RoMed Kliniken Logo
Kompetenz und Zuwendung
unter vier Dächern

RoMed Klinikum Rosenheim

Planungen für die Klinikkirche schreiten voran

Rosenheim, 14.07.17 - Mit einem Modell stellte nun Pastoralreferent Josef Klinger das Gestaltungskonzept für die neue ökumenische Klinikkapelle im RoMed Klinikum Rosenheim vor. Entworfen wurde es von Josef Hamberger, einem Rosenheimer Künstler, der bereits mehrere Kirchen in Rosenheim gestaltet hat, unter anderem die alte Klinikkirche St. Kassian. 

Ein wichtiger Aspekt war der Erhalt und Wiedereinbau der 2,50 Meter hohen Glasbild-Fensterbänder mit dem alttestamentlichen Thema “Lobgesang der drei Jünglinge im Feuerofen” des Rosenheimer Malers und Grafikers Karl Prokop (1914 - 1973). 

Der Förderverein des Klinikums Rosenheim unterstützt die Umsetzung dieser Bilder finanziell, weil diese Kunstwerke aufwändig ausgebaut und zwischengelagert werden müssen. Wer Interesse an einer Mitgliedschaft hat und mehr Informationen über die gemeinnützigen Ziele des Vereins wie der finanziellen Förderung kultureller Veranstaltungen als auch der Beschaffung medizinischer Ausstattung erfahren möchte, kann sich gerne direkt an den Förderverein Freunde des Klinikums Rosenheim e. V., Königstraße 24, 83022 Rosenheim, wenden. Über Spenden freut sich die Vorstandschaft auf das Konto bei der Sparkasse Rosenheim – Bad Aibling, IBAN DE87 7115 0000 0000 0201 72.

Kontakt

RoMed Kliniken
Kliniken der Stadt und des Landkreises Rosenheim GmbH
Pettenkoferstraße 10
83022 Rosenheim

Tel  +49 (0) 8031 - 365 02
Fax +49 (0) 8031 - 365 4911

Öffentlichkeitsarbeit

Elisabeth Siebeneicher, Leitung
Tel  +49 (0) 8031 - 365 3007
Fax +49 (0) 8031 - 365 4959

Lauretta Kölbl-Klein
Tel  +49 (0) 8031 - 365 3009
Fax +49 (0) 8031 - 365 4959