Internistische Intensivstation

Herzlich willkommen,
 
wir möchten uns an dieser Stelle kurz bei Ihnen vorstellen, um Ihnen einen ersten Eindruck und erste Informationen über uns geben zu können.

Die Station gehört zur Medizinischen Klinik I für Kardiologie, Angiologie und Internistische Intensivmedizin. Sie verfügt über 14 voll ausgestattete Intensivplätze und pro Jahr werden hier etwa 1.600 Patienten mit akuten und teilweise lebensbedrohlichen Krankheitsbildern versorgt. Es wird sehr eng mit den Abteilungen am Haus und auch mit umliegenden Kliniken zusammengearbeitet.

Das ärztliche Personal arbeitet im Drei-Schicht-Betrieb auf der Station, so dass immer mindestens ein Arzt für unsere Patienten vor Ort ist.

Ebenso rund um die Uhr ist natürlich das Pflegepersonal für unsere Patienten im Einsatz. Es werden ausschließlich dreijährig examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger/innen auf der Station eingesetzt, die zum Großteil Zusatzausbildungen für Intensivpflege / Anästhesie und andere Weiterbildungen besucht haben (z. B. Wundexperte, Medizinproduktegeräte-Beauftragter, Praxisanleiter, ...).

Pflegeleitbild

Trotz oft hektischer Situationen und der ganzen Technik um den Patienten, steht für uns immer der Patient im Mittelpunkt und deshalb möchten wir Ihnen noch unser Pflegeleitbild vorstellen, das wir zu leben versuchen:

„Der wichtigste Mensch ist der, der Dir gerade gegenübersteht"

  • Im Mittelpunkt unseres gesamten Handelns sehen wir den Menschen, mit seinen individuellen körperlichen, geistigen, sozialen und spirituellen Bedürfnissen.
  • Pflegekräfte setzen all ihr Wissen und Professionalität ein, um qualifiziert zu pflegen und zu beraten, sowie vermittelnde und begleitende Unterstützung zu gewährleisten.
  • Freundlichkeit, eine positive und empathische Haltung und der respektvolle Umgang miteinander prägen unser Sozial- und Arbeitsleben.
  • Wir verstehen unsere Arbeit als gesellschaftlichen Auftrag, den wir mit gestalten.
Intensivmedizin
Informationen zur Internistischen Intensivstation
Intensivmedizin
Informationen zum Durchgangssyndrom (vorübergehender Verwirrtheitszustand des Patienten)

Kontakt:

Stationsstützpunkt
Tel  +49 (0) 8031 - 365 3120

Intensivarzt - Notfall
Tel  +49 (0) 8031 - 365 6150

Pflegeleitung
Tel  +49 (0) 8031 - 365 6135

Intensivarzt - Arztzimmer
Tel  +49 (0) 8031 - 365 3124
Tel  +49 (0) 8031 - 365 3128

Fax +49 (0) 8031 - 365 4902

Ärzte

Pflege

Weiterbildungsbefugnisse