RoMed Kliniken Logo
Kompetenz und Zuwendung
unter vier Dächern

RoMed Klinikum Rosenheim

Gesundheitsforum – RoMed-Experten:
Unfallchirurgie und Orthopädie – zusammen sind wir stark!

Rosenheim, 04.01.2016 - Verletzungen und Krankheiten des Bewegungsapparates wie beispielsweise an Hüfte, Knie oder Schulter lassen sich oftmals nur durch kompetente Zusammenarbeit von Unfallchirurgen und Orthopäden behandeln. Das ist einer von mehreren Gründen, weshalb ab 1. Januar 2016 die Abteilungen Unfallchirurgie und Orthopädie zu einer gemeinsamen Klinik am RoMed Klinikum Rosenheim zusammengeführt werden. mehr lesen

RoMed Klinikum Rosenheim

Orthopäde mit Leib und Seele -
Chefarzt Dr. Frank Hoffmann verabschiedet sich

Rosenheim, 30.12.2015 - Nach über 35-jähriger Tätigkeit am RoMed Klinikum Rosenheim ging eine Ära zu Ende. Dr. Frank Hoffmann, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Sportorthopädie, scheidet zum Jahresende mit Erreichen der Altersgrenze aus.

Das Ziel seiner Klinik sah Dr. Hoffmann immer darin, Menschen mit Läsionen im Bereich des Bewegungs- und Stützapparates professionell so zu behandeln, dass sie wieder baldmöglichst mobil werden, um berufliche Tätigkeiten sowie Freizeit- und Sportaktivitäten ohne Beeinträchtigungen ausüben zu können. Günther Pfaffeneder, Geschäftsführer der RoMed Kliniken, gratulierte Dr. Hoffmann zu den vergangenen 35 äußerst erfolgreichen Jahren und wünschte für die Zukunft persönliches Wohlergehen, vor allem Gesundheit und viel Freude bei seinem Hobby dem Golfen. mehr lesen

Es herrschte Freude über die Spende.

RoMed Klinikum Rosenheim

Haar-Center Hess unterstützt erneut die Palliativstation

Renate Hess-Müller (3.v.r.), Inhaberin des Haarcenters Hess, spendete auch in diesem Jahr 500 Euro an die Palliativstation am RoMed Klinikum Rosenheim. Statt Weihnachtsgeschenke für Kunden zu besorgen, ist es ihr wichtiger eine regionale soziale Einrichtung zu unterstützen. Bei der Spendenübergabe lobte sie die außerordentliche Arbeit der Station und betonte gegenüber dem Leiter der Palliativmedizin, Oberarzt Dr. Michael Schnitzenbaumer (2.v.r.), und seinem Team: „Macht bitte so engagiert weiter.“

Glückliche Spender und Spendenempfänger
Glückliche Spender und Spendenempfänger

RoMed Klinikum Rosenheim

Großzügige Spende der Fa. Zosseder an den Förderverein der Kinderklinik Rosenheim e. V.

Rosenheim, 21.12.2015 - Mit großer Freude durften die Vertreterinnen des Fördervereins Mihaela Hammer (1. Vorsitzende), Ursula Reiß (2. Vorsitzende) und Gabriele Schulz (Kassier) auch in diesem Jahr von Familie Zosseder aus Rosenheim einen Scheck in Höhe von 3.000 Euro in Empfang nehmen. Anstatt Weihnachtsgeschenke an ihre Geschäftspartner zu verteilen, ist es der Firma ein besonderes Anliegen, sich für soziale Zwecke zu engagieren. mehr lesen
Planausschnitt, Landschaftsarchitektur Stiegler
Planausschnitt, Landschaftsarchitektur Stiegler

RoMed Klinikum Rosenheim

Baumfällungen

Rosenheim, 09.12.2015 - Der Abbruch und Neubau des Hauses 2 (8. Bauabschnitt) ist für Anfang 2016 geplant. Dazu sind vorbereitende Maßnahmen notwendig. Ab Donnerstag, 10. Dezember 2015, werden deshalb etwa zehn Bäume vor den Häusern 1, 2 und 4 im Bereich der Schönfeld- und Ellmaierstraße gefällt. Die Aktion dauert voraussichtlich drei Tage, eine Beeinträchtigung des Straßenverkehrs an der Ellmaierstraße wird nicht erwartet.  mehr lesen

RoMed Klinikum Rosenheim

Kicken für den guten Zweck -
Rosenheimer Kinderklinik erhält 500 Euro als Spende vom SV DJK Heufeld

Rosenheim, 08.12.2015 - Die Jugendabteilung des SV DJK Heufeld organisiert immer wieder Freundschaftsturniere. Heuer fanden drei Turniere statt. Mit dabei waren Mannschaften aus Bad Aibling, Großkarolinenfeld, Kolbermoor, Feldkirchen und Au bei Bad Feilnbach. Eine kleine Besonderheit war es diesmal, dass die Spieler mehr lesen

RoMed Klinikum Rosenheim

Förderverein der Kinderklinik spendet an KlinikClowns

Rosenheim, 07.12.2015 - Eine Spende in Höhe von 4.000 Euro erhielten jetzt die KlinikClowns überreicht. Die Vertreterinnen des Fördervereins der Kinderklinik Rosenheim e. V. (v.l.n.r.): stv. Vorsitzende Ursula Reiss, Kassier Gabriele Schulz und Vorsitzende Mihaela Hammer bekamen von den Clowns Dr. Lulu (Yueh Weber-Lu) und Prof. Baldur Bommel (Claus-Peter Damitz) als Dankeschön gleich eine rote Nase verpasst. mehr lesen

RoMed Klinikum Rosenheim

Firma Abbvie spendet für die Rosenheimer Nachsorge

Rosenheim, 07.12.2015 - Das Bio-Pharmaunternehmen hat erneut 5.000 Euro an die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am RoMed Klinikum Rosenheim überwiesen. Das Unternehmen Abbvie unterstützt schon seit Jahren die Elternbegleitung über die Rosenheimer Nachsorge.

