Studienzentrum

Was versteht man unter einer klinischen Studie?

Bevor ein Medikament zugelassen wird, muss es innerhalb einer klinischen Studie getestet und auf seine Wirksamkeit hin überprüft werden.

Zu Beginn der Studie wird eine genau definierte Fragestellung mit Abläufen, Teilnahme- und weiteren Rahmenbedingen in einem Prüfplan festgelegt. Anschließend muss die Zustimmung von Behörden und einer unabhängigen Ethikkommission eingeholt werden. Klinische Studien sind durch den Gesetzgeber streng organisiert und werden nach weltweit gültigen Richtlinien durchgeführt.

Unter ärztlicher Leitung werden im Studienzentrum des RoMed Klinikums Rosenheim nach diesen Standards (GCP - Good Clinical Practice = Gute Klinische Praxis) sowohl nationale als auch internationale Studien durchgeführt.

Dabei erfolgt die Untersuchung der Wirksamkeit und Verträglich-
keit innovativer Medikamente, Therapieformen und Diagnostik-
verfahren mit dem Ziel der optimalen Versorgung eines jeden einzelnen Patienten. Durch die Teilnahme an den verschiedenen Studien tragen wir darüber hinaus zum medizinischen Fortschritt bei.

Der Patient in der klinischen Studie

Wenn Sie sich zur Teilnahme entschieden und die Einwilligungs-
erklärung unterzeichnet haben, erfolgt zunächst ein Screening. Bei dieser Voruntersuchung müssen die strengen Kriterien in klinischen Studien überprüft werden. mehr lesen

Die Phasen einer klinischen Prüfung

Die Untersuchungen der Probanden werden in vier Studienphasen eingeteilt und in Kliniken, Praxen oder Forschungsinstituten durchgeführt. mehr lesen

Begriffserklärungen

Hier finden Sie fast alle relevanten Fachbegriffe rund um die Themen Klinische Studie und Nicht-interventionelle Studie (NIS) mehr lesen