Allgemeinchirurgie

Die Allgemeinchirurgie steht für alle die Bereiche und Eingriffe, die auf unserer Homepage unter den Be­handlungsschwerpunkten der Spezialteams nicht spezifisch abgehandelt wer­den. Damit sind sehr häufige Eingriffe, wie die Gallenblasenentfernung, der Verschluss von Bauchwand- oder Leistenbrüchen oder Operationen bei Ver­wachsungsbeschwerden unter diesem Begriff subsumiert.

Es ist uns sehr daran gelegen, dass in allen Fällen strukturierte Behandlungskon­zepte und neueste Methoden zur Anwendung kommen, um optimale Ergeb­nisse zu erreichen. Deshalb ist es auch in der Allgemeinchirurgie geradezu selbstverständlich, dass die Mehrzahl der Operationen minimal invasiv ausgeführt wird. So können Gallenblasen­entfernungen bei uns sowohl  in der klassischen laparoskopischen Technik mit mehreren kleinen Schnitten als auch mit nur einem Schnitt am Nabel (SILS Methode) angeboten werden.

Die Behandlung von Bauchwand- und Leistenbrüchen wird auf die jeweiligen Befunde bzw. Bedürfnisse und Voraussetzungen der Patienten ausgerichtet. Auch hier bieten wir alle gängigen und bewährten Methoden an. Das Spektrum reicht von ambulanten Operationen über minimalinvasive, lapa­roskopische Eingriffe bis hin zu aufwendigen Bauchwandrekonstruktionen.

In unserer Region werden auch Schilddrüsenoperationen sehr häufig durchgeführt. Hier ist die Zusammenarbeit im Schilddrüsenzentrum besonders wertvoll, da dadurch sämtliche Behandlungsoptionen für die Patienten abgeklärt werden können. Natürlich wird im Schilddrüsenzentrum auch die Behandlung von Erkrankungen der Nebenschilddrüsen angeboten.

In der Allgemeinchirurgie sind auch viele Notfalleingriffe anzusiedeln, wie die Blinddarmentfernung (Appendektomie) oder Operationen bei Darmverschluss und vieles andere mehr. Auch hier ist es inzwischen in vielen Fällen möglich, minimal invasiv vorzugehen.

Chefarzt:
Prof. Dr. med. Josef Stadler

Klinik für Allgemein-, Gefäß- und Thoraxchirurgie


Privatsprechstunde

Terminvergabe nach Vereinbarung über das Sekretariat:
Fr. Hildebrandt, Fr. Lederer,
Fr. Müller

Tel  +49 (0) 8031 - 365 32 01/32 02
Fax +49 (0) 8031 - 365 49 22