Die Einrichtung der Klinik hilft speziell Kindern und ihren Familien auf dem Weg vom stationären Aufenthalt ins häusliche Umfeld. Eltern erleben am Ende eines stationären Klinikaufenthaltes oft mehr lesen

Das 600ste Baby
Das 600ste Baby
Große Freude über das 600ste Baby
Das 600ste Baby

RoMed Klinik Bad Aibling

Das 600ste Baby ist da!

Die kleine Lena erblickte am 30.11.2015, kurz nach 23 Uhr, das Licht der Welt. Bei einer Größe von 49 Zentimeter bringt sie 2.710 Gramm auf die Waage. Die Eltern, Verena Rechenauer und Dimitri Isaak, freuen sich gemeinsam mit Hebamme Maria Hofmann, Gynäkologe Dr. Armin Zettl (re.) und kaufmännischem Leiter Erhard Marburger (li.). Geburtshilfe

RoMed Klinik Bad Aibling

Qualitätssiegel für Versorgung von Leisten- und Bauchwandbrüchen verliehen

Die chirurgische Abteilung der RoMed Klinik Bad Aibling erhielt das Siegel „Qualitätsgesicherte Hernienchirurgie“ der Deutschen Herniengesellschaft (DHG). mehr lesen

RoMed Klinik Wasserburg am Inn

Gedenkgottesdienst

Wasserburg – Auch im zweiten Halbjahr fand eine Gedenkfeier für die Angehörigen der im Krankenhaus verstorbenen Patienten statt. Das Palliativteam der RoMed Klinik Wasserburg organisiert diesen Gottesdienst regelmäßig, weil es ihm wichtig ist den Angehörigen einen würdevollen Abschied zu ermöglichen. Viele trugen zu einer gelungenen Trauerfeier bei. mehr lesen

MVZ Strahlentherapie Nuklearmedizin Onkologie

Bezaubernde Vernissage im MVZ am RoMed Klinikum Rosenheim

Rosenheim, 03.11.2015 – Mit einer Vernissage wurde eine Ausstellung von Jutta Reißer-Weiß im Medizinischen Versorgungszentrum für Strahlentherapie, Nuklearmedizin und Onkologie Rosenheim eröffnet. Die Bad Aiblinger Künstlerin stellt hier 40 ihrer Werke aus. mehr lesen

RoMed Klinikum Rosenheim

Lungenfachtagung wieder bestens besucht!

Rosenheim - Obwohl die Veranstaltung in großer Konkurrenz zum bayerischen Internisten-Kongress in München stand, besuchten knapp 180 Interessierte die mittlerweile 9. Pneumologietage im Klinikum bzw. im Rosenheimer Kultur- und Kongresszentrum. Bereits am Freitag hatten die Teilnehmer Gelegenheit, am Workshop "Lungenfunktion" sowie einem praktisch orientierten Intensiv-/Beatmungssymposium teilzunehmen. „Wir haben uns wieder gesteigert!“, resümierte Prof. Dr. Stephan Budweiser, Chefarzt der Medizinischen Klinik III am RoMed Klinikum Rosenheim. mehr lesen
„Pflege-ABC-Schützen“
„Pflege-ABC-Schützen“

Ausbildungsbeginn bei RoMed

Ein guter Start!
60 „Pflege-ABC-Schützen“ im Klinikum Rosenheim

Rosenheim, 14.10.2015 - 30 Schülerinnen und Schüler starteten jetzt mit der einjährigen Ausbildung zur/zum Pflegefachhelfer/-in (Krankenpflege) und 30 mit der dreijährigen Ausbildung zur/zum Gesundheits- und Krankenpfleger/-in. Erstmalig ist es jetzt im Rahmen eines dualen Bachelorstudiengangs möglich, im Beruf der Pflege einen akademischen Grad an der Hochschule Rosenheim zu erlangen. Die kooperierende Berufsfachschule für Krankenpflege am RoMed Klinikum Rosenheim musste dazu allerdings die Ausbildungspläne an die Anforderungen des Studiums anpassen. mehr lesen

RoMed Klinik Wasserburg am Inn

Jetzt geht's los: Ausbildungsstart an der RoMed Klinik Wasserburg am Inn

Wasserburg, 08.10.2015 - Die Berufsfachschule für Krankenpflege an der RoMed Klinik Wasserburg begrüßte jetzt 20 Schülerinnen und zehn Schüler zum Start der dreijährigen Ausbildung zum/zur staatlich geprüften Gesundheits- und Krankenpfleger/-in. mehr lesen

