Gastroenterologie, Hepatologie (Magen-Darm-Leber)

Eine gesunde Verdauung ist wichtig für Körper und Geist und ein Grundstein für ein gesundes Leben. Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, wirken sich auch auf unser seelisches Befinden aus, z.B. wenn einem „eine Laus über die Leber gelaufen“ ist. Die Gastroenterologie beschäftigt sich mit allen Erkrankungen des Verdauungstraktes von der Speiseröhre über den Magen, den Dünn- und Dickdarm bis zum After. Dazu gehören auch die Leber, die Gallenblase, die Gallengänge und die Bauchspeicheldrüse. Darüber hinaus ist der Gastroenterologe Ihr Ansprechpartner bei einer Reihe von Stoffwechselerkrankungen.

  • Speiseröhre: Refluxkrankheit, Verengungen, Varizen, Tumoren
  • Magen: Geschwüre, Entzündungen, Tumoren
  • Dünn- und Dickdarm: Entzündungen, chronisch entzündliche Darmerkrankungen (Colitis ulcerosa, Morbus Crohn), Resorptionsstörungen, Verengungen, Polypen, Tumoren
  • Bauchspeicheldrüse: akute und chronische Entzündung (Pankreatitis), Tumoren
  • Gallenwege: Gallensteine, Entzündungen, Engstellen, Tumoren
  • Leber: akute und chronische Entzündung (Hepatitis), Zirrhose, Tumoren

Erkrankungen des Verdauungssystems erfordern eine ganzheitliche Therapie. Wir legen größten Wert auf eine gute Zusammenarbeit mit anderen Fachabteilungen und niedergelassenen Kollegen. Insbesondere besteht eine enge Kooperation mit unseren chirurgischen Kollegen.

Ausstattung

Gastroenterologische Diagnostik und Therapie:

  • Abdomensonographie
  • Kontrastmittelsonographie
  • Ösophago-Gastro-Duodenoskopie
  • Ösophagusvarizenligatur
  • Ileocoloskopie einschließlich Polypektomie, ggf. unter OP-Bereitschaft
  • Endoskopische Blutstillung, z.B. Argon-Plasma-Coagulation, Clips, Endo-Loops
  • ERCP, EPT, Steinextraktion und Stenteinlage
  • PEG-Anlage, -Wechsel
  • Leberpunktion
  • Metallstenteinlage
  • High-Resolution Manometrie, pH-Metrie/Impedanzmessung

Kardiologische Diagnostik und Therapie:

  • EKG
  • Ergometrie (Belastungs-EKG)
  • 24-Std-EKG
  • 24-Std-Blutdruckmessung
  • Herzschrittmacherkontrollen und –programmierung
  • Echokardiographie
  • Transösophageale Echokardiographie
  • Arterielle und venöse Farbduplex-Sonographie
  • Elektrische Kardioversion

Pulmonologische Diagnostik und Therapie:

  • Spirometrie
  • Bronchoskopie einschließl. Biopsie, Lavage und Fremdkörperextraktion