30.12.2009 RoMed Klinikum Rosenheim

Firma Georg Ganslmaier spendet 2.500 Euro

Mit großer Freude überreichte Georg Ganslmaier aus Rott am Inn einen Spendenscheck in Höhe von 2.500 Euro an das Nachsorge-Team der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin. mehr lesen

17.12.2009 RoMed Kliniken

Ehemaliger Vorstand der Kreiskliniken und jetziger Direktor der RoMed Kliniken Franz Huber verlässt den Klinikverbund

Franz Huber, Mitglied der Geschäftsleitung der RoMed Kliniken, verlässt den Klinikverbund und klettert die Karriereleiter weiter hoch. mehr lesen

16.12.2009 RoMed Klinik Prien a. Chiemsee

Krankenschwestern der RoMed Klinik Prien sammeln für die Chiemseer Tafel

Eine schöne Idee für eine Sammel- bzw. Spendenaktion hatten Schwestern der Stationen 3 und 4 des neuen Gesundheitszentrums an der RoMed Klinik Prien. mehr lesen

„Wir sind mächtig stolz!“
Melanie Großer ist die fünfte Staatspreisträgerin, die die Berufsfachschule für Krankenpflege am RoMed Klinikum Rosenheim hervorgebracht hat

Schulleiterin Barbara Weis begrüßte im Rahmen einer Feierstunde die Absolventin und Ehrengäste sowie alle Lehrkräfte und Schüler. In ihrer Rede erinnerte die Schulleiterin an eine Gleichung, die zum Examen vermittelt wurde: Aufwand + Begeisterung = Erfolg. „Dass diese Formel so gut aufgeht und dabei ein Staatspreis herauskommt, ist eine besondere Ehre, denn einen Staatspreis bekommt man nicht so leicht! mehr lesen

11.12.2009 RoMed Klinikum Rosenheim

Firma Wohnorama spendet an den Förderverein der Kinderklinik Rosenheim e. V.

Rosenheim, 11.12.09 - Die Firma Wohnorama eröffnete jetzt im Aicherpark eine neue Filiale. Zu diesem Anlass wollte die Geschäftsführung jedoch keine kostspielige Eröffnungsparty ausrichten, sondern etwas für einen guten Zweck in der Region tun. So kam der Förderverein der Kinderklinik Rosenheim e. V. ins Spiel. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt die Klinik dabei zu unterstützen noch kinderfreundlicher zu werden. Die vielfältigen Hilfen beginnen bei der Beschaffung von Bastelmaterialien und reichen bis zum Kauf von Elternbetten.  mehr lesen

07.12.2009 RoMed Klinik Wasserburg

Wenn Opa auf der Intensivstation liegt
Wasserburger Fachkrankenschwester schreibt ein Buch für Kinder

Rosenheim/Wasserburg - Wie ist das, wenn der heißgeliebte Opa plötzlich auf die Intensivstation muss? Regina Bierwirth, Fachkrankenschwester der RoMed Klinik Wasserburg, hat ein Kinderbuch geschrieben, das die Kleinen auf die Begegnung mit der Apparatemedizin vorbereiten soll. mehr lesen

04.12.2009 RoMed Klinikum Rosenheim

Weihnachtsmarkt im RoMed Klinikum Rosenheim

Am Sonntag, den 13. Dezember 2009  findet in der Zeit von 11.00 bis 16.00 Uhr in der Eingangshalle des RoMed Klinikums wieder ein kleiner Weihnachtsmarkt statt. Die angebotenen Artikel erstrecken sich von selbstgebasteltem Christbaumschmuck über Weihnachtskerzen und Grußkarten bis zur handgefertigten Krippe.

Das Cafe Cik sorgt für das leibliche Wohl. Die Geschwister Marx aus Bad Feilnbach werden auch heuer wieder den musikalischen Rahmen gestalten. Auf Gitarre, Geige, Zither und Hackbrett werden weihnachtliche Stücke gespielt.