„Geschafft!“ – Ausbildungsabschluss an der RoMed Klinik Wasserburg

Wasserburg, 07.10.2015 - 23 Schülerinnen und fünf Schüler der Berufsfachschule für Krankenpflege an der RoMed Klinik Wasserburg am Inn hatten allen Grund zu feiern: Sie hatten ihr Examen zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/-in geschafft und bekamen von Schulleiterin Brigitte Kanamüller-Eibl ihre Abschlusszeugnisse überreicht. Mit persönlichen Worten gratulierten der stellvertretende Landrat Josef Huber, der zweite Bürgermeister der Stadt Wasserburg Werner Gartner, der Personaldirektor Hans Daxlberger, die Ärztliche Leiterin Dr. Dr. Petja Piehler und der stellvertretenden Pflegedirektor Hans Albert. Die Absolventen erhielten nicht nur viel Lob für ihre Leistungen und ihre Berufswahl sondern auch die besten Wünsche für ihren weiteren Lebensweg.  mehr lesen
Glückliche Absolventen, Ehrengäste und Lehrerkollegium
Glückliche Absolventen, Ehrengäste und Lehrerkollegium

RoMed Klinikum Rosenheim

RoMed Kliniken bilden Nachwuchs erfolgreich selbst aus!
43 glückliche Absolventen feierten an der Berufsfachschule für Krankenpflege in Rosenheim

Rosenheim, 06.10.2015 - Schulleiterin Barbara Weis begrüßte nach dem traditionellen Abschlussgottesdienst in der katholischen Klinikkirche St. Kassian die nunmehr ehemaligen Schülerinnen und Schüler, Angehörige sowie Ehrengäste und erzählte, wie sehr sie selbst mitgezittert hat, weil die Ausbildung und Prüfung immer anspruchsvoller wird. „Heute entlassen wir Sie in ein eigenverantwortliches Berufsleben. mehr lesen

RoMed Klinik Bad Aibling

Ein Grund zur Freude: das 500. Baby der RoMed Klinik Bad Aibling ist da

Bad Aibling, 06.10.15 - Am 2. Oktober 2015 um 23:09 Uhr, fast vier Wochen früher als im vergangenen Jahr, war der Augenblick gekommen: Der kleine David Astner erblickte mit Hilfe von Frauenarzt und Geburtshelfer Dr. med. Armin Zettl und Hebamme Kerstin Meyer in der RoMed Klinik Bad Aibling das Licht der Welt. mehr lesen

MVZ am Klinikum Rosenheim

Wohnortnahe Versorgung bei Krebserkrankungen -
Strahlentherapie künftig auch in Ebersberg möglich

Ebersberg, 05.10.2015 - Schon seit vielen Jahren kooperieren die Kreisklinik Ebersberg, das RoMed Klinikum Rosenheim und das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) am Klinikum Rosenheim, insbesondere im Rahmen des gemeinsamen Kooperativen Brustzentrums Südostbayern. „Wir kennen uns ja schon länger, auch über die Zusammenarbeit in verschiedenen Gesellschaften. So entstand letztlich bereits 2011 der Gedanke einen zusätzlichen strahlentherapeutischen Standort in Ebersberg zu errichten“, berichtet Christian Mauritz, Geschäftsführer des MVZs und der RoMed Kliniken. mehr lesen

RoMed Klinik Wasserburg am Inn

Das 500ste Baby in Wasserburg ist da!

Wasserburg, 02.10.2015 - Am 30. September und damit 10 Tage früher als im vergangenen Jahr war es so weit: das 500. Baby erblickte in der RoMed Klinik Wasserburg am Inn das Licht der Welt. mehr lesen
Demonstration an der Übungspuppe.
Demonstration an der Übungspuppe.

RoMed Klinikum Rosenheim

Prüfen – Rufen – Drücken
Anlässlich der „Woche der Wiederbelebung“ initiierte das RoMed Klinikum Rosenheim einen Aktionstag unter dem Motto „Ein Leben retten. 100 Pro Reanimation“.

Rosenheim, 29.09.2015 - Die lebensrettende Devise lautet „Prüfen. Rufen. Drücken!“: Prüfen, ob die Person noch atmet. Unter der europaweit gültigen Notrufnummer 112 den Rettungsdienst rufen. Fest und mindestens 100 Mal pro Minute in der Mitte des Brustkorbs drücken und nicht aufhören, bis Hilfe eintrifft. mehr lesen
Die glücklichen Eltern mit dem kleinen Max und Klinikteam
Die glücklichen Eltern mit dem kleinen Max und Klinikteam
Glückwünsche mit Teddybär und Blumenstrauß für die glücklichen Eltern und dem kleinen Max, überreicht von Assistenzärztin Johanna Best (links), Hebamme Laura Nießen (hinten) und Leitenden Oberarzt Dr. Manfred Lang
Die glücklichen Eltern mit dem kleinen Max und Klinikteam

RoMed Klinikum Rosenheim

1.000ste Geburt

Am 27. September 2015 erblickte um 18.30 Uhr Max Häusler als 1.000ste Geburt im RoMed Klinikum Rosenheim das Licht der Welt. 

Der kleine Erdenbürger, der 53 cm groß ist und bei der Geburt 3.600 Gramm wog, ist das erste Kind von Sarah und Franz Häusler aus Riedering. Über den Nachwuchs freuen sich die Familie sowie das Team der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe des RoMed Klinikums Rosenheim. Geburtshilfe

RoMed TV-Beitrag

Privatdozent Dr. med. Thalheimer zum Thema "Risiken der Volkskrankheit Adipositas"

Rosenheim, 17.09.2015 - Privatdozent Dr. med. Andreas Thalheimer, Chefarzt der Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie der RoMed Klinik in Bad Aibling wurde von Norbert Haimerl, Geschäftsführer des Regionalfernsehens Oberbayern, interviewt. In dem Gespräch berichtet er über seine Erfahrungen bei der Operation von übergewichtigen Patienten und stellt die Risiken der Volkskrankheit Adipositas heraus.

