstlerinnen großen Respekt.

Die aus ihrem Atelier in Österreich angereiste Künstlerin, Malerin und Bildhauerin Gisela Marianne Richter hielt die anschließende Laudatio. Bei herrlichem Wetter gab es bis spät in die Nacht im romantisch beleuchteten Außenbereich des Zentrums noch lange die Gelegenheit mit den Künstlerinnen über die Bilder zu diskutieren. Es gab viel zu lachen, etwas zum Nachdenken und viel Musik. Das Ensemble „operajazz“ der Bayerischen Staatsoper begeisterte die Besucher mit einem fantastischen musikalischen Rahmen.

Die Ausstellung kann im MVZ, Lilienweg 10, Rosenheim noch bis Oktober 2016 in der Zeit von 7.30 bis 17 Uhr besichtigt werden. mehr lesen über das MVZ