27.11.2009 RoMed Klinikum Rosenheim

Informationsabend für werdende Eltern

Die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe und die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im RoMed Klinikum Rosenheim laden alle werdenden Eltern zu einer Informationsveranstaltung am 03.12.2009 im Bildungs- und Pfarrzentrum St. Nikolaus, Pettenkoferstr. 5, Rosenheim, recht herzlich ein. mehr lesen

17.11.2009 Rosenheim

Holger Moll Eventgroup spendet an den Förderverein der Kinderklinik Rosenheim

Rosenheim, 17.11.09 - Mit großer Freude nahm Chefarzt Dr. Torsten Uhlig einen Spendenscheck in Höhe von 2.000 Euro von der Holger Moll Eventgroup entgegen. mehr lesen

17.11.2009 Bad Aibling, Prien, Rosenheim, Wasserburg

RoMed Kliniken über Richtfunk von der Hochries vernetzt

Damit die fusionierten Kliniken Bad Aibling, Prien am Chiemsee, Wasserburg am Inn und das Klinikum Rosenheim „zusammenwachsen“ können, wurde jetzt die Grundlage für die Vernetzung geschaffen.
mehr lesen

10.11.2009 Berufsfachschule für Physiotherapie an der RoMed Klinik Wasserburg

Wasserburger Physiotherapieschüler die innovativsten in Deutschland

Am 6. November 2009 reisten stellvertretend für die gesamte Klasse zwei Physiotherapieschüler mit ihren verantwortlichen Lehrkräften nach Hamburg. Sie konnten dort den deutschen Innovationspreis des Verbandes Leitender Lehrkräfte (VLL) in Empfang nehmen. Diese bedeutende Auszeichnung erhielten die Schüler der Berufsfachschule für Physiotherapie an der RoMed Klinik Wasserburg für ihr innovatives Projekt „Gesunde Füße sind kein Zufall“. Bereits im Juli hatten die Schüler schon auf Landesebene den begehrten Preis erringen können, jetzt wurde ein großer Traum wahr. mehr lesen

10.11.2009

Gesundheitsforum:
Sie sind nicht allein – aktuelle Therapiemöglichkeiten bei Inkontinenz

Unwillkürlicher Urinverlust - Inkontinenz - ist nach wie vor ein großes Tabuthema in unserer Gesellschaft. Dabei schätzt man, dass allein in Deutschland insgesamt etwa fünf Millionen  Menschen unter den verschiedenen Formen der Inkontinenz leiden. Insbesondere Frauen sind zu etwa 12 Prozent von diesem Krankheitsbild betroffen und anderen Schätzungen zufolge zählen fast die Hälfte aller Heimbewohner zu den Betroffenen. Mit zunehmendem Alter steigt die Rate weiter an. mehr lesen

04.11.2009 RoMed Klinikum Rosenheim

Informationsabend über Multiple Sklerose

Am Montag, den 9. November 2009, 19.00 Uhr veranstaltet die Neurologische Klinik im RoMed Klinikum Rosenheim zusammen mit dem Kompetenznetz Neurologie und seelische Gesundheit Rosenheim und der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft – Beratungsstelle Oberbayern - einen Informationsabend über Multiple Sklerose. Diese ist eine der häufigsten neurologischen Erkrankungen bei jungen Erwachsenen. mehr lesen

02.11.2009 RoMed Klinikum Rosenheim

Wassergymnastik für Schwangere

Ein neuer Kurs startet am Mittwoch, den 18.11.2009 unter Leitung der Hebammen im RoMed Klinikum Rosenheim. Die Wassergymnastik bietet auch bislang sportlich weniger aktiven Frauen die Möglichkeit, in der Schwangerschaft fit zu bleiben. Die Bewegung im Wasser ist besonders schonend, entlastend und erholsam. So steigert sich das Wohlbefinden von Mutter und Kind. mehr lesen

30.10.2009 RoMed Klinikum Rosenheim

Weiterbildungskooperation zwischen der Hochschule Magdeburg-Stendal (FH) und dem RoMed Klinikum Rosenheim