RoMed Klinikum Rosenheim

Werde Lebensretter! RoMed Klinikum Rosenheim lädt zum kostenfreien Aktionstag rund um die Wiederbelebung ein

Rosenheim, 17.09.2015 - Anlässlich der „Woche der Wiederbelebung“ vom 19. bis 26.9.2015 lädt das RoMed Klinikum Rosenheim am Freitag, 25.09.2015 zu einem Aktionstag unter dem Motto „Ein Leben retten. 100 Pro Reanimation“ ein. „Es lohnt sich, seine Fähigkeiten aufzufrischen, denn Reanimation ist einfacher als viele glauben. Jeder kann es!“, so Dr. Michael Bayeff-Filloff, Chefarzt der Zentralen Notaufnahme am RoMed Klinikum Rosenheim und Landesbeauftragter Ärztlicher Leiter Rettungsdienst Bayern. mehr lesen
Händehygiene in der Praxis
Händehygiene in der Praxis

RoMed Kliniken

Patientensicherheit geht alle an – RoMed Kliniken nehmen das sehr ernst

Rosenheim, 17.09.2015 - Mit dem internationalen Tag der Patientensicherheit bietet das Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS) in Deutschland eine Plattform für das gemeinsame Engagement aller Beteiligten im Gesundheitswesen. Bundesweit fanden Informationsveranstaltungen von vielen Akteuren aus allen Bereichen des Gesundheitswesens statt. So haben sich auch die RoMed Kliniken an dieser Aktion mit Hygieneschulungen, aufklärenden Gesprächen und Informationsständen beteiligt. mehr lesen

RoMed Klinikum Rosenheim

Kooperatives Brustzentrum Südostbayern: Highlights vom Amerikanischen Krebskongress (ASCO)

Rosenheim, 15.09.2015 - Das kooperative Brustzentrum Südostbayern hatte die niedergelassenen Kollegen der Region zu einer wissenschaftlichen Fortbildung eingeladen. Trotz tropischer Temperaturen fanden sich über 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Symposium in der Alten Spinnerei in Kolbermoor ein.  mehr lesen

RoMed Klinikum Rosenheim

Erste Geburt im modernisierten Kreißsaal

Rosenheim, 11.09.2015 - Die Kreißsäle des RoMed Klinikums Rosenheim wurden renoviert und um einen Entbindungsraum erweitert. Am 7. September 2015 erblickte der kleine Tobias als erstes Baby in den neuen Räumlichkeiten das Licht der Welt. mehr lesen

RoMed Klinik Bad Aibling

Taubes Mädchen lernt das Hören

Bad Aibling, 04.09.2015 - Eine gemeinsame Benefizaktion des Vereins „Mutter Theresa e. V.“ aus München, den RoMed Kliniken Bad Aibling und Rosenheim und Prof. Dr. Benno Paul Weber ermöglicht der tauben zweijährigen Lorena das Hören. mehr lesen

RoMed Klinik Bad Aibling

Förderung für Kunsttherapie an der RoMed Klinik Bad Aibling

Bad Aibling, 01.09.2015 - Die Sparkassenstiftung Zukunft für den Landkreis Rosenheim und Mitglieder des Rotary Clubs Rosenheim finanzieren für die nächsten drei Jahre je zur Hälfte die Arbeit der Kunsttherapeutin an der RoMed Klinik Bad Aibling.  mehr lesen

RoMed Klinikum Rosenheim bildet erfolgreich aus

Krankenpflegehelferinnen und –helfer feiern Abschluss

Rosenheim, 28.08.2015 - Traditionell fand vor der Feier zunächst der Abschlussgottesdienst statt. Anschließend begrüßte Barbara Weis, Schulleiterin der Berufsfachschule für Krankenpflegehilfe am RoMed Klinikum Rosenheim, die Ehrengäste sowie Schüler und sagte: „Heute entlassen wir Sie in das wahrhafte Berufsleben. Betrachten Sie den Dank der Patienten als Geschenk.“ mehr lesen

RoMed TV-Beitrag

Naturheilkundliche Therapieansätze im klinischen Alltag

Rosenheim, 27.08.2015 - Dr. Dr. Petja Piehler, Chefärztin und Ärztliche Leiterin der RoMed Klinik Wasserburg am Inn wurde von Norbert Haimerl, Geschäftsführer des Regionalfernsehens Oberbayern, interviewt. 

Dabei ging es unter anderem auch um eine Besonderheit der Abteilung für Innere Medizin: Die Integration von naturheilkundlichen Therapieansätzen wie Aromatherapie, Akupunktur und Neuraltherapie.

