Darmzentrum Prien am Chiemsee
Darmzentrum Prien am Chiemsee
Harrasser Str. 61-63
83209 Prien am Chiemsee
Tel.: 08051 / 600 90 06
     
 Impressum       Kontakt
Sitemap Seite drucken Seite durchsuchen
 
 

Nach der Operation

Nach der Operation werden Sie in der Regel bereits im OP wach und anschließend auf die Intensivstation gebracht. Später werden Sie sich jedoch nur an die Intensivstation erinnern! Sie werden je nach Befinden für 1-2 Tage auf der Intensivstation überwacht.

Alle minimal-invasiv und ein großer Teil der herkömmlich operierten Patienten werden nach der sogenannten "Fast-track-Rehabilitation" (Schneller Weg der Rehabilitation) behandelt. Das bedeutet für Sie ein zügiger Kostaufbau. Zudem werden Sie am Tag nach der Operation aufstehen und sich bewegen. Sie sollten am ersten Tag nach der Operation mit Hilfe der Schwestern/ Pflegern oder der Physiotherapeuten, wenn möglich, lange außerhalb des Bettes verbringen. Um eine weitere zügige Mobilisation zu gewährleisten werden alle Sonden, Katheter und Drainagen so früh wie möglich entfernt. Diese Vorgänge sind wichtig, um einer Darmträgheit vorzubeugen und Ihre Genesung zu beschleunigen.

Seien Sie jedoch nicht enttäuscht, wenn bei Ihnen die Genesung nicht ganz so schnell verläuft, wie Sie es sich wünschen. Denn jede Erkrankung und jeder Mensch hat seine Eigenheiten und kann nicht in ein festes Schema gepresst werden. Über kurz oder lang werden auch Sie sich von dem Eingriff gut erholt haben. Unser gesamtes Team ist motiviert und bestrebt Ihnen dazu zu verhelfen.

Entsprechend Ihren Bedürfnissen und Erfordernissen haben wir diverse Spezialisten, die sich um Ihr Wohlergehen und den weiteren Verlauf Ihrer Erholung kümmern.