RoMed Kliniken Logo
Kompetenz und Zuwendung
unter vier Dächern

Die Pflegeoskars 2011/ 2012 gehen an die Intensivstation in der RoMed Klinik Prien und an die Abteilung OP/ Ambulanz in der RoMed Klinik Wasserburg

Als Wertschätzung für herausragende professionelle Leistung und persönlichen Einsatz überreichten dieses Jahr der Geschäftsführer der RoMed Kliniken Günther Pfaffeneder, der Ärztliche Direktor Priv.-Doz. Dr. med. Christoph Knothe und Pflegedirektor Peter Tischer den „Pflegeoskar 2011/ 2012“ an die Intensivstation der RoMed Klinik Prien und die Abteilung OP/ Ambulanz der RoMed Klinik Wasserburg.

Die Funktionsleiterin Sabine Griessl erhielt, stellvertretend für ihr Team, den Pflegeoskar 2011/ 2012. In der Laudatio erläuterte Frau Doris Hoffmann, Pflegedienstleitung der RoMed Klinik Prien, die Prämissen für diese Auszeichnung.
Patienten, die häufig in Lebensgefahr schweben oder ständige Überwachung benötigen, aber auch Angehörige mit ihren Ängsten, fordern die Mitarbeiter täglich auf´s Neue. Es wird von ihnen ein hohes Maß an Fachkompetenz, Konzentration, Flexibilität, Einfühlungsvermögen und Geduld abverlangt. Das Team der Intensivstation der RoMed Klinik Prien weist all diese Eigenschaften auf und zeichnet sich durch große Einsatzbereitschaft, Ausdauer und viel Routine aus.

Die Laudatio für die Abteilung OP/ Ambulanz in Wasserburg hielt Frau Edeltraud Gruber, als Pflegedienstleiterin zuständig für den Bereich OP der RoMed Kliniken. Sie betonte, dass diese Abteilung die größten Umstrukturierungsmaßnahmen seit der Fusion im Juli 2009 erfahren habe. Viele Gespräche mit den Mitarbeitern im OP und der Ambulanz, dem neuen Leitungsteam unter Ludmilla Levin, der Klinikleitung und den ärztlichen Mitarbeitern, waren notwendig um die Rahmenbedingungen für die Neuorganisation zu entwickeln. Die neue Basis gewährleiste die hochwertige Versorgung der ihnen anvertrauten Patienten an sieben Tagen der Woche rund um die Uhr.