RoMed Klinikum Rosenheim

Statt Geschenke Spenden für die Kinderklinik gesammelt

Rosenheim, 21.08.2015 - Mit großer Freude nahmen die Vertreterinnen des Fördervereins Mihaela Hammer (1. Vorsitzende) und Gabriele Schulz (Kassier) von Daniela Blickhan vom Inntal Institut einen Scheck in Höhe von 500 Euro in Empfang. Dr. Torsten Uhlig, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am RoMed Klinikum Rosenheim, freute sich ebenso und betonte: „Wir sind dem Förderverein sehr dankbar, der uns jetzt schon seit vielen Jahren hilft, Anschaffungen zu tätigen, die den stationären Aufenthalt unserer kleinen Patienten erleichtern und für etwas Ablenkung vom Klinikalltag sorgen“. mehr lesen

RoMed Klinikum Rosenheim

Rosenheimer Kardiologietage wieder sehr gut besucht

Rosenheim, 27.06.2015 - Chefarzt Dr. Martin Morgenstern und sein Team der Medizinischen Klinik I können stolz sein. Erneut fanden die Rosenheimer Kardiologietage im Kultur- und Kongresszentrum regen Zuspruch. Über 160 Zuhörer interessierten sich für die spannenden Themen der hochkarätigen Referenten. mehr lesen

RoMed Kliniken

Klinikmitarbeiter protestierten für mehr Personal und bessere Finanzierung - über 560 Beschäftigte beteiligten sich an bundesweiter Aktion

Am Mittwoch (24.06.2015) zeigten bundesweit Klinikmitarbeiter Nummernschilder hoch, um auf die Anzahl der fehlenden Stellen in den Krankenhäusern aufmerksam zu machen. So auch bei den RoMed Kliniken in Bad Aibling (ca. 90 Mitarbeiter), Prien am Chiemsee (ca. 50), Rosenheim (über 300) und Wasserburg am Inn (ca. 120). Wie berichtet, plant die Regierung eine Krankenhausreform, die eine Qualitätsoffensive und ein Pflegeförderprogramm ankündigt. „Der Entwurf steckt aber voller Kürzungen und Vergütungsabschläge“, kritisiert Günther Pfaffeneder, Geschäftsführer der RoMed Kliniken. „Wir erwarten, dass ein Krankenhaus seine Leistungen für die Bevölkerung und seine tariflichen Lohnkosten für die Mitarbeiter finanziert bekommt, nicht mehr und nicht weniger“, so Pfaffeneder. mehr lesen

RoMed Kliniken, Ethikkomitee

Offener Brief zur Entwicklung im Gesundheitswesen

Rosenheim, 22.06.2015 - Das Klinische Ethikkomitee der RoMed Kliniken hat an den Bundesminister für Gesundheit, Herrn Gröhe, einen offenen Brief zur Entwicklung im Gesundheitswesen gesendet.

Dieser Brief steht hier zum Herunterladen zur Verfügung:

Offener Brief als PDF

RoMed Kliniken

Geplante Klinikreform versetzt Mitarbeitern einen Schlag ins Gesicht!


Rosenheim, 22.06.2015 - Krankenhausbeschäftigte machen Personalmangel und Unterfinanzierung sichtbar -
bundesweite Aktion am 24. Juni, 13 Uhr

Selten sind sich Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertreter so einig wie hier: Der Regierungsentwurf des Krankenhausstrukturgesetzes (KHSG) erhitzt die Gemüter. Die Klinikmitarbeiter fühlen sich durch diese Pläne vor den Kopf gestoßen. Dass die Rahmenbedingungen für eine hochwertige Patientenversorgung in den Krankenhäusern weiterentwickelt werden müssen, darüber sind sich alle einig. Ebenso, dass die konsequente Patientenorientierung im Mittelpunkt einer Reform stehen muss. mehr lesen

RoMed Klinikum Rosenheim

Kleidermarkt für den guten Zweck

Verein „Groß für Klein“ spendet für Kinder im Krankenhaus

Rosenheim, 15.06.15 - Mit großer Freude und Stolz überreichten zwei Vertreterinnen des neu gegründeten Vereins „Groß für Klein“ aus Rohrdorf einen Scheck in Höhe von 500 Euro an die Vertreterinnen des Fördervereins der Kinderklinik Rosenheim e. V. mehr lesen
Bild: Ludwig Schirmer, Kiniphotography.com
Bild: Ludwig Schirmer, Kiniphotography.com

Rosenheim

5. Männergesundheitstag -
Früherkennung, für ein lebenswertes Leben!

Rosenheim, 03.06.2015 - Am 20. Juni 2015 beginnt um 9 Uhr im Bildungs- und Pfarrzentrum St. Nikolaus, Pettenkoferstraße 5 in Rosenheim der 5. Männergesundheitstag. Schwerpunkte der Veranstaltung sind Prävention, Früherkennung und Therapiestrategien bei Prostata-, Darm- und Hautkrebs. Dazu eingeladen sind alle interessierten Männer und ihre Frauen. mehr lesen

RoMed Klinik Bad Aibling

Gedenkfeier für verstorbene Palliativpatienten an der RoMed Klinik Bad Aibling

Bad Aibling, 28.05.2015 - Bereits zum dritten Mal organisierte das Palliativteam der RoMed Klinik Bad Aibling die jährliche Gedenkfeier für in der Klinik verstorbene Patienten. mehr lesen

RoMed Klinik Wasserburg am Inn

Integration auch in der RoMed Klinik Wasserburg am Inn

Wasserburg, 26.05.2015 - Das zweijährige Beschulungsmodell ist ein Angebot für junge Asylbewerber und Flüchtlinge ohne anerkannten Schul- bzw. Berufsabschluss. Im ersten Jahr stehen die intensive sprachliche Vorbereitung und ggf. Alphabetisierung sowie die Integration im Vordergrund. Anschließend absolvieren die Schüler ein Berufsintegrationsjahr, das sich verstärkt der Berufsvorbereitung widmet.  mehr lesen

