Multimodale Schmerztherapie

Unter multimodaler Schmerztherapie versteht man die Anwendung verschiedener therapeutischer Ansätze zur Behandlung von vorwiegend chronischen Schmerzen.

Bei Patienten mit chronischen Schmerzen "verselbstständigt" sich der Schmerz, es hat sich ein sogenanntes Schmerzgedächtnis herausgebildet. Der Schmerz ist kein Warnsignal mehr für eine organische Ursache, sondern unterhält sich selbst und ist damit eine eigene Krankheit.

Schmerz ist eine körperliche und seelische (psychische) Erfahrung. Bei anhaltenden Schmerzen sollten daher beide Komponenten behandelt werden. Dies versucht die multimodale Schmerztherapie mit organisch-körperlichen Techniken wie Krankengymnastik, Gerätetraining und physikalischen Anwendungen (z. B. Fango-Packungen) zu erreichen. Zusätzlich werden psychologisch/psychotherapeutische Verfahren wie Entspannungstechniken, Schmerzvermeidungsstrategien, Übungen um den Schmerz aus dem Zentrum der Wahrnehmung herauszunehmen und das (tiefen-)psychologische Gespräch angewandt.

Denn oft liegt der Schmerz nicht im Körper, sondern in der Seele und wird auf den Körper projiziert.

Hier braucht es einen individuellen Therapieplan, der unseres Erachtens das Leistungsspektrum einer ambulanten Praxis überfordert und daher stationär in Zentren mit Therapeuten für "spezielle Schmerztherapie" wie der RoMed Klinik Prien durchgeführt werden sollte.

Dr. med. Jörg List

Facharzt für Neurochirurgie
Spezielle Schmerztherapie
Chirotherapie
Psychosomatische Grundversorgung
Sportmedizin

Dr. med. Eberhard Mayer

Facharzt für Orthopädie und Chirurgie
Chirotherapie

Kontaktdaten

Praxisstandort Traunreut:
Martin-Niemöller-Straße 2
83301 Traunreut
Tel  0 86 69 - 78 80 07
Fax 0 86 69 - 92 28

Praxisstandort Traunstein:
Chiemseestraße 29
83278 Traunstein
Tel  08 61 - 20 99 00 10
Fax 08 61 - 20 99 00 11