Gefäßchirurgie

Patienten mit Gefäßerkrankungen werden im Rahmen einer Kooperation mit der Klinik für operative und interventionelle Gefäßchirurgie der Schön Klinik Vogtareuth behandelt. Zusammen mit dem Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie unter der Leitung von Prof. Dr. Gunnar Tepe erfolgen Diagnostik und Therapie von Gefäßerkrankungen sowohl mittels Katheterverfahren, als auch offen operativ.

Das gesamte gefäßchirurgische Behandlungsspektrum wird abgedeckt:

  • Operationen an der Halsschlagader  zur Vermeidung eines Schlaganfalls, oder auch nachdem ein solcher stattgefunden hat
  • Operationen an den Schlagadern des Schultergürtels und der Arme
  • Operationen an der Bauch- und Beckenschlagader, z. B. bei  Erweiterungen (Aneurysmen) oder bei Verengungen, die eine Durchblutungsstörung verursachen
  • Operationen an den Schlagadern der Beine, die meist aufgrund von Durchblutungsstörungen (Stichwort: Schaufensterkrankheit, Raucherbein) notwendig werden

Dr. med.
Ralf Hamann

Chefarzt des Fachzentrums Gefäßchirurgie in der Schön Klinik Vogtareuth

Spezialisiert auf Gefäßchirurgie und Gefäßerkrankungen

Dr. med.
Stephan Gaitzsch

Oberarzt des Fachzentrums Gefäßchirurgie in der Schön Klinik Vogtareuth

Spezialisiert auf Gefäßchirurgie und Gefäßerkrankungen

Dr. med.
Felix Härtl

Oberarzt des Fachzentrums Gefäßchirurgie in der Schön Klinik Vogtareuth

Spezialisiert auf Gefäßchirurgie und Gefäßerkrankungen

Petar Viktorov

Oberarzt der Klinik für operative und interventionelle Gefäßchirurgie in der Schön Klinik Vogtareuth

Spezialisiert auf Gefäßchirurgie und Gefäßerkrankungen