RoMed Kliniken Logo
Kompetenz und Zuwendung
unter vier Dächern
Prokurist Andreas Schwarz (2.v.r.) verabschiedet sich
Prokurist Andreas Schwarz (2.v.r.) verabschiedet sich
Die RoMed-Geschäftsführer Günther Pfaffeneder (1.v.r.), Christian Mauritz (1.v.l.) und Peter Lenz (2.v.l.) verabschiedeten gemeinsam Andreas Schwarz, Direktor für Strategie und Controlling, in den wohlverdienten Ruhestand.
Prokurist Andreas Schwarz (2.v.r.) verabschiedet sich

RoMed Kliniken

RoMed-Prokurist Andreas Schwarz in den Ruhestand verabschiedet

Andreas Schwarz, Prokurist und Direktor für Strategie und Controlling der RoMed Kliniken, verabschiedete sich im Rahmen einer Feier in den wohlverdienten Ruhestand. Nach dem Studium und Jahren der beruflichen Tätigkeit in der freien Wirtschaft kam der diplomierte Betriebswirt 1995 zu den Triamed Kliniken. Als diese 2009 mit dem Klinikum Rosenheim zum RoMed-Klinikverbund fusionierten, wurde Andreas Schwarz im April 2010 in den Kreis der Geschäftsleitung als Direktor für Strategie und Controlling berufen. Gleichzeitig wurde ihm die Prokura erteilt.

Geschäftsführer Günther Pfaffeneder sagte zu Beginn seiner Abschiedsrede: „Auch wenn du ein Aufheben um deine Person nicht so recht magst, so musst du es heute über dich ergehen lassen.“ Darauf folgte eine launige und mit Anekdoten gespickte Rede, die an die gemeinsamen Jahre der erfolgreichen Zusammenarbeit erinnerte. Besonderen Dank sprach der Geschäftsführer dem scheidenden Prokuristen für sein enormes Engagement und seine immer kollegiale, loyale und ausgleichende Wesensart aus und schloss mit den Worten: „Für die Zukunft wünsche ich von Herzen persönliches Wohlergehen und Glück sowie viel Freude bei den vielen sportlichen Hobbys“.