Rosenheim - Die Hochschule Magdeburg-Stendal (FH) bietet ab dem jetzt begonnenen Wintersemester 2009/2010 in Kooperation mit der Gesellschaft für Prävention im Alter (PiA) e. V. und dem Institut für Gesundheits- und Sozialberufe (IGS) am RoMed Klinikum Rosenheim, das zertifizierte, berufsbegleitende Studienprogramm "Care Business Management" an. Das berufsbegleitende Studium ist das erste gemeinsame Angebot zwischen beiden Einrichtungen. Es befähigt zur Leitung von Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen. mehr lesen

30.10.2009 RoMed Klinik Prien

Die RoMed Klinik in Prien am Chiemsee erhält ein neues Gesicht

Chiemgau Zeitung - Prien, 3.11.09 - Der Kreistag stimmte der weiteren Finanzierung zu, sodass die Baumaßnahmen zügig voranschreiten können. Das Gesundheitszentrum ist bereits fertiggestellt und wird feierlich eröffnet. Am 14. November 2009 findet ein Tag der offenen Tür statt. mehr lesen
Gemeinsam mit der Familie freuen sich Prof. Dr. Thomas Beck (1.v.l.), Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am RoMed Klinikum Rosenheim und Hebamme Irmgard Zureig-Kohlpaintner( 1.v.r.).
Gemeinsam mit der Familie freuen sich Prof. Dr. Thomas Beck (1.v.l.), Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am RoMed Klinikum Rosenheim und Hebamme Irmgard Zureig-Kohlpaintner( 1.v.r.).
Gemeinsam mit der Familie freuen sich Prof. Dr. Thomas Beck (1.v.l.), Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am RoMed Klinikum Rosenheim und Hebamme Irmgard Zureig-Kohlpaintner( 1.v.r.).

22.10.2009 RoMed Klinikum Rosenheim

1.000 Geburt im RoMed Klinikum Rosenheim

Am 16. Oktober war es soweit, Johannes Bartholomäus Loitfelder ist die 1.000 Geburt in diesem Jahr.
Als drittes Kind der Familie Claudia und Johann Loitfelder aus Bad Endorf kam der Bub zur frühen Morgenstunde mit einem Gewicht von 3.490 Gramm und einer Größe von 54 cm auf die Welt.

19.10.2009 RoMed Klinikum Rosenheim

Schmerzpatienten malen Bilder - Ausstellung "Mal dich frei" im RoMed Klinikum Rosenheim eröffnet

Rosenheim - Oberarzt Dr. Michael Schnitzenbaumer, Leiter der Schmerztagesklinik am RoMed Klinikum Rosenheim, eröffnete die Ausstellung „Mal dich frei“ und sagte: „Es freut mich sehr, dass unsere Schmerzpatienten der Tagesklinik das Angebot der Kunsttherapie so gut annehmen, obwohl am Anfang meistens Skepsis vorherrscht. Man sieht an den Bildern aber sehr gut, wie offen, kreativ und gefühlvoll die Patienten sich an das Thema ,Malen’ herangetastet haben. Wer sich auf das Malen einlässt, kann auf diese Art entspannen und wieder neue Kraft schöpfen.“
mehr lesen

19.10.2009 Rosenheim, Berufsfachschule f. Krankenpflege

Ausbildungsbeginn in der Berufsfachschule für Krankenpflege
am RoMed Klinikum Rosenheim

Schulleiterin Barbara Weis freute sich über 30 Schulanfänger die jetzt ihre Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin und zum Gesundheits- und Krankenpfleger an der Berufsfachschule für Krankenpflege am RoMed Klinikum Rosenheim, begonnen haben. mehr lesen

19.10.2009 Rosenheim, Berufsfachschule f. Krankenpflege

Ausbildungsabschluss am RoMed Klinikum -
24 Absolventen wurden ins Berufsleben entlassen

Rosenheim - An der Berufsfachschule für Krankenpflege am Klinikum Rosenheim haben jetzt 24 Schülerinnen und Schüler nach dreijähriger Ausbildung die Prüfung zur Gesundheits- und Krankenpflege erfolgreich abgelegt. mehr lesen

