Quelle: Adipositaszentrum der Universitätsklinik Würzburg
Quelle: Adipositaszentrum der Universitätsklinik Würzburg
Quelle: Adipositaszentrum der Universitätsklinik Würzburg
Quelle: Adipositaszentrum der Universitätsklinik Würzburg

Magenschlauch-Operationen

Bei der auch als „Sleeve“ bezeichneten Methode der Magenschlauchoperation handelt es sich um die klassische Magenverkleinerungs-Operation.

Es werden ca. dreiviertel des Magens entfernt, so dass nur noch ein schlauchförmiger Restmagen verbleibt (daher auch Magenschlauch-Operation).

Dieses Verfahren wird heute in Deutschland zunehmend häufiger durchgeführt, die Effekte in Bezug auf den Gewichtsverlust sind teilweise sehr beeindruckend.

Einschränkend ist anzumerken, dass echte Langzeitergebnisse in größerem Umfang noch nicht vorliegen.

Chefarzt Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie

Priv.-Doz. Dr. med. Andreas Thalheimer
Facharzt für Chirurgie, Viszeralchirurgie, Spezielle Viszeralchirurgie, Gefäßchirurgie
Master of Health Business Administration

Kontakt Adipositaszentrum

Sekretariat:
Mo - Fr von 08.00 - 16.00 Uhr

Annemarie Meyer
Carmen Schmidt
Brigitte Westner

Tel  +49 (0) 8061 - 930 121
Fax +49 (0) 8061 - 930 138