RoMed Kliniken Logo
Kompetenz und Zuwendung
unter vier Dächern
: Personaldirektor Hans Daxlberger, 2. Bürgermeister Werner Gartner, stellvertretender Pflegedirektor Hans Albert, stellvertretende Schulleiterin Karin Wünsch und Schulleiterin Brigitte Kanamüller-Eibl freuten sich mit den Absolventinnen und Absolventen über die erfolgreichen Abschlüsse.

BFS für Krankenpflegeschule an der RoMed Klinik Wasserburg

Abschluss geschafft! Examinierte Gesundheits - und Krankenpfleger starten in neuen Lebensabschnitt

Wasserburg - Diese Examensfeier war etwas Besonderes, fand sie doch nach 2004 das erste Mal wieder im März statt. Seit 2014 starten an der Krankenpflegeschule an der RoMed Klinik Wasserburg am Inn zwei Ausbildungsklassen, eine im April und eine im Oktober, und im Jahr 2017 gibt es das erste Mal zwei Abschlussklassen. 

Hans Albert, stellvertretender Pflegedirektor der RoMed Kliniken betonte, dass es eine bemerkenswerte organisatorische und logistische Leistung der Schulleitung und des Lehrerteams gewesen sei, in so kurzer Zeit von einem auf zwei Kurse umzustellen. Das bedeute unter anderem doppelter klinischer Unterricht mit entsprechend doppeltem Bedarf an Räumen und Dozenten, doppelte Praktikastellen oder auch ein doppeltes Bewerberverfahren.

 

Der Vorteil läge jedoch in Zeiten des Fachkräftemangels auf der Hand, da es dadurch  mehr hervorragend ausgebildete Gesundheits- und Krankenpflegekräfte gäbe, die den klinischen Alltag auf den Stationen der RoMed Kliniken bereits kennen und schnell eingearbeitet werden könnten. "Und wir übernehmen die Absolventen gern, wenn sie bei uns bleiben möchten" betonte Albert. Den Absolventen gab er noch seinen Leitspruch "Freude an der Arbeit, Freude am Leben" mit auf den Weg.

 

Werner Gartner, 2. Bürgermeister der Stadt Wasserburg, hatte das Bild vom ersten Ausbildungstag der Absolventen dabei und stellte fest, wie schnell die drei Jahre vergangen seien. Das Berufsbild habe sich seit Beginn der Schule vor 48 Jahren deutlich geändert, da das Augenmerk nicht nur auf Heilung allein läge, sondern auch in der Prävention. Er betonte, dass es kein Beruf sei, den man nur erlernen könne, es sei wichtig, das nötige Gefühl für die Patienten mit zu bringen. Nun begänne ein neuer Lebensabschnitt für die Absolventen, für den er allen viel Erfolg wünschte. "Sie können sich sicher sein, Sie werden gebraucht".  

Schulleiterin Brigitte Kanamüller-Eibl und stellvertretende Schulleiterin Karin Wünsch zeigten, musikalisch hinterlegt, mit viel Humor und einem Augenzwinkern wie unterschiedlich die Perspektiven der Schüler und Lehrer sein können. Sie bedankten sich bei den Stationen und Stationsleitungen, den Praxisanleitern und der Pflegedirektion für deren Unterstützung. Danach wurden die Zeugnisse ausgegeben. Tamara Ascher und Verena Roitner wurden besonders geehrt für einen Notendurchschnitt von 1,66. 

Bei dem Buffet, das von der Küche liebevoll zubereitet worden war, standen hinterher Absolventen, Dozenten, Freunde und Kollegen beieinander und beendeten die Feier in lockerer Atmosphäre.

Kontakt

RoMed Kliniken
Kliniken der Stadt und des Landkreises Rosenheim GmbH
Pettenkoferstraße 10
83022 Rosenheim

Tel  +49 (0) 8031 - 365 02
Fax +49 (0) 8031 - 365 4911

Gesundheit Oberbayern

Die RoMed Kliniken sind Mitglied in der Gesundheit Oberbayern GmbH. Es handelt sich dabei um einen Zusammenschluss kommunaler Unternehmen in der Region Oberbayern mit dem Ziel, den Bestand der Häuser in kommunaler Trägerschaft nachhaltig zu sichern.