13.10.2009 RoMed Klinikum Rosenheim

Ausbildungsbeginn am RoMed Klinikum Rosenheim
20 Schülerinnen und Schüler starteten in die einjährige Ausbildung zu Pflegefachhelfern (Krankenpflege)

Nach der Begrüßung in der Berufsfachschule für Krankenpflegehilfe am RoMed Klinikum Rosenheim und der traditionellen Übergabe der Schultüten, hat der erste Tag mit einem Gottesdienst in der evangelischen Klinkkapelle begonnen. mehr lesen

12.10.2009 Wasserburg, Berufsfachschule f. Physiotherapie

"Ein ganz besonderer Jahrgang"

Wasserburg - Dieses Motto überstrahlte dieses Jahr das Staatsexamen an der Physiotherapieschule in Wasserburg. Schulleiterin Sabine Ittlinger und Klassenleitung Steffi Trappe konnten 19 Schülern zu ihren bestandenem Staatsexamen gratulieren. Nach Jahren ist dies der erste Kurs, an dem alle Schüler die große Hürde im ersten Anlauf genommen haben. mehr lesen

05.10.2009 RoMed Klinik Bad Aibling

Neuer Chefarzt der Inneren in der RoMed Klinik Bad Aibling

Bad Aibling - Privatdozent Dr. Florian Eckel trat an der RoMed Klinik Bad Aibling die Nachfolge von dem bisherigen Chefarzt Dr. Dirk Neidhardt an. mehr lesen

05.10.2009 Rosenheim

Preisübergabe an den Namensgeber der RoMed Kliniken

Rosenheim - Im Rahmen einer kleinen Feierstunde, ging jetzt an Franz Mayer aus Heufeld der Hauptpreis des Ideenwettbewerbs zur Namensfindung des neuen Klinikverbundes. Mit dem Siegernamen „RoMed Kliniken“ für die fusionierten Kliniken Bad Aibling, Prien am Chiemsee, Wasserburg am Inn und dem Klinikum Rosenheim gewinnt Franz Mayer einen S-Prämiensparer flexibel mit einem Startguthaben von 2.500 Euro, gestiftet von der Sparkasse Rosenheim–Bad Aibling.
mehr lesen

16.08.2009 RoMed Klinikum Rosenheim

Wassergymnastik für Schwangere

Ein neuer Kurs startet am Mittwoch, den 09.09.2009 unter Leitung der Hebammen im RoMed Klinikum Rosenheim. Die Wassergymnastik bietet auch bislang sportlich weniger aktiven Frauen die Möglichkeit, in der Schwangerschaft fit zu bleiben. Die Bewegung im Wasser ist besonders schonend, entlastend und erholsam. So steigert sich das Wohlbefinden von Mutter und Kind.

Der Kurs umfasst fünf Stunden zu je 60 Minuten und findet in einer geschlossenen Gruppe unter der Leitung der Hebammen des Klinikums statt. Die Wassergymnastik wird von den meisten Krankenkassen als Präventivkurs bezuschusst. Weitere Informationen und Anmeldung bei: Frau Anna Leippe, Telefon: 08032 / 70 71 06 oder Frau Angela Friebel, Telefon: 08031 / 5 83 18.

07.08.2009 RoMed Klinikum Rosenheim

Deutsche Apotheker- und Ärztebank spendet an die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am RoMed Klinikum Rosenheim

Rosenheim, 07.08.09 - Mit großer Freude nahm Chefarzt Dr. Torsten Uhlig einen Spendenscheck in Höhe von 600 Euro von Betriebswirt Matthias Kreitmeier entgegen. Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank ist jetzt seit einem Jahr in Rosenheim vertreten. mehr lesen

31.07.2009 RoMed Klinikum Rosenheim

Zeugnisübergabe an der Berufsfachschule für Krankenpflegehilfe am RoMed Klinikum Rosenheim

