Jo-Jo-Effekt: Welche Rolle spielen Kohlenhydrate?

Studien beweisen, dass der Kohlenhydratanteil einer Ernährung sowie der glykämische Index eine Rolle beim Gewichtsanstieg nach einer Diät spielen.

Eine Studie an 32 gesunden Männern zeigte,  das nach einer Gewichtsabnahme  die Gewichtsstabilisierung mit einer Ernährung, die einen niedrigeren Kohlenhydratanteil als die Vergleichsgruppe erhielt besser war, als bei der Gruppe, die nach der Abnehmphase  einen hohen Kohlenhydratanteil in der Kost bekam.

Dabei spielte der glykämische  Index eine wichtige  Rolle. (Quelle: akt. Ernährungsmedizin 2015;40; S.8)

Was ist der glykämische Index?

Der glykämische Index beschreibt den Blutzuckeranstieg  nach dem Verzehr eines Lebensmittels. Man unterscheidet zwischen Kohlenhydraten mit einem niedrigen und solchen mit einem hohen glykämischen Index.

Lebensmittel, die schnell ins Blut gehen und den Blutzucker schnell erhöhen, haben einen hohen glykämischen Index.  Zu diesen Lebensmitteln zählen bspw. helle Brot- und Nudelsorten, aber auch Zucker und Süßigkeiten.

Lebensmittel mit einem niedrigen glykämischen Index sind bspw. Vollkornbrot- und andere Vollkornprodukte wie Reis und Nudeln aber auch Gemüse.

Fazit:

Auch  nach der Abnehmphase  auf  eine gesunde Ernährung  mit hochwertigen Kohlenhydraten achten!

Chefarzt Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie

Priv.-Doz. Dr. med. Andreas Thalheimer
Facharzt für Chirurgie, Viszeralchirurgie, Spezielle Viszeralchirurgie, Gefäßchirurgie
Master of Health Business Administration

Kontakt Adipositaszentrum

Sekretariat:
Mo - Fr von 08.00 - 16.00 Uhr

Annemarie Meyer
Carmen Schmidt
Brigitte Westner

Tel  +49 (0) 8061 - 930 121
Fax +49 (0) 8061 - 930 138