Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer und Geschäftsführer der RoMed Kliniken, Peter Lenz, wünschten dem scheidenden Chefarzt Prof. Dr. Thomas Beck (rechts) für seinen Ruhestand alles Gute.

RoMed Klinikum Rosenheim

RoMed-Chefarzt Prof. Dr. Thomas Beck, Initiator des bayernweit ersten zertifizierten Brustzentrums, ging in Ruhestand

Rosenheim, 16.01.2018 - Nach über 22 Jahren chefärztlicher Tätigkeit an der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am RoMed Klinikum Rosenheim verabschiedete sich Prof. Dr. Thomas Beck nunmehr in den wohlverdienten Ruhestand. Im Rahmen eines Symposiums blickte er auf seine berufliche Laufbahn und gemeinsam mit dem leitenden Oberarzt Dr. Manfred Lang und den vortragenden Oberärztinnen auf die Entwicklungen in der Klinik zurück. Ganz besonders dankte er seinem Team für die kooperative Zusammenarbeit, denn nur gemeinsam haben sich die Erfolge erzielen lassen. 

Untrennbar mit seinem Namen ist das Kooperative Brustzentrum Südostbayern verbunden. Zielstrebig motivierte Prof. Dr. Beck sein Team zu Höchstleistungen, denn laut Statistik haben Patienten bessere Heilungschancen in zertifizierten Einrichtungen. Im Dezember 2003 erhielt die Klinik als erstes zertifiziertes Brustzentrum in Bayern den Lohn für die aufwändigen und intensiven Vorbereitungsarbeiten mit den Zertifikaten, der Deutschen Krebsgesellschaft und  der Deutschen Gesellschaft für Senologie sowie nach DIN EN ISO 9001. 

Prof. Dr. Beck könnte auch als „Zertifizierungsmeister“ bezeichnet werden, fallen doch unter seine Ägide die Gründungen des Gynäkologischen Krebszentrums im Jahre 2016 und des Onkologischen Zentrums im Jahre 2010. Gemeinsam mit der Kinderklinik wurde das Perinatalzentrum bereits 1993 durch das Bayerische Sozialministerium anerkannt und gemeinsam mit dem Klinikum Traunstein als Level-1-Zentrum zertifiziert. 

Während seiner Tätigkeit am Klinikum Rosenheim wurden das Neugeborenenzimmer und die Station der Wöchnerinnen zur integrierten Wochenstation mit Familienzimmern zusammengeführt. Unter dem Motto „Sicherheit und Geborgenheit unter einem Dach“ umsorgt das therapeutische Team aus Gynäkologen, Kinderärzten, Hebammen, Gesundheits- und Krankenpflegern sowie Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen Schwangere oder Wöchnerinnen und ihr Baby in allen Belangen. 

Größeres Kopfzerbrechen bereiteten dem umtriebigen Chefarzt die Umbaumaßnahmen im laufenden Betrieb. Die Kreißsäle wurden 2016 saniert und um einen Saal erweitert. Durch eine direkte Anbindung zur neu errichteten Geburtshilflichen Station verkürzten sich dabei auch die Wege. 

Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer lobte den scheidenden Chefarzt für seine solide gynäkologische Chirurgie und sein außerordentliches Engagement, das ihn weit über den Landkreis hinaus bekannt gemacht hat. Für seinen Ruhestand wünschte sie alles erdenklich Gute sowie persönliches Wohlergehen.

Kontakt

RoMed Klinikum Rosenheim
Pettenkoferstraße 10
83022 Rosenheim
Tel  +49 (0) 8031 - 365 02
Fax +49 (0) 8031 - 365 49 11

Anfahrt und Parkmöglichkeiten

Das RoMed Klinikum Rosenheim ist Lehrkrankenhaus:

Filmbeitrag "Rosenheim von oben" mit freundlicher Genehmigung von Antenne Bayern
Filmbeitrag "Rosenheim von oben" mit freundlicher Genehmigung von Antenne Bayern
Filmbeitrag "Innstadtfieber – Rosenheim von seiner schönsten Seite" mit freundlicher Genehmigung der Stadt Rosenheim
Filmbeitrag "Innstadtfieber – Rosenheim von seiner schönsten Seite" mit freundlicher Genehmigung der Stadt Rosenheim


Webcam