Tumorkonferenz

Im Onkologischen Zentrum des RoMed Klinikums Rosenheim finden jeden Donnerstag zwei Interdisziplinäre Tumorkonferenzen statt.

1. Interdisziplinäre Tumorkonferenz der gynäkologischen Onkologie
14:00-15:30 Uhr
Ort: Haus 5 / 4. Stock

Schwerpunkt:
  • Vorstellung von Patientinnen des kooperativen  Brustzentrums Südostbayern unter Teilnahme des kooperativen Brustzentrums  Ebersberg
  • Zusätzliche Vorstellung von Patientinnen mit Cervix-, Corpus-, Ovarial-, Vulva- und Vaginalkarzinom
Anmeldung:
Sekretariat Gynäkologie: +49 (0) 8031 365-32 52

2. Allgemeine Interdisziplinäre Tumorkonferenz
15:30-17:00 Uhr
Ort: Haus 5 / 4. Stock
Schwerpunkt:
  • Patienten des Darmzentrums, Prostatakarzinomzentrums, Patienten mit Bronchialkarzinom
  • Zusätzliche Vorstellung von Patienten mit anderen Tumorerkrankungen aus dem internistischen, chirurgischen oder urologischen Fachgebiet
Anmeldung:
Sekretariat Med. Klinik II: +49 (0) 8031 365-31 51

Die Spezialisten der einzelnen Fachabteilungen (Chirurgie, Gynäkologie, Urologie, Gastroenterologie, Hämatologie/Internistische Onkologie, Strahlentherapie, Radiologie und Pathologie, Psychoonkologie) nehmen wöchentlich an den Tumorkonferenzen teil.

In den Tumorkonferenzen wird, unter Berücksichtigung der Leitlinien der entsprechenden Fachgesellschaften, nach eingehender Diskussion durch die anwesenden Experten das bestmögliche diagnostische und therapeutische Konzept für den einzelnen Tumorpatienten festgelegt.

Mit diesem Vorgehen erreichen wir ein hohes Mass an Qualität und Sicherheit für unsere Patienten. Die Entscheidung der Tumorkonferenzen wird dem betreuenden Facharzt oder Hausarzt umgehend per Fax mitgeteilt.

Für die niedergelassenen Kollegen besteht jederzeit die Möglichkeit, Patienten in den Interdisziplinären Tumorkonferenzen vorzustellen.

Gynäkologische Onkologie