Rosenheim - Die Schülerinnen und Schüler des Berufsbildes „Pflegefachhelferinnen und Pflegefachhelfer (Krankenpflege)“ waren sichtlich erleichtert: der Abschluss ist geschafft! Am vergangenen Freitag (31.07.2009) feierten die Absolventen mit Lehrkräften und Familienangehörigen in der Berufsfachschule für Krankenpflegehilfe am RoMed Klinikum Rosenheim. mehr lesen

23.07.2009 Bad Aibling, Prien a. Chiemsee, Rosenheim, Wasserburg a. Inn

Das Geheimnis ist gelüftet: Der neue Klinikverbund nennt sich RoMed Kliniken

Am Mittwoch, den 22.07.2009, tagte zum ersten Mal der Aufsichtsrat der fusionierten Kliniken, der aus den jeweiligen Mitgliedern des ehemaligen Verwaltungsrates des Klinikums Rosenheim sowie der Kreiskliniken besteht. Ein Punkt der Tagesordnung war die Namensgebung. Wie berichtet, war im Rahmen eines Ideenwettbewerbs die Bevölkerung aufgerufen Vorschläge einzureichen. Nach Auswahl von zehn Favoriten aus knapp 900 Vorschlägen konnte sich die Bevölkerung bis letzten Sonntag an der Abstimmung beteiligen. mehr lesen
Unser Bild zeigt: v.l.n.r.: Leitender Oberarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe und Leiter Geburtshilfe des Perinatalzentrums Dr. Manfred Lang, die Eltern Marianna und Stephan Hardt mit Nick, Lilien und Amelie sowie den Oberarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin und Leiter Neonatologie des Perinatalzentrums Dr. Wolfgang John.
Unser Bild zeigt: v.l.n.r.: Leitender Oberarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe und Leiter Geburtshilfe des Perinatalzentrums Dr. Manfred Lang, die Eltern Marianna und Stephan Hardt mit Nick, Lilien und Amelie sowie den Oberarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin und Leiter Neonatologie des Perinatalzentrums Dr. Wolfgang John.

16.07.2009 RoMed Klinikum Rosenheim

Drillinge im Perinatalzentrum am Klinikum Rosenheim

Amelie, Lilien und Nick, so heißen die Drillinge, die am 28. Mai 2009 im Klinikum Rosenheim das Licht der Welt erblickten. Im Minutentakt kamen die Geschwister acht Wochen vor dem errechneten Termin mit einem Geburtsgewicht von 1.335 Gramm, 1.370 Gramm und 1.935 Gramm zur Welt. Mit 56,5 cm übertraf das Brüderchen seine beiden Schwestern die 36,5 und 39,0 cm groß waren.

Mit den glücklichen Eltern der drei Neugeborenen freut sich das ganze Team der Klinik für Kinder und Jugendmedizin und der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Klinikum Rosenheim. In den nächsten Tagen wird das Trio entlassen und hatte jetzt den ersten offiziellen Fototermin.

07.07.2009

Ideenwettbewerb zur Namensfindung der fusionierten Kliniken geht weiter – über die Vorschläge kann jetzt abgestimmt werden

Um für die fusionierten Kliniken einen gemeinsamen Namen zu finden, läuft derzeit ein Ideenwettbewerb (wie berichtet). Knapp 900 Namensvorschläge wurden eingereicht und die Direktorien der beiden Klinikträger wählten zehn Favoriten aus. Ab heute (Mittwoch, 08.07.2009) kann die Bevölkerung über die Internetseite www.kliniken-namenlos.de  oder auf dem Postweg über die zehn besten Vorschläge abstimmen. Bis zum 19. Juli 2009 läuft die öffentliche Abstimmung. In dieser Zeit werden täglich unter den Abstimmenden attraktive Preise verlost. Das Ergebnis wird am Ende der Abstimmungsphase dem neuen Aufsichtsrat zur Bestimmung des endgültigen Namens für die vier Kliniken vorgelegt. mehr lesen