RoMed Klinik Wasserburg am Inn

Gedenkgottesdienst an der RoMed Klinik Wasserburg

Wasserburg, 26.05.2015 - Sie ist zu einer Tradition geworden, die Gedenkfeier für die Angehörigen der im letzten halben Jahr im Krankenhaus verstorbenen Patienten. Organisiert wird sie von dem Palliativteam der RoMed Klinik Wasserburg. mehr lesen

RoMed Kliniken

Ausbildungsbeginn für Operationstechnische Assistenten

Rosenheim, 18.05.2015 - Für zwölf Schülerinnen und zwei Schüler begann im April die Ausbildung zu Operationstechnischen Assistenten. Es handelt sich hier bereits um den neunten Ausbildungsjahrgang an der OTA-Schule des Akademischen Institutes für Gesundheits- und Sozialberufe der RoMed Kliniken. Die Auszubildenden, die verteilt aus ganz Süd-Ostbayern kommen, wurden nach einem Auswahlverfahren aus 200 Bewerbern ausgesucht. mehr lesen

RoMed Klinik Bad Aibling

Spende für die Kunsttherapie an der RoMed Klinik Bad Aibling

Bad Aibling, 06.05.2015 – Konrad Irtel, Vorstandssprecher der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG, überreichte dem Palliativmedizinischen Dienst an der RoMed Klinik Bad Aibling nun einen Scheck über 1.000 Euro. mehr lesen

RoMed Klinikum Rosenheim

Pädiatrischer Alltag ist vielfältig: 17. Rosenheimer Pädiatrietag mit abwechslungsreichem Programm

Rosenheim, 30.04.15 - Zum diesjährigen Pädiatrietag begrüßte Daniela Ludwig, MdB und Schirmherrin des Fördervereins der Kinderklinik, rund 100 interessierte Besucherinnen und Besucher und betonte wie wichtig es sei, dass nicht nur in der Stadt, sondern auch auf dem Land eine qualifizierte und hochwertige Versorgung von Kindern und Jugendlichen gewährleistet sei.  mehr lesen

RoMed Klinikum Rosenheim

„Tag der Händehygiene“ im RoMed Klinikum Rosenheim

Rosenheim, 23.04.2015 - Auch dieses Jahr fand im RoMed Klinikum Rosenheim ein „Tag der Händehygiene“ statt. Diese Veranstaltung findet jährlich an allen vier Standorten der RoMed Kliniken in Bad Aibling, Prien am Chiemsee, Rosenheim und Wasserburg am Inn statt. Mitarbeiter, Patienten und Besucher sollen so für dieses wichtige Thema sensibilisiert werden. Unter der fachkundigen Anleitung von Helga Wendlinger, leitende Fachkrankenschwester für Hygiene und Infektionsprävention, hatten die Teilnehmer Gelegenheit, die korrekte Händedesinfektion zu üben und mit Hilfe einer UV-Lampe zu kontrollieren. mehr lesen

RoMed Kliniken

Erfolgreiche Absolventen bei den RoMed Kliniken!

Rosenheim, 22.04.2015 - Hans Albert, stellvertretender Pflegedirektor der RoMed Kliniken, begrüßte im nahezu überfüllten Saal des Bildungs- und Pfarrzentrums St. Nikolaus über 180 geladene Gäste. Es gab gleich zwei Anlässe zum Feiern. Zum einen endete die dreijährige Ausbildung der Operationstechnischen Assistenten und zum anderen die zweijährige berufsbegleitende Fachweiterbildung für den Operationsdienst. mehr lesen
Bildunterschrift: Voll Freude übernahmen (vlnr) Stationsleiterin Maria White, Schwester Heidi, Oberarzt Dr. Michael Schnitzenbaumer den Geldschein von Frau Theresia Plankl, 1. Vorsitzende und Marlene Graf, Kassierin.

RoMed Klinikum Rosenheim

Frauengemeinschaft Zaisering-Leonhardspfunzen spendet an die Palliativstation des RoMed Klinikums Rosenheim

Rosenheim, 20.04.2015 - Schon seit Jahren spendet die Frauengemeinschaft für einen guten Zweck an regionale Einrichtungen. Dieses Jahr überbrachten Frau Theresia Plankl und Frau Marlene Graf die Spende von 500,- Euro an die Palliativstation des RoMed Klinikums Rosenheim, um Neuanschaffungen zu unterstützen.

RoMed Klinik Prien am Chiemsee

Diabetes-Sprechstunde am Gesundheitszentrum

Prien, 30.03.2015 - Die Diabetes-Praxis Prien, unter der Leitung von Dr. Ulla Thomas-Cuntz, bietet jetzt auch eine Sprechstunde im Gesundheitszentrum der RoMed Klinik Prien am Chiemsee an. Damit ist ein entscheidender Schritt getan, um die spezialisierte Versorgung von Menschen mit Diabetes in der Region weiter zu verbessern. Terminvereinbarungen sind unter der Tel-Nr.  0 80 51 – 9 67 95 04 möglich. mehr lesen

RoMed Klinikum Rosenheim

Brustzentrum Südostbayern: Aktuelle Behandlungsaspekte

Rosenheim, 10.03.2015 - Über 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen an dem Symposium teil und informierten sich über Neuerungen bei der Diagnostik und Therapie von Brustkrebs. Organisiert wurde das Symposium von dem Kooperativen Brustzentrum Südostbayern (Rosenheim/Ebersberg). mehr lesen

