Hysteroskopische Eingriffe

Dabei wird von der Scheide aus eine Optik direkt in die Gebärmutter eingebracht, wonach einerseits die Anatomie und eventuelle Veränderungen exakt beurteilt werden, andererseits können auf diesem Weg gezielt operative Eingriffe in der Gebärmutterhöhle durchgeführt werden, wie z. B.

  • Diagnostik: Abklärung intrauteriner Prozesse 
  • Verödung oder gezielte Abtragung der Gebärmutterschleimhaut
  • Entfernung von Septen oder von Polypen
  • Abtragung von Myomen
Dr. med. Martin Heindl
Dr. med. Martin Heindl

Chefarzt Gynäkologie
u. Geburtshilfe

Weiterbildungs-
ermächtigung: 4 Jahre

Kontakt Gynäkologie

Dr. med. M. Heindl
Tel.: 08071 - 77 304 oder 77 305
Fax: 08071 - 77 479

Sprechzeiten:
Montag 9 - 12 Uhr, 15 - 17 Uhr
Mittwoch 9 - 12 Uhr
Donnerstag 15 - 17 Uhr

oder nach Vereinbarung, telefonische Anmeldung erforderlich