Vollnarkose

Vollnarkosen werden als Intubationsnarkosen oder als Larynxmaskennarkosen durchgeführt. Durch ein geeignetes Narkosemedikament wird über deren Wirkung an speziellen Strukturen des Gehirns der ganze Körper betäubt.

Zum Einsatz kommen sowohl bei den inhalativen wie auch bei total intravenösen Anästhesien (TIVA) jeweils modernste Medikamente und technische Ausstattung.

Die Narkosearbeitsplätze sind nach den neuesten Richtlinien ausgestattet und auch  das Monitoring (d. h. die elektronische Überwachung der Körperfunktionen während der Narkose) erfolgt mit modernsten Geräten. Ebenso stehen wir für die sog. „Analgosedierung“ zur Verfügung. Hierbei handelt es sich um die Herbeiführung eines schmerzfreien Dämmerschlafes für Eingriffe, die zwar gut in örtlicher Betäubung durchgeführt werden, jedoch von zusätzlichen Missempfindungen begleitet sein könnte (letztere werden ausgeschaltet).


Dr. med. Bruno Kristen
Dr. med. Bruno Kristen

Chefarzt Anästhesie

Facharzt für Anästhesie,
anästhesiologische Intensivmedizin,
Notfallmedizin

Kontakt Abteilung Anästhesie

Sekretariat: Johanna Berer
Tel  08071 - 77 447
Fax 08071 - 77 482

Ärzteteam

Dr. med. Bärbel Fuchs
Ltd. Oberärztin, Fachärztin

Wieslaw Slipy-Knoblich
Oberarzt, Facharzt

Christa Stump
Oberärztin, Transfusionsverantwortliche

Gerhard Hirtz
Facharzt

Robert Marcon
Facharzt

Anja Margaretha Siebel
Fachärztin

Pflegeteam

Diana Bachsleitner
Anton Brandl
Monika Brandl
Michaela Bräu
Uwe Fechner
Petra Fischer
Stefan Maierbacher
Ludwig Mittermeier
Christa Stark