Lebenslauf

Prof. Dr. med. Christoph von Ritter, PhD, AGAF

Herr Prof. Dr. med. Christoph von Ritter hat an der Universität Freiburg im Breisgau und der Technischen Universität München studiert und im Jahr 1981 die Approbation erhalten. Die Promotion erfolgte im Jahr 1987 an der Université de Lausanne (Prof. Dr. A. L. Blum).

Nach jeweils einjähriger Tätigkeit am Institut für Pathologie der TU München (Prof. W. Gössner) und der Chirurgischen Klinik der TU München (Prof. J. R. Siewert) führte ihn ein Auslandsaufenthalt 1983 zunächst an die Abteilung von Prof. A. L. Blum an das Triemli-Spital in Zürich, 1985 an die Chirurgische Klinik der University of the Witwatersrand in Südafrika (Prof. Hinder) und schließlich für einen zweijährigen Forschungsaufenthalt an das Department auf Physiology des LSU Medical-Center Shreveport, USA. Unter der Leitung von Prof. D.N. Granger erlangte er dort den Titel eines Dr. of Philosophy in Basic Medical Sciences (PhD.).

Die Facharztausbildung Innere Medizin erfolgte in den Jahren 1989 - 1998 an der Medizinischen Klinik II. Klinikum Großhadern bei Prof. Dr. med. G. Paumgartner; an dieser Klinik erwarb er auch die Teilgebietsbezeichnung für Gastroenterologie und Endokrinologie. Im Rahmen eines Pilotprojekts der Bayerischen Landesärztekammer wurde Herrn Prof. Dr. v. Ritter außerdem die Zusatzbezeichnung Ärztliches Qualitätsmanagement verliehen.

Nach einer zweijährigen Tätigkeit als Chefarzt der Medizinischen Abteilung des Krankenhaus Vinzentinum in Ruhpolding ist er seit Januar 2001 als Chefarzt der Medizinischen Abteilung des Kreiskrankenhauses Prien am Chiemsee tätig, seit April 2005 auch als Ärztlicher Leiter der Klinik. Im Rahmen seiner wissenschaftlichen Tätigkeit und seines Lehrauftrags an der Medizinischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München und nach seiner Habilitation im Jahre 1994 erfolgte im Juni 2001 die Ernennung zum außerplanmäßigen Professor. Im Februar 2012 wurde er zum Fellow of American Gastroenterological Association (AGAF) ernannt.  

Im Februar 2011 wurde Prof. von Ritter zum Berater des Päpstlichen Gesundheitsrates berufen.

Mitgliedschaft in medizinisch/wissenschaftlichen Gesellschaften:
American Gastroenterological Association
Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin
Deutsche Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselerkrankungen
Bayrische Gesellschaft für Gastroenterologie