01.07.2009 Bad Aibling, Prien, Rosenheim, Wasserburg

Start in ein neues Klinikzeitalter - Verträge sind unter Dach und Fach

Der erklärte politische Wille wird zum 1. Juli 2009 nun endgültig in die Tat umgesetzt. Die Vertragswerke sind unterzeichnet und die Gesellschaft ist im Handelsregister eingetragen. Die wohnortnahe, kompetente medizinische Versorgung der Bevölkerung stellt dabei ein Hauptziel der fusionierten Kliniken dar. mehr lesen

24.06.2009 RoMed Klinikum Rosenheim

Projekte können zügig fortgesetzt werden -
Ein neues Bettenhaus entsteht

Wie berichtet, machen unerwartete Kostensteigerungen eine Sanierung des Hauses 1 unwirtschaftlich. Deshalb erfolgte eine neue Zielplanung der weiteren Sanierungs- und Umbaumaßnahmen für das Klinikum Rosenheim. mehr lesen

11.06.2009 RoMed Klinikum Rosenheim

Informationsabend für werdende Eltern

Die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe im Klinikum Rosenheim lädt erneut alle werdenden Eltern zu einer Informationsveranstaltung am Donnerstag, den 18.06.2009, im Bildungs- und Pfarrzentrum St. Nikolaus, Rosenheim, Pettenkoferstrasse 5, recht herzlich ein. mehr lesen

05.06.2009 RoMed Klinikum Rosenheim

Erfolgreiche Behandlung mit neuen beschichteten Ballonkathetern im Klinikum Rosenheim

Günter Hafer aus Nicklheim, Gemeinde Raubling, ist überglücklich. Endlich kann er wieder ohne Probleme in seinen geliebten Bergen wandern. Doch der Leidensweg bis zur Besserung war lang. Der 74-Jährige war von einem akuten peripheren arteriellen Verschluss der Oberschenkelgefäße, auch Schaufensterkrankheit genannt, geplagt. mehr lesen

28.05.2009 RoMed Klinikum Rosenheim

Viel Optimismus zum Start des neuen Klinik-Unternehmens
Kreistag und Stadtrat billigen Gesellschaftsvertrag einstimmig

Der Fusion der Kreiskliniken Bad Aibling, Prien am Chiemsee und Wasserburg am Inn mit dem Klinikum Rosenheim steht nichts mehr im Wege. Nach dem Kreistag billigte am Abend (27.05.09) auch der Rosenheimer Stadtrat den Gesellschaftsvertrag der Firma „Kliniken der Stadt und des Landkreises Rosenheim GmbH“. Kreistag und Stadtrat beschlossen gestern darüber hinaus, die noch bestehenden Kommunalunternehmen „Krankenhäuser des Landkreises Rosenheim“ und „Klinikum Rosenheim“ zum 30. Juni 2009 aufzulösen. mehr lesen

06.05.2009 RoMed Klinikum Roseheim

Störche auf dem Max-Josefs-Platz
Hebammen des Klinikums Rosenheim informierten Interessierte

„Hebammen unterwegs - für Frauen und Familien“ unter diesem Motto stand der diesjährige internationale Hebammentag. Rund 17.000 Geburtshelferinnen nutzten bundesweit diesen Tag um sich und ihre Arbeit vorzustellen. So auch auf dem Rosenheimer Max-Josefs-Platz. mehr lesen

27.04.2009 RoMed Klinikum Rosenheim

Große Freude herrschte in der Kinderklinik über die Spende der Firma Gabor

Achim Gabor, Vorstandsvorsitzender der Firma Gabor Shoes AG überreichte gemeinsam mit dem Betriebsratsvorsitzenden Ralf Pilske einen Scheck über 15.000 Euro an den Förderverein der Kinderklinik Rosenheim. Dr. Torsten Uhlig, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum Rosenheim, Petra Krapf und Mihaela Hammer vom Förderverein war die Freude über die großzügige Spende förmlich ins Gesicht geschrieben. mehr lesen

27.04.2009 RoMed Klinikum Rosenheim

Essstörungen – ein Problem, das im Kopf beginnt
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum Rosenheim veranstaltete den 12. Rosenheimer Pädiatrietag