RoMed Klinik Bad Aibling

Kunst für die Brückenzimmer der RoMed Klinik Bad Aibling

Bad Aibling, 10.03.2015 - Der Wirtschaftliche Verband Rosenheim unterstützt den Palliativmedizinischen Dienst an der RoMed Klinik Bad Aibling mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro. Die Spende wird verwendet um Bilder der Künstlerin Kerstin Haas zu erwerben, die als Kunsttherapeutin ebenfalls den Palliativmedizinischen Dienst in der Klinik unterstützt. mehr lesen

RoMed Klinikum Rosenheim

Gesundheitsforum – RoMed-Experten informieren:
„Schnarchen – ist das gefährlich? Was ist zu tun?“

Rosenheim, 05.03.2015 - Nächtliches Schnarchen im Schlaf ist in deutschen Schlafzimmern eine außerordentlich häufige und meist wenig geliebte Erscheinung. Statistiken zufolge sind nahezu jeder zweite Mann und jede dritte Frau davon betroffen. Neueste Studien weisen darauf hin, dass Schnarchen mit erhöhter Tagesschläfrigkeit und einer Minderung der Leistungsfähigkeit einhergehen kann.  mehr lesen

RoMed Klinikum Rosenheim

Kaffeesäcke für den guten Zweck
Kaffeerösterei Dinzler spendete 3.000 Euro an die Rosenheimer Nachsorge

Rosenheim, 04.03.2015 - Wer glaubt mit einem alten, gebrauchten Rupfensack lässt sich nichts mehr Gutes anfangen, der irrt gewaltig. Ob zum Sackhüpfen für die Kleinen oder zum Überwintern von empfindlichen Gartenblumen, die Kaffeesäcke der Firma Dinzler eignen sich hervorragend dafür und bieten noch ganz vielfältige andere Einsatzmöglichkeiten. Jeder, der möchte kann die Rupfensäcke für einen Euro erwerben. Die Firma Dinzler verdoppelt die Einnahmen daraus und spendet das Geld an soziale Einrichtungen in der Region. mehr lesen

RoMed Klinikum Rosenheim

Kuchenverkauf für guten Zweck -
Krankenpflegeschüler spenden an die Palliativstation

Rosenheim, 04.03.2015 - Auf Initiative von Schulleiterin Barbara Weis engagieren sich schon seit vielen Jahren Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für Krankenpflege am RoMed Klinikum Rosenheim für karitative Zwecke. Voller Tatendrang wurden Kuchen und Torten gebacken und in der Eingangshalle des Klinikums verkauft. Insgesamt kamen so 500 Euro zusammen, die jetzt mit großer Freude an Maria White (vorne, 1.v.l), Stationsleiterin der Palliativstation im RoMed Klinikum Rosenheim, übergeben wurden. Palliativstation

RoMed Klinikum Rosenheim

Stellungnahme zur Presseanfrage: Bereitschaftspraxis

Rosenheim, 26.02.2015 - Der Raum der KVB Bereitschaftsdienstpraxis ist laut Bauplanunterlagen knapp 17 qm groß und damit vergleichbar mit den meisten der Behandlungsräume innerhalb der Zentralen Notaufnahme (ZNA) und im Übrigen auch mit dem Behandlungsraum der Kindernotfallambulanz. Es handelt sich um einen innenliegenden Raum des Klinikums, der an die vollklimatisierte Lüftungsanlage der Zentralen Notaufnahme angeschlossen ist. mehr lesen

RoMed Klinikum Rosenheim

Spende für die Rosenheimer Nachsorge

Rosenheim, 05.02.2015 - In der Pfarrei Pfaffenhofen werden schon seit Jahren die Einnahmen aus dem Nikolausdienst für einen guten Zweck an eine regionale Einrichtung gespendet. Heuer fiel die Entscheidung auf die Rosenheimer Nachsorge, eine Einrichtung an der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am RoMed Klinikum Rosenheim, die sich ... mehr lesen

RoMed Klinik Bad Aibling

Ernährungstherapie und Ernährungsmedizin jetzt an der RoMed Klinik Bad Aibling

Bad Aibling, 27.01.15 - Die RoMed Klinik Bad Aibling erweitert ihr Angebot um den Fachbereich Ernährungstherapie und Ernährungsmedizin, betreut von der Diplom-Oecotrophologin Jutta Peters. „Mit Frau Peters verstärken wir nicht nur unsere Kompetenz in der Therapie der Überernährung im Adipositaszentrum der RoMed Kliniken, sondern erweitern sie auch auf die ,Klinische Mangelernährung`“, erläutert Erhard Marburger, Kaufmännischer Leiter der Klinik.  mehr lesen

RoMed Klinikum Rosenheim

Förderverein der Kinderklinik Rosenheim e. V. erhält Spende vom Trachtenverein Steinhöring

Rosenheim, 27.01.2015 - Nach alter Tradition gingen „Die lustigen Ebrachtaler“ vom Trachtenverein Steinhöring an den Donnerstagabenden vor Weihnachten mit insgesamt fünf Kinder- und Jugendgruppen zum Klöpfeln. Trotz eines heftigen Sturms, der an einem Tag zum vorzeitigen Abbruch des Klöpfelns führte, ließen sich die Kinder nicht entmutigen. mehr lesen

RoMed Klinikum Rosenheim

Klöpfeln für den guten Zweck -
Zitherclub Brannenburg spendet für Kinder im Krankenhaus

Rosenheim, 23.01.2015 - Mit großer Freude und Stolz überreichte eine Abordnung des Zitherclubs Brannenburg einen Scheck in Höhe von 500 Euro an die Vertreterinnen des Fördervereins der Kinderklinik Rosenheim e. V. Chefarzt Dr. Torsten Uhlig (vorne links) dankte der Abordnung ganz herzlich für das Engagement und erklärte, dass mit dem Geld kleine Extrawünsche für die jungen Patienten erfüllt werden. mehr lesen
Herzliche Gratulation und glückliche Gesichter!
Herzliche Gratulation und glückliche Gesichter!

