3. Basislehrgang geriatrische Zusatzqualifikation

<< zurück zur Suche
Bezeichnung 3. Basislehrgang geriatrische Zusatzqualifikation
Beginn 11.06.2018
Ende 20.07.2018
Beschreibung Das Seminar erfüllt mit dem Aufbaulehrgang die Anforderungen des OPS 8-550 und OPE 8-98a

Patienten und Patientinnen in der Geriatrie definieren sich durch geriatrietypische Multimorbidität und ein höheres Lebensalter oder/und wegen des Auftretes von Komplikationen/Folgeerkrankungen, der Gefahr der Chronifizierung sowie des erhöhten Risikos eines Verlustes der Autonomie mit Verschlechterung des Selbsthilfestatus. Geriatrie bedeutet daher auch ganzheitliche Pflege und multidisziplinäre Arbeit.
Laut dem OPS-Katalog ist für die interdisziplinäre Arbeit in der Geriatrie die Qualifikation der Pflegekräfte in „Aktivierend-therapeutischer Pflege“ gefordert. „Mindestens eine Pflegefachkraft muss eine strukturierte curriculare Geriatrie spezifische Zusatzqualifikation im Umfang von mindestens 180 Stunden, sowie eine mindestens 6-monatige Erfahrung in einer geriatrischen Einrichtung nachweisen…“ (Auszug aus dem OPS 8-550).

Dieses Seminar erfüllt in Kombination mit dem Aufbaulehrgang Geriatrie die Anforderungen des OPS 8-550 und 8-98a an eine curriculare geriatriespezifische Zusatzqualifikation. Es orientiert sich am Curriculum der Zercur® Basis- und Aufbauseminare.
Inhalt * Grundlagen der Geriatrie
* Ethik und Palliativmedizin
* Patienten mit Harninkontinenz/Kontinenzförderung
* Expertenstandard Chronische Wunden
* Mobilitätseinschränkende Erkrankungen
* Demenz und Depression
* Diabetes Mellitus
* Ernährung/Mangelernährung
Sollstunden (Theorie) 64
Sollstunden (Praxis) 8
Leitung Michael Dusch, Diplom-Pflegewirt (FH)
Dozent(en) FAchdozenten aus den unterschiedlichen Fachgebieten der Geriatrie
Termine Block I 11.06.2018 bis 14.06.2018
Block II 16.07.2018 bis 19.07.2018

Prüfung: 20.07.2018, von 08.30 - 10.00 Uhr
Abschluß-Prüfungstermine Prüfung: 20.07.2018, von 08.30 - 10.00 Uhr
Zielgruppen Gesundheits- und Krankenpfleger/-in
Fachpflegekräfte
ambulante Pflegedienste
Altenpfleger/-in
PKMS-Multiplikatoren der RoMed Kliniken
Teilnahmevoraussetzungen Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung:
- Gesundheits- und Krankenpfleger/-in bzw. Krankenschwester/-pfleger
- Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in bzw. Kinderkrankenschwester/-pfleger
- Altenpfleger/-in
Notwendige Anmeldeunterlagen - Onlineanmeldung
- Erlaubnis zum Tragen der Berufsbezeichnung

Bei externen Teilnehmern benötigen wir eine beglaubigte Kopie. Bei Mitarbeiter/-innen aus den RoMed Kliniken ist eine Kopie ausreichend.
Kosten 690 EUR
Anmeldefrist 11.05.2018
Veranstaltungsort RoMed Klinikum Rosenheim
Veranstaltungsadresse Schönfeldstraße 30
83022
Rosenheim
Ihr Ansprechpartner Dipl.-Pflegew. (FH) Michael Dusch
08031/365-3824
michael.dusch@ro-med.de

Online anmelden