Gynäkologisches Krebszentrum

Das von der deutschen Krebsgesellschaft (OnkoZert) zertifizierte Gynäkologische Krebszentrum Rosenheim bietet zusammen mit seinen Kooperationspartnern den erkrankten Frauen ein umfassendes Behandlungskonzept in Diagnostik, operativer und systemischer Therapie und Strahlentherapie sowie in begleitenden Therapieangeboten und Hilfestellungen, wie psychoonkologische Betreuung, Kunsttherapie, Physiotherapie, Sozialdienst usw. an. mehr lesen

Diagnostik

  • Ambulantes OP-Zentrum (Kolposkopie), Hysteroskopie, fraktionierte Abrasio, Konisation, Biopsien)
  • Sonographie
  • Röntgen
  • Computertomographie
  • Kernspintomographie
  • Knochenszintigraphie

Operative Behandlung

Die operative Behandlung stellt zumeist die Grundlage der Therapie gynäkologischer Krebserkrankungen dar. In der Klinik für Gynäkologie werden sämtliche gängigen OP-Techniken angeboten.

In Zusammenarbeit mit der Klinik für Allgemein-, Gefäß- und Thoraxchirurgie, der Klinik für Urologie sowie dem Institut für Anästhesiologie können radikale, teils multiviszerale Tumoroperationen und Rekonstruktionen durchgeführt werden.

Gynäkologisch Onkologische Tagesklinik
(Gyn. OTK)

Im Rahmen unserer wöchentlichen gynäkologischen Tumorkonferenzen werde die für die Patientin notwendigen Therapiekonzepte besprochen und festgelegt. Ziel ist es, unseren Patientinnen eine Therapie aus einer Hand anzubieten, sowohl operativ als auch konservativ. Wir können Chemo-, antihormonelle und Antikörpertherapien in unserer Onkologischen Tagesklinik durchführen. Hierzu steht ein hoch engagiertes, konstantes Team aus Ärzten und Pflegepersonal bereit.

Strahlentherapie

Die Strahlentherapie wird bei unserem Kooperationspartner Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) am Klinikum Rosenheim für Strahlentherapie und Nuklearmedizin/Internistische Onkologie und dem MVZ Innmed Oberaudorf Strahlentherapie durchgeführt. Pekutane Strahlentherapie und Schmerzbestrahlung können hier kompetent und in einem erfahrenen Team durchgeführt werden. die Afterloadingtherapie sowie die blutstillende Strahlentherapie werden in Kooperation mit dem Städtischen Klinikum München-Schwabing durchgeführt.

Umfassende weitere Therapiekonzepte

Unseren Patientinnen stehen zur physischen und psychischen Unterstützung Psychoonkologie, Kunsttherapie sowie Physiotherapie zur Verfügung.

Die weitere häusliche Versorgung sowie Reha-Maßnahmen können mit unserer Fachstelle für Soziale Beratung beantragt werden.

Gynäkologisches Krebszentrum
Allgemeine Informationen

Kontakt:

Gynäkologisches Krebszentrum
RoMed Klinikum Rosenheim

Pettenkoferstr. 10
83022 Rosenheim

Tel  +49 (0) 80 31 - 365 32 51
Fax +49 (0) 80 31 - 365 49 32

Leitung:

Prof. Dr.
Thomas Beck
Chefarzt

Kerstin van Schwartzenberg
Oberärztin