Über 150 interessierte Teilnehmer kamen zum zwölften Rosenheimer Pädiatrietag, der sich in Fachkreisen zum Geheimtipp entwickelt hat und auch Ärzte aus Hof und Nürnberg anlockte. Der Pädiatrietag ist ein Forum für die Verzahnung von ambulanter und stationärer Medizin. Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer begrüßte die Zuhörer und betonte: „Die Zusammenarbeit mit anderen Kliniken wird immer wichtiger. Hier sind wir auf einem guten Weg.“ mehr lesen

27.04.2009 RoMed Klinikum Rosenheim

Pille, Bypass oder Stent? Neue Studien verunsichern Patienten

Der ärztliche Leiter des Herzkatheterlabors der Medizinischen Klinik I am Klinikum Rosenheim, leitender Oberarzt Dr. Martin Morgenstern berichtet: „Derzeit ist eine deutliche Verunsicherung unserer Herzpatienten bezüglich der weiteren Therapie nach Diagnose einer Kranzgefäßerkrankung zu spüren.“ Die Ursache dafür sind Veröffentlichungen mit verschiedenen Interpretationen, insbesondere zweier großer klinischer Studien, die im letzten Jahr erschienen sind. Zum einen die sogenannte COURAGE-Studie, die eine rein medikamentöse Therapie mit der Stent-Implantation verglichen hat, und zum anderen die SYNTAX-Studie, die die Gleichwertigkeit der Stent-Behandlung mit der Bypass-Chirurgie zeigen sollte. mehr lesen

07.04.2009 RoMed Klinikum Rosenheim

Diagnose Krebs! Wie sage ich es meinen Patienten?
Fortbildungsveranstaltung mit interaktivem Kommunikationsworkshop

Auf Initiative des Kooperativen Brustzentrums Südostbayern und Frau Imogen von Gillern, der leitenden Psychoonkologin im Klinikum Rosenheim, kamen über 40 Interessierte zur medizinischen Fortbildungsveranstaltung am Samstag ins Bildungs- und Pfarrzentrum St. Nikolaus. Oberärztin Christine Waldhör von der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe und Leiterin des Brustzentrums Standort Rosenheim begrüßte die Zuhörer im Namen des Klinikums und stimmte auf den medizinischen Vortrag über Medikamente in der Krebstherapie und den anschließenden interaktiven Kommunikationsworkshop ein und sagte: „Wenn Sie Ihrer Patientin die Diagnose Krebs mitteilen, dann hört diese Patientin für 18 Sekunden nichts mehr und nimmt nichts mehr auf. Das ist wissenschaftlich erwiesen und so bekommt das Thema Kommunikation einen besonderen Stellenwert.“ mehr lesen

02.04.2009 RoMed Klinikum Rosenheim

Grundsatzbeschluss über eine Fusion des Klinikums Rosenheim mit den Kreiskliniken Bad Aibling, Prien am Chiemsee und Wasserburg am Inn - Triamed Kliniken

Bereits seit 2004 wurden sowohl bei der Stadt als auch beim Landkreis Rosenheim Überlegungen zu einer möglichen Fusion der kommunalen Krankenhäuser in der Region angestellt. Diese wurde jedoch trotz mehrerer erfolgversprechender Versuche aufgrund von Einzelbedenken zu Detailfragen immer wieder zurückgestellt. Die starken Abhängigkeiten der Kliniken untereinander und die Prognosen zur Entwicklung des Krankenhausbereiches innerhalb der sich stark wandelnden Gesundheitswirtschaft zeigen jedoch verstärkt die Notwendigkeit gemeinsamer Strategien der kommunalen Häuser, um einerseits den hohen Standard der wohnortnahen Versorgung langfristig erhalten zu können und andererseits laufend am medizinischen Fortschritt zu partizipieren. mehr lesen

