Prostatakarzinomzentrum

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, liebe Patienten,

das Prostatakarzinomzentrum Rosenheim versteht sich als eine interdisziplinäre Dienstleistungseinrichtung im Landkreis Rosenheim.

Im Mittelpunkt all unserer Bemühungen steht der am Prostatakarzinom erkrankte Mensch, den wir in seiner Gesamtheit betrachten wollen. Die Patienten vertrauen sich uns aus Sorge um ihre Gesundheit an und haben ein Recht darauf, dass wir sie als informierte, selbstständige und am Behandlungskonzept mitgestaltende Partner behandeln.

Wir verpflichten uns den Patienten eine professionelle, fachkompetente medizinische und pflegerische Leistung zu erbringen, die sich am Stand des Wissens und den aktuellen Leitlinien orientiert ohne die individuellen Gegebenheiten und Bedürfnisse des Patienten außer Acht zu lassen.

Erklärtes Ziel des Prostatakarzinomzentrums ist die Schaffung eines interdisziplinären Netzwerkes zur Behandlung und Betreuung von Patienten mit Prostatakarzinom im Landkreis Rosenheim. Wir wünschen uns eine partnerschaftliche und kollegiale Zusammenarbeit aller beteiligten Fachrichtungen sowohl im stationären, klinikinternen Bereich als auch sektorenübergreifend mit den niedergelassenen Partnern für die ambulante Versorgung und den verschiedenen Patientenorganisationen wie der Selbshilfegruppe Prostatakrebs Rosenheim.

Alle Beteiligten verpflichten sich, dass die Qualitätskriterien eingehalten werden und ein gleichbleibend hoher Qualitätsstandard durch regelmäßige Fortbildungen und Orientierung am aktuellen Stand des Wissens erfolgt.

Die Grundlage unseres Handels ist es die Würde des Menschen zu achten und seinen Willen zu respektieren und ihn mit seiner ganzen individuellen Persönlichkeit zu betrachten. Dies gilt sowohl im Umgang mit den Patienten als auch mit allen weiteren am Prostatakarzinomzentrum beteiligten Personen.
Prostatakarzinomzentrum
Allgemeine Informationen 

Initiative Hygienebehälter in Herrentoiletten

Harninkontinenz ist ein Tabuthema.

Auf Initiative der Prostatakrebs-Selbsthilfegruppe Rheine wurde diese Thematik aufgegriffen und der Bundesverband Prostatakrebs Selbsthilfe e.V. (BPS) kümmert sich aktiv um diese Problematik.

Insbesondere in öffentlichen Einrichtungen ist es wichtig, dass auch in Herrentoiletten Hygienebehälter aufgestellt sind. Die RoMed Kliniken sind sich dessen bewusst und haben in allen Herrentoiletten Hygienebehälter aufstellen lassen.

Mehr Informationen zur Initiative Hygienebehälter finden Sie hier: mehr lesen

Ihre Ansprechpartner im Prostatakarzinomzentrum sind folgendermaßen direkt zu erreichen:


Hotline:

Tel +49 (0) 8031 365-33 01
Klinik für Urologie und Kinderurologie:
Dennis Schaab

    
Sprechstunde / Zweitmeinungs-
sprechstunde:

Freitag 9.00 - 13.00 Uhr
nach telefonischer Vereinbarung
über das Sekretariat
Tel +49 (0) 8031 - 365 3301

Hotline:
Tel +49 (0) 8031 365-36 01
Medizinisches Versorgungs-
zentrum für Strahlentherapie und Nuklearmedizin am Klinikum Rosenheim:  
Karl Scherer

    
Prostatakarzinomzentrum:
Fax +49 (0) 8031 365-49 24

Leiter Prostatakarzinomzentrum, Urologie

Ltd. Oberarzt Uwe Hanschmann

Onkologische Chirurgie, Laparoskopie,
DRG-Beauftragter, OP-Organisation, Transfusionsbeauftragter,
Zusatzbezeichnung: spezielle urologische Chirurgie und medikamentöse Tumortherapie 
Tel  +49 (0) 8031 365-33 02
Fax +49 (0) 8031 365-49 24

Stv. Leiter Prostatakarzinomzentrum, Strahlentherapie

Karl Scherer

Facharzt für Strahlentherapie
Tel  +49 (0) 8031 365-36 01
Fax +49 (0) 8031 365-48 94
 
Funktionsoberarzt
Dennis Schaab
Koordinator Prostatakarzinom-
zentrum


Tel  +49 (0) 8031 365-33 07

Chefarzt Dr. med. Markus Wöhr
Facharzt für Urologie
Spezielle Urologische Chirurgie
Medikamentöse Tumortherapie

Tel  +49 (0) 8031 - 365 33 01    
Fax +49 (0) 8031 - 365 49 24    

Chefarzt Dr. med. Ertan Mergen
Ärztlicher Leiter MVZ am Klinikum Rosenheim
Facharzt für Strahlentherapie
Tel  +49 (0) 8031 365-36 01
Fax +49 (0) 8031 365-48 94
 
Oberarzt Dr. med.
Gerhard Puchtler
Internist, Depart-
mentleiter Hämato-
logie / Intern. Onkologie
Leiter Onkologische Tagesklinik

Tel  +49 (0) 8031 365-31 67
Fax +49 (0) 8031 365-49 50
Nähere Informationen über die Klinik für Urologie und Kinderurologie am RoMed Klinikum Rosenheim finden Sie hier

Schulungen für Patienten: Gesundheitstraining für Tumorpatienten/innen