RoMed Kliniken Logo
Kompetenz und Zuwendung
unter vier Dächern

RoMed Klinikum Rosenheim

Mit Bravour die zweite Rezertifizierung geschafft

Alle drei Jahre werden die Prozesse und Abläufe in der hauseigenen Krankenhausapotheke am RoMed Klinikum Rosenheim durch einen Auditor der Bayerischen Landesapothekerkammer überprüft und bewertet. Das Ergebnis war erfreulich, denn die Apotheke erfüllt erneut die hohen Qualitätsstandards der DIN EN ISO 9001:2015 und erhielt von der Landesapothekerkammer das begehrte Zertifikat. Die Apotheke versorgt nicht nur die Kliniken Bad Aibling, Prien am Chiemsee, Rosenheim und Wasserburg am Inn sondern auch die Orthopädische Kinderklinik Aschau sowie die Rettungsdienste des Bayerischen Roten Kreuzes und des Malteser Hilfsdienstes in Rosenheim.

Neben der Belieferung mit den gängigen Arzneimitteln erfüllt die Apotheke noch viele weitere Aufgaben. Dazu gehören die Herstellung von patientenindividuellen Zytostatikazubereitungen, die ordnungsgemäße Versorgung mit Betäubungsmitteln, Beratung der Ärzte und des Pflegepersonals, die Herstellung von im Handel nicht erhältlichen Arzneimitteln und einiges mehr.

„Wir sind stolz darauf, dass wir auch die Qualitätsstandards der neuen DIN EN ISO Verordnung erfüllen konnten“, freut sich Bernhard Zagler, einer der Qualitätsmanagementbeauftragten der Apotheke und ergänzt „es ist zwar eine zeitliche Herausforderung, trägt aber dazu bei, die Prozesse und Abläufe in der Apotheke immer wieder zu verbessern und zu optimieren“.

Kontakt

RoMed Kliniken
Kliniken der Stadt und des Landkreises Rosenheim GmbH
Pettenkoferstraße 10
83022 Rosenheim

Tel  +49 (0) 8031 - 365 02
Fax +49 (0) 8031 - 365 4911

Gesundheit Oberbayern

Die RoMed Kliniken sind Mitglied in der Gesundheit Oberbayern GmbH. Es handelt sich dabei um einen Zusammenschluss kommunaler Unternehmen in der Region Oberbayern mit dem Ziel, den Bestand der Häuser in kommunaler Trägerschaft nachhaltig zu sichern.