Ambulante Operationen

Nach § 115 SGB V werden folgende Eingriffe unseres Fachgebietes ambulant durchgeführt:
Operation bei:   

  • Leistenbruch
  • Schenkelbruch
  • Nabelbruch
  • Pilonidalsinus
  • Krampfadern
  • Portimplantation, -explantation
  • Herzschrittmacherimplantation, -wechsel
  • Lymphknotenentfernung an der Körperoberfläche

In begründeten Fällen ist hier auch eine stationäre Behandlung möglich.
Die Eingriffe werden im neu errichteten ambulanten OP-Zentrum durchgeführt.

Hier können Sie folgende Merkblätter herunterladen:

Ambulante Operationen

Terminvergabe nach Vereinbarung über das Sekretariat

Tel +49 (0) 8031 - 365 32 01