Herzlich willkommen in der Medizinischen Klinik II

Liebe Patientinnen und Patienten,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Mitarbeiter, liebe Interessierte,

ich freue mich, dass ich zum 1. Juli 2017 meine Tätigkeit als Chefarzt der Medizinischen Klinik II am RoMed Klinikum Rosenheim aufnehmen durfte!

In der Medizinischen Klinik II werden Patienten mit allgemein-internistischen Erkrankungen behandelt. Spezielle Schwerpunkte der Klinik sind dabei die Gastroenterologie und Hepatologie (Erkrankungen des Verdauungstraktes, der Leber, der Galle und der Bauchspeicheldrüse), die Hämatologie und Onkologie (Tumorerkrankungen, gut- u. bösartige Bluterkrankungen), die Endokrinologie (hormonelle Erkrankungen), die Diabetologie (Zuckerkrankheit), sowie einheimische und tropische Infektionskrankheiten.

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit einem hochqualifizierten Team in einem Klinikum, dessen Leitbild Kompetenz und Zuwendung meinem ärztlichen Selbstverständnis entspricht. Der Patient und sein Wohlergehen stehen im Mittelpunkt all unserer Bestrebungen und Anstrengungen. Die Medizinische Klinik II trägt mit innovativen Techniken und Methoden dazu bei, das bestmögliche Behandlungsergebnis zu erbringen. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit den anderen Abteilungen des Hauses, wie der Chirurgie, der Abteilung für diagnostische und interventionelle Radiologie, der Strahlentherapie oder der Nuklearmedizin.

Wir verfügen über eine besondere Expertise im Bereich der interventionellen Endoskopie und Sonographie und können so bei vielen Patienten ein invasiveres Vorgehen vermeiden. Dies trifft beispielsweise für die Behandlung von Tumoren des Verdauungsystems im Anfangsstadium oder bei Krebsvorläufern zu, die so auf schonende Weise von innen behandelt werden können. In einem individuell angepassten Konzept können hier kleinere (endoskopische Mukosaresektion, EMR) und größere Schleimhautabtragungen (endoskopische Submukosadissektion, ESD) bis hin zur endoskopischen Vollwandresektion (FTRD) durchgeführt werden. Für Erkrankungen der Gallenwege und der Bauchspeicheldrüse stehen mit der endoskopisch retrograden Cholangiopankreatographie (ERCP), der Cholangioskopie und der Endosonographie effektive Verfahren zur Verfügung. Wir verfügen dafür über moderne Gerätschaften und die notwendige Erfahrung, um auch schwierige Eingriffe durchführen zu können. Darüber hinaus bestehen noch zahlreiche weitere endoskopische Verfahren und auch modernste Funktiosdiagnostik. Wichtig ist uns bei der Methodenwahl, für jeden Patienten individuell das bestmögliche Konzept mit den Nachbardisziplinen zu erarbeiten und den Menschen in seiner Gesamtheit im Blick zu behalten.

Wir bauen auf eine enge Zusammenarbeit mit den anderen RoMed Kliniken, sowie mit allen Zuweisern und Kooperationspartnern. Intensiver Austausch und Abstimmung sind die Voraussetzungen für den Behandlungserfolg und eine reibungslose und optimale Betreuung unserer gemeinsamen Patienten.

Wir sind für Sie da! Gerne stehen wir Ihnen für Ihre Fragen auch persönlich zur Verfügung.

Ihr
Stefan von Delius

Weiterbildungsermächtigungen nach WBO 2004

  • Internist (Dr. Boedeker)
  • Gastroenterologie (Prof. Dr. von Delius, 30 Monate)
  • Hämatologie / Onkologie (Dr. Puchtler, 36 Monate)
  • Endokrinologie (Dr. Weber, 36 Monate)
PEG-Sonde
Informationen für Patienten, Pflegende und Angehörige

Chefarzt:
Prof. Dr. med.
Stefan von Delius

Facharzt für Innere Medizin, Gastro-
enterologie, Endokrinologie, Internistische Intensivmedizin, Rettungsmedizin

Tel  +49 (0) 8031 - 365 31 51
Fax +49 (0) 8031 - 365 49 23

Privatsprechstunde

Nach telefonischer Vereinbarung
Sekretariat Frau Hasenknopf
Tel +49 (0) 8031 - 365 31 51

Sprechstunde Endokrinologie

Haus 1/1. OG, Zi.Nr. 1.109

Oberarzt
Dr. med. Roland Weber
Tel  +49 (0) 8031 - 365 3616
Fax +49 (0) 8031 - 365 4913


Terminvereinbarung nach telefonischer Absprache.

Wir bitten um Verständnis, dass wir wegen Urlaub zu folgenden Zeiten nicht erreichbar sind:

18. August bis 10. September 2017

Ärzteteam

Weiterbildungsbefugnisse