Untersuchungsablauf

Untersuchung im Herzkatheterlabor

1. Lagerung auf dem Untersuchungstisch:
    sterile Abdeckung der Leiste / des Armes

2. Örtliche Betäubung mit einer dünnen Kanüle durch den Arzt.
    Gabe eines leichten Beruhigungsmittels - von der Untersuchung
    wird im Allgemeinen nichts schmerzhaft wahrgenommen.

3. Untersuchungsdauer:
    ca. 10 Minuten, ggf. Intervention (Stent) in gleicher Sitzung

4. Nach Untersuchungsende:
    Entfernung der Zugangskanüle und Anlage eines Druckverbandes
    oder eines Verschlusssystems

5. Aufstehen bei ambulanter Untersuchung (dünne Katheter):
    nach 4 Stunden und Entlassung nach weiteren 30 Minuten

Stationäre Patienten: Aufstehen nach ca. 6 Stunden mit Entlassung in der Regel am Folgetag

Chefarzt:
Dr. med. Martin Morgenstern

Internist, Kardiologe, Internistische Intensivmedizin


Privatsprechstunde
Terminvergabe nach Vereinbarung über Sekretariat: Fr. Riedl

Tel  +49 (0) 8031 - 365 31 01
Fax +49 (0) 8031 - 365 49 20

Notfalltelefon

RoMed Klinikum Rosenheim:
Tel +49 (0) 8031 365-02
Herzkatheter:
Tel +49 (0) 8031 365-31 15

Ambulante Herzkatheteruntersuchung (Privatambulanz)

Anmeldung über die Kardiologische Tagesklinik
Sekr. Medizinische Klinik I, Herzkatheterlabor
Tel  +49 (0) 8031 - 365 31 15
Fax +49 (0) 8031 - 365 49 20
 

Schrittmacherambulanz (Privatambulanz)

Nachsorge und Überwachung von Schrittmachern und implantierbaren Defibrillatoren

Sprechzeiten: Dienstags 14.00 bis 16.00 Uhr und nach Vereinbarung.
Anmeldung:
Sekr. Medizinische Klinik I
Tel  +49 (0) 8031 365-31 01
Fax +49 (0) 8031 365-49 20

Anmeldung

Tel  +49 (0) 8031 365-31 04

Herzkatheterlabor:
Tel  +49 (0) 8031 365-31 15
Tel  +49 (0) 8031 365-31 16  
Sekretariat Fr. Riedl:   
Tel  +49 (0) 8031 365-31 01
Fax +49 (0) 8031 365-49 20

Aufnahme

Weitere Informationen zur Aufnahme ambulanter und stationärer Patienten.