RoMed Kliniken Logo
Kompetenz und Zuwendung
unter vier Dächern
Große Freude bei der Spendenübergabe (v. l. n. r.) – Stv. kaufmännische Leiterin Sandra Zabel, Ärztlicher Leiter und Chefarzt der Anästhesie und Schmerztherapie Dr. Guido Pfeiffer, Jubilar Ludwig Vogl, Dr. Nicole Wartenberg, Gertrud Vogl und Priv.-Doz. Dr. Florian Eckel, Chefarzt der Inneren Medizin

RoMed Klinik Bad Aibling

Großzügige Geburtstagsfeier-Spende für die Palliativmedizin an der RoMed Klinik Bad Aibling

Bad Aibling, 24.06.2016 - Eine gute Tat zum 80. Geburtstag – zu seinem Ehrentag wünschte sich Ludwig Vogl von seinen Freunden und der Familie anstelle von Geschenken eine Spende. 

Gemeinsam mit seiner Ehefrau Gertrud Vogl überreichte der als „Bäcker-Ludwig“ stadtbekannte Jubilar einen Betrag von 1.600 Euro an die Palliativmedizin in der RoMed Klink Bad Aibling. 

Ärztlicher Leiter und Chefarzt Dr. Guido Pfeiffer, der den Betrag gemeinsam mit Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Florian Eckel, Dr. Nicole Wartenberg und der stellvertretenden kaufmännischen Leiterin Sandra Zabel entgegennehmen durfte, sagte: „Ich freue mich sehr, wenn Menschen wie Herr Vogl sich so engagieren und selbst an ihren Ehrenfesten an uns denken.“ 

Dank der finanziellen Zuwendungen können beispielsweise die Hospizzimmer liebevoll und komfortabel mit CD-Playern, Duftlampen und ansprechenden, kunsttherapeutischen Gemälden ausgestattet werden. Zudem erleichtern zusätzliche medizinische Hilfsmittel den schwerstkranken Patienten ihren pflegebedürftigen Alltag. 

Bei der palliativmedizinischen Versorgung steht nicht die Heilung, sondern die Linderung der Beschwerden und Begleitung im Vordergrund. Schwerpunkt ist zum jeweils aktuellen Zeitpunkt die bestmögliche Lebensqualität des Betroffenen mittels Schmerztherapie und Berücksichtigung aller psychischen, sozialen und spirituellen Frage- und Problemstellungen zu erreichen.