Gynäkologie und gynäkologische Onkologie

Primäre Anlaufstelle für die Vorstellung von Patientinnen im Brustzentrum Rosenheim ist die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, die im Rahmen der ambulanten Brustsprechstunden jederzeit kurzfristig Termine vergibt. Hierbei sollen eine genaue Anamnese und ein klinische Befund erhoben werden. Von hier ausgehend werden die erforderlichen fachübergreifenden Maßnahmen organisiert, die erhobenen radiologischen und histopathologischen Befunde nach gemeinsamer Besprechung zusammengefasst und auf dem Boden der interdisziplinären Diagnostik ein gemeinsames onkologisches Therapiekonzept erarbeitet, das dem einweisenden Kollegen schnellstmöglich schriftlich mitgeteilt wird.

Das Leistungsspektrum der Gynäkologie und gynäkologischen Onkologie besteht in:

  • Beratung und Therapie bei benignen und malignen Brusterkrankungen, die oben aufgeführt sind.
  • Erarbeitung eines onkologischen Therapiekonzeptes im Individualfall in Zusammenarbeit mit der Kerngruppe des Brustzentrums bei Brustkrebsverdacht
  • Hochgeschwindigkeitsbiopsie bei palpablen oder sonographischen lokalisierbaren Mammaläsionen zur Gewinnung einer histopathologischen Diagnose.
mehr lesen

Leistungsspektrum - Diagnostische Radiologie

Die Mammographie gilt unverändert als die bildgebende Basis-Diagnostik zur Erkennung und Abklärung von Erkrankungen der weiblichen Brust. Eine Doppelbefundung durch zwei in der Mammadiagnostik erfahrene Kollegen ist gewährleistet.

Ein am RoMed Klinikum Rosenheim neu installiertes Mammographiegerät garantiert bei auf die Dichte der Brust abgestimmter Strahlenmenge eine optimale Bildqualität bei geringster möglicher Strahlenbelastung. Jährlich stattfindenden Qualitätskontrollen sicher die Einhaltung der optimalen Aufnahmeparameter. Analoge oder digitale Aufnahmen einschließlich Vergrößerungsaufnahmen von interessierenden Abschnitten sind ebenso möglich wie Galaktographien. mehr lesen

Tumormarkerdiagnostik, nuklearmedizinische Verfahren und Strahlentherapie

Fester Bestandteil des brusterhaltenden Therapiekonzeptes zur Behandlung des Mammakarzinoms ist auch die Nachbestrahlung der erhaltenden Mamma. Mittels modernster Bestrahlungstechniken des Linearbeschleunigers ist eine kosmetisch optimale, hautschonende Nachbestrahlung der Restmamma weitgehend gewährleistet, die gleichzeitig das Risiko intramammärer und lokoregionärer Rezidive minimiert.

Die nuklearmedizinische Diagnostik mittels der Skelettszintigraphie ist zum Ausschluss von Skelettmetastasen (zusammen mit der Röntgen-Thoraxuntersuchung und der Sonographie des Abdomens) und ggf. des CT-Abdomens eine wichtige Stagingmaßnahme der primären Brustkrebserkrankung. Ferner leistet die Nuklearmedizin auch die technisch aufwendige Sentinel-Lymphknotenmarkierung mittels Nanocoll, die es erlaubt, zusammen mit der Farbmarkierung mittels Lymphazurin den Wächterlymphknoten minimal invasiv sicher aufzufinden und operativ zu entfernen. mehr lesen

Leistungsspektrum - Psychosoziale Onkologie / Psychoonkologie

Diese Angebote sind nicht nur allgemeine therapeutische Angebote des Fachbereichs der Psychoonkologie, sondern berücksichtigen ganz speziell die Bedürfnisse und die Individualität einer jeden Frau.

  • Unterstützung und Hilfe bei der Diagnose - Krankheitsverarbeitung
  • Entspannungsverfahren vor der Operation, bei Bedarf als Begleitmaßnahme bei Chemotherapie oder Strahlentherapiebehandlung oder allgemein zur Unterstützung bei Heilung und zur Rehabilitation
  • Gruppe oder Einzeltherapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • Einsatz von Kunsttherapie
  • Paargespräche
  • Gespräche zu Krebs und Sexualität
  • Einbeziehung von Familie / besonders Kinder
Weitere Informationen über die Angebote der Psychoonkoloige

Ambulante prästationäre Patientenvorstellung:
Chefarzt
Priv.-Doz. Dr. med.
Andreas Schnelzer,
Oberärztin Christine Waldhör

Montag
09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag
08:00 - 10:00 Uhr und
15:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch
09:00 - 13:00 Uhr und
nach Vereinbarung

Tel  +49 (0) 8031 365-32 51
Fax +49 (0) 8031 365-49 32

Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie


Chefarzt

Prof. Dr. med. Gunnar Tepe
Tel  +49 (0) 8031 365-35 51
Fax +49 (0) 8031 365-49 19
 

Medizinisches Versorgungszentrum für Strahlentherapie, Nuklearmedizin und Internistische Onkologie

Tumormarker-Labor:

Chefarzt und Ärztlicher Leiter
Dr. med. Ertan Mergen

Tel  +49 (0) 8031 365-36 01
Fax +49 (0) 8031 365-49 13
 

Pathologie Rosenheim


Prof. Dr. med. Ingrid Becker
Dr. med. Thomas Richter
PD Dr. med. Matthias Krams
Tel  +49 (0) 8031 4089-20
Fax +49 (0) 8031 4089-210
Tel  +49 (0) 8031 365-32 93
Fax +49 (0) 8031 365-49 88

Brustklinik Haus 6-2-N

Tel  +49 (0) 8031 365-32 90
Fax +49 (0) 8031 365-49 88

Psychoonkologischer Konsiliardienst

Jana Weinhold
Dipl.-Psychologin
Klinische Neuropsychologin (GNP)
Psychoonkologin (psykom)

Sprechzeiten für Beratung:

Montag bis Donnerstag
12:00 - 14:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Tel  +49 (0) 8031 - 365 37 67
Fax +49 (0) 8031 - 365 49 44