Basismodul 3/2018

<< zurück zur Suche
Bezeichnung Basismodul 3/2018
Logo
Beginn 10.09.2018
Ende 14.12.2018
Kurz-Beschreibung Die pflegerischen DKG-Fachweiterbildungen sind nach den DKG-Richtlinien vom 29.09.2015 modular aufgebaut. Module bezeichnen einen Verbund von Lehrveranstaltungen, die sich einem bestimmten thematischen oder inhaltlichen Schwerpunkt widmen. Ein Modul ist damit eine inhaltlich und zeitlich abgeschlossene Lehr- und Lerneinheit, die sich aus verschiedenen Lehrveranstaltungen zusammensetz
Beschreibung Seit 2016 sind alle DKG-Fachweiterbildungen grundlegend in Basismodule und Fachmodule getrennt:

* Zwei Basismodule bieten eine grundlegende Orientierung für die Fachgebiete der DKG-Weiterbildungen und bilden insgesamt 200 von 720 Stunden der theoretischen Weiterbildung ab. Sie sind die Grundlage aller in der DKG Empfehlung genannten Weiterbildungen.

• Die Fachmodule bilden die fachspezifischen Aufgaben der Pflegenden ab und gelten jeweils nur für die ausgewiesenen Fachgebiete. Sie orientieren sich an den typischen Aufgabenstellungen Pflegender in den jeweiligen Fachgebieten und umfassen 520 der insgesamt 720 Stunden der theoretischen Ausbildung.

Das Basismodul ist seit daher Voraussetzung für alle durch die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) geregelten Weiterbildungen.
Inhalt Inhalte:

* Ethisch denken und handeln
* Theoriegeleitet pflegen
* Modelle von Gesundheit und Krankheit in die Pflege einbeziehen
* Ökonomisch handeln im Gesundheitswesen
* Lernen
* Anleitungsprozesse planen und gestalten
* QM – Arbeitsabläufe in komplexen Situationen gestalten
* In Projekten arbeiten
Sollstunden (Theorie) 200
Dozent(en) Fachdozenten mit ausgewiesener Qualifikation für die Bereiche Betriebswirtschaft, Pädagogik, Personalführung, Pflege- und Gesundheitswissenschaften, Sozial- und Rechtswissenschaften
Termine 1. Block 10.09.2018 bis 14.09.2018
2. Block 08.10.2018 bis 12.10.2018
3. Block 12.11.2018 bis 16.11.2018
4. Block 10.12.2018 bis 14.12.2018
Zielgruppen Gesundheits- und Krankenpfleger/-in
Führungskräfte
Wohnbereichsleitungen
Hebamme / Entbindungspfleger
OTA
ATA
Altenpfleger/-in
PKMS-Multiplikatoren der RoMed Kliniken
Teilnahmevoraussetzungen Teilnehmen kann, wer die Erlaubnis zum Tragen der Berufsbezeichnung besitzt:

- Gesundheits- und Krankenpfleger/-in,
- Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in
- Krankenschwester/-pfleger,
- Kinderkrankenschwester/-pfleger
- Operationstechnische/-r Assistent /-in
- Anästhesietechnische/-r Assistent/-in
- Altenpflegerin/-pfleger,
- Hebamme/Entbindungspfleger
- Physiotherapeut/-in

ggf. wird für die weiteren Fachmodule noch eine Berufspraxis in dem jeweiligen Fachgebiet vorausgesetzt. Bitte informieren Sie sich bei dem jeweiligen Fachmodul.
Notwendige Anmeldeunterlagen Bitte reichen Sie folgende Anmeldeunterlagen am Akad. Institut für Gesundheits- und Sozialberufe ein:
* Onlineanmeldung 1
* Motivationsschreiben mit Ihren Beweggründen, diese Weiterbildung zu besuchen
* Lebenslauf
* Zeugnis der Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung, Krankenpflege- bzw. Kinderkrankenpflegeausbildung 2
* Erlaubnis zum Tragen der Berufsbezeichnung2
* Nachweis über eine mindestens sechsmonatige Berufserfahrung im Fachgebiet

1) Bei externen Teilnehmern benötigen wir die schriftliche Zustimmung des Arbeitgebers.
2) Bei externen Teilnehmern benötigen wir eine beglaubigte Kopie. Bei Mitarbeiter/-innen aus den RoMed Kliniken ist eine Kopie ausreichend
Anmeldefrist 15.08.2018
Veranstaltungsort RoMed Klinikum Rosenheim
Veranstaltungsadresse Schönfeldstraße 30
83022
Rosenheim
Ihr Ansprechpartner Sekretariat IGS (Fr. Jennes/ Fr. Krenzi)
08031/365-3812
bildung@ro-med.de

Online anmelden