RoMed Klinikum Rosenheim

Staatspreisverleihung

Rosenheim, 21.01.2015 - Schulleiterin Barbara Weis gratulierte Stefanie Horn für ihren hervorragenden Abschluss als Gesundheits- und Krankenpflegerin und überreichte die Urkunde der Regierung von Oberbayern sowie Blumen und einen Gutschein. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurden die glänzenden Leistungen gewürdigt, denn die anspruchsvolle Ausbildung lässt sich ohne enormen Fleiß und Ehrgeiz nicht so einfach bewältigen. Wie gut eine Schule tatsächlich ist, das zeigt sich letztlich an den Ergebnissen der Absolventen. Voller Stolz verkündete die Schulleiterin der Berufsfachschule für Krankenpflege, dass die Staatspreisträgerin in der praktischen und mündlichen Prüfung mit „sehr gut“ und in der schriftlichen Prüfung mit „gut“ abgeschnitten hat. mehr lesen

RoMed Klinik Prien am Chiemsee

Neue Kooperationsärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie an der RoMed Klinik Prien am Chiemsee

Prien am Chiemsee, 20.01.2015 - Bereits seit sechs Jahren arbeiten Dr. Silke Scheele und Dr. Florian Sandweg, Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie, erfolgreich mit den RoMed Kliniken zusammen. Nun verlagerten sie zum Januar 2015 ihre operative Tätigkeit von Bad Aibling an die RoMed Klinik Prien am Chiemsee. mehr lesen

RoMed Klinikum Rosenheim

Schaufensterkrankheit ist vielen unbekannt - wenn die Beine in Gefahr sind

Rosenheim, 12.01.2015 - Aufklärung und Informationen beim RoMed-Gesundheitsforum am 22. Januar 2015

Von einem Augenblick zum anderen verkrampft sich beim Laufen die Wade. Die Schmerzen im Bein werden so stark, dass es dem Betroffenem unmöglich ist, weiterzugehen. Menschen mit solchen Symptomen wissen oftmals nicht, dass sie es mit einer Erkrankung der Gefäße zu tun haben, die im schlimmsten Fall den Verlust des Beins bedeuten kann. Die Erkrankung nennt man „periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK)“ im Volksmund auch „Schaufensterkrankheit“ genannt.  mehr lesen

RoMed Klinikum Rosenheim

Nachruf - Dr. Johannes Kneer

Rosenheim, 09.01.2015 - In der Zeit vom 01.07.1969 bis zum 30.06.1995 war Herr Dr. Johannes Kneer im Klinikum Rosenheim tätig. Mit knapp 40 Jahren hat er seinerzeit noch sehr jung als Chefarzt die Leitung der Gynäkologisch-Geburtshilflichen Klinik übernommen.

Äußerst engagiert und mit großer operativer Geschicklichkeit hat er sich einen sehr guten Ruf über die Stadt- und Landkreisgrenzen hinaus erarbeitet. Unter seiner Ägide erblickten im Klinikum Rosenheim rund 27.000 Rosenheimer das Licht der Welt. mehr lesen

vorne von links: Hebamme Sandra Aumer mit der glücklichen Mutter Miriam Grebe-Cvetkovic und Samuel Peter, hinten von links: Assistenzärztin Franziska Linder und Chefarzt Dr. Martin Heindl

RoMed Klinik Wasserburg am Inn

Neujahrsbaby in der RoMed Klinik Wasserburg am Inn

Wasserburg, 02.01.2015 - Ganz knapp nach Mitternacht um 0:09 Uhr erblickte Samuel Peter in der RoMed Klinik Wasserburg am Inn das Licht der Welt. 52 cm ist er groß und 3.220 Gramm schwer.

Über den Nachwuchs freute sich mit den Eltern auch das gesamte Team der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe der RoMed Klinik Wasserburg am Inn.

RoMed Klinikum Rosenheim

Neujahrsbaby 2015 in Rosenheim ist da!

Rosenheim, 01.01.2015 - Pünktlich zum neuen Jahr 2015 erblickte der kleine Florian Samuel Syska im RoMed Klinikum Rosenheim das Licht der Welt. Es freuen sich mit Familie Syska aus Prien der Leitende Oberarzt Dr. Lang, Frau Dr. van Schwarztenberg sowie die Hebamme Anna Leippe.

Kontakt

RoMed Kliniken
Kliniken der Stadt und des Landkreises Rosenheim GmbH
Pettenkoferstraße 10
83022 Rosenheim

Tel  +49 (0) 8031 - 365 02
Fax +49 (0) 8031 - 365 4911

Öffentlichkeitsarbeit

Elisabeth Siebeneicher, Leitung
Tel  +49 (0) 8031 - 365 3007
Fax +49 (0) 8031 - 365 4959

Lauretta Kölbl-Klein
Tel  +49 (0) 8031 - 365 3009
Fax +49 (0) 8031 - 365 4959