Onkologisches Zentrum

Wir begrüßen Sie herzlich auf den Seiten des Onkologischen Zentrums des RoMed Klinikums Rosenheim.

Das Onkologische Zentrum wurde 2010 mit dem Ziel gegründet, die Versorgung von Tumorpatienten in der Region weiter zu verbessern.

Ziele des Onkologisches Zentrum am RoMed Klinikum Rosenheim

Das Onkologische Zentrum wurde, wie die bereits bestehenden Organzentren (Brustzentrum, Darmzentrum, Prostatakarzinomzentrum), nach den Qualitätskriterien der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) zertifiziert.

Im Vordergrund bei Diagnostik und Therapie bösartiger Erkrankungen steht die enge Vernetzung der im Onkologischen Zentrum vertretenen Fachrichtungen, (Gynäkologie, Chirurgie, Urologie, Internistische Onkologie, Radiologie, Pathologie, Strahlenmedizin, sowie weitere Fachrichtungen der Inneren Medizin).

Der Interdisziplinäre Ansatz und die leitlinienkonforme Therapie gewährleistet einen hohen Qualitätsstandard in der Versorgung von Tumorpatienten.

Zusätzliche Dienste wie Psychoonkologie, Sozialdienst, Seelsorger oder palliativmedizinische Versorgung stehen den Patienten des Onkologischen Zentrums zur Verfügung.
Onkologisches Zentrum
Allgemeine Informationen

Leitbild des Onkologischen Zentrums Rosenheim

„Bestreben des Onkologischen Zentrums ist es, die Heilungschancen der Patienten mit onkologischen Erkrankungen, sowie ihre Lebensqualität kontinuierlich zu verbessern, dabei die Bedürfnisse der Patienten nach optimaler fachlicher und menschlicher Versorgung in den Mittelpunkt zu stellen und insbesondere die Synergieeffekte zwischen den bestehenden Organzentren für eine Qualitätssteigerung der Patientenversorgung zu nutzen.

Das Onkologische Zentrum Rosenheim versteht sich als Dienstleistungsunternehmen, welches vorrangig folgende Ziele verfolgt:

  • Qualitätsgesicherte, leitliniengetreue wohnortnahe, sektorenübergreifende onkologische Versorgung auf höchstem fachlichen Niveau in Südost- Oberbayern
     
  • Interdisziplinäres Behandlungszentrum der Region nach den Vorgaben der deutschen Krebsgesellschaft
     
  • Behandlungszentrum im Nationalen Krebsplan 
     
  • Zentrum für Aus –u. Weiterbildung in der Onkologie für Pflege und Ärzte
     
  • Leistungserbringung unter einem Dach / enge Kooperation mit allen Partnern
     
  • Verbesserung der Behandlungsergebnisse im Sinne von Rezidivfreiheitsraten und Überlebensraten und der Lebensqualität von Patienten mit onkologischen Erkrankungen
     
  • Vernetzung der einzelnen Organzentrum durch Zentralisierung  allgemeingültiger Prozesse
     
  • Beteiligung an klinischen Studien 
     
  • Förderung und Weiterentwicklung der fachlichen Kenntnisse der Mitarbeiter (Aus-, Fort- u. Weiterbildung, FB-Plan)
     
  • Image und Standordsicherung des RoMed Klinikums Rosenheim (Marketingkonzept)
     
  • Ermittlung der Patientenzufriedenheit
     
  • Sicherstellung der geforderten bzw. notwendigen personellen Ressourcen (Benennungsurkunden für QML, Koordinatoren, Benennung von QMB’s in der Struktur des Onkologischen Zentrums)