Apotheke

Das RoMed Klinikum Rosenheim betreibt eine eigene große Krankenhausapotheke, die für die ordnungsgemäße und qualitativ hochwertige Arzneimittelversorgung der stationären Patienten zuständig ist.

Apothekenteam

Das Apothekenteam besteht aus zwei Apotheker/Innen mit der Weiterbildung zum Apotheker für klinische Pharmazie, zwei Apotheker/Innen, die diese Weiterbildung zur Zeit durchführen, vier Pharmazeutisch-technischen Assistentinnen (PTA), vier Pharmazeutisch-kaufmännischen Assistentinnen (PKA) und einer kaufmännischen Angestellten.

Unser Versorgungsumfang

Die Krankenhausapotheke versorgt neben dem RoMed Klinikum Rosenheim noch fünf weitere Krankenhäuser mit Arzneimittel:

die RoMed Klinik Bad Aibling, die RoMed Klinik Prien, die RoMed Klinik Wasserburg, die Klinik Bad Trissl und die Orthopädische Kinderklinik in Aschau.

Der gesamte Versorgungsbereich umfasst damit ca. 1.400 Betten.

Eine Ausweitung des Versorgungsbereiches ist erwünscht ! Bei Interesse setzen Sie sich bitte mit der Klinikleitung in Verbindung.

Unser Leistungsprofil

Das Leistungsspektrum der Krankenhausapotheke umfasst weit mehr als lediglich den Einkauf und die Verteilung von Fertigarzneimitteln. Um eine hochwertige Arzneimittelversorgung der Patienten sicherzustellen, werden noch viele weitere Dienstleistungen durchgeführt wie:

  • Information und Beratung von Ärzten und Pflegepersonal in allen Fragen rund um das Arzneimittel. (Dazu ist in der Apotheke eine umfangreiche Literatursammlung vorhanden. Außerdem können mit Hilfe von medizinischen Datenbanken Literaturrecherchen durchgeführt werden).
  • EDV-gestützte Zentrale Zytostatikazubereitung, d. h. die Zubereitung von Medikamenten, die zur Behandlung von Tumorpatienten eingesetzt werden. In einem speziell dafür eingerichteten Labor werden hier ca. 11.000 Zubereitungen pro Jahr hergestellt.
  • Herstellung von Mischbeuteln zur postoperativen Schmerzbehandlung, Desinfektionslösungen zur Wundspülung und verschiedenen Spezialrezepturen im Sterillabor.
  • Eigenherstellung von Salben, Kapseln und Zäpfchen für die Kinderabteilung, Ätherischen Ölmischungen für die Geburtshilfe und vielen anderen Einzelrezepturen.

Fort- und Weiterbildung

Die Krankenhausapotheke beteiligt sich auch an Fortbildungsveranstaltungen für das Pflegepersonal und am Unterricht an der Krankenpflegeschule, um das Pflegepersonal für den richtigen Einsatz von Arzeimitteln zu schulen und auf Gefahren hinzuweisen. Außerdem ist sie anerkannte Weiterbildungsstätte zum Apotheker für Klinische Pharmazie.

Leitung Apotheke

Johann Schindlbeck
Chefapotheker


Tel  +49 (0) 8031 365 - 37 30
Fax +49 (0) 8031 365 - 49 15
Seit 1. Januar 2013 ist die Apotheke auch für den Einkauf von Medicalprodukten zuständig.