19.03.2009 RoMed Klinikum Rosenheim

Ausstellungseröffnung "Aquarelle und andere Malereien" im Klinikum Rosenheim

Herta Slomka-Weiss, ehemalige Pflegedienstleiterin des Klinikums Rosenheim, stellt erstmals ihre Werke aus. Bereits vor Eintritt in den Ruhestand suchte Herta Slomka-Weiss nach Alternativen zu sportlichen Aktivitäten. mehr lesen

03.03.2009 RoMed Klinikum Rosenheim

Neue Berufsausbildung etabliert sich - 22 Auszubildende erlernen den Beruf der/des "Operationstechnische/n Assistentin/-en" am Klinikum Rosenheim

Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer begrüßte ganz herzlich 22 Auszubildende an der Schule für Operationstechnische Assistenten des Instituts für Gesundheits- und Sozialberufe am Klinikum Rosenheim. Als erste eigenständige Schule in Bayern besteht diese Einrichtung seit 2002. „Die Schule liegt uns am Herzen, wir haben sehr dafür gekämpft“, betonte Oberbürgermeisterin Bauer in ihrem Grußwort.
mehr lesen

02.03.2009 RoMed Klinikum Rosenheim

Gesundheitsforum - Experten des Klinikums Rosenheim informieren über:
Was juckt es mich? Allergien im Kindesalter

Allergien wie Neurodermitis, Asthma und Heuschnupfen nehmen in Deutschland und vielen anderen Ländern auch im Kindesalter kontinuierlich zu. Nicht immer sind die Symptome eindeutig und die Ursachen schnell zu erkennen. Juckreiz, ob an der Haut, der Nase oder den Augen, findet sich dabei sehr häufig. mehr lesen

23.02.2009 RoMed Klinikum Rosenheim

Faschingsgilde Rosenheim besucht Klinikum

Nach altbewährter Tradition besuchte die Faschingsgilde Rosenheim am Rosenmontag das Klinikum. mehr lesen

13.02.2009 RoMed Klinikum Rosenheim

Jugendband "fresh winds" spendet für die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum Rosenheim

Heutzutage gibt es doch noch Jugendliche, die sich begeistert für die gute Sache einsetzen. So spendeten die Mitglieder der Band „fresh winds“ aus Hochstätt ihre Gage in Höhe von 250 Euro an die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum Rosenheim. mehr lesen

06.02.2009 RoMed Klinikum Rosenheim

Klinikum holt Gefäßexperten nach Rosenheim
Prof. Dr. Gunnar Tepe ist neuer Chefarzt des Instituts für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

Der gebürtige Bremer studierte an der Universität des Saarlandes und an der Freien Universität Berlin Humanmedizin. Die Approbation als Arzt erhielt er im Januar 1995 und war seitdem an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen in der Abteilung für diagnostische Radiologie tätig. 1996 promovierte er und 1997 wurde ihm die Leitung des Labors für Experimentelle Interventionelle Radiologie an der Universität Tübingen übertragen. mehr lesen

30.01.2009 RoMed Klinikum Rosenheim

Eine Ära geht zu Ende - Prof. Dr. Manfred Persigehl verabschiedet sich aus dem Berufsleben

Ende Januar 2009 tritt Prof. Dr. Manfred Persigehl, der langjährige Ärztliche Direktor und Chefarzt des Instituts für Diagnostische und Interventionelle Radiologie am Klinikum Rosenheim in den wohlverdienten Ruhestand. mehr lesen

19.01.2009 RoMed Klinikum Rosenheim

Gesundheitsforum - Experten des Klinikums Rosenheim informieren über:
Atemnot, Husten, Auswurf - Warnzeichen Ihrer Lunge

Fast jeder kennt die typischen Warnzeichen der Lunge – Atemnot, Husten und Auswurf. Gerade in den kühleren und feuchteren Monaten treten diese Symptome häufiger auf. Meist steckt nur ein grippaler Virusinfekt dahinter, der nach einigen Tagen unspezifischer Behandlung wieder verschwindet. Halten die Symptome aber über längere Zeit an, dann kann die Ursache unter Umständen schwerwiegender sein. mehr lesen

Kontakt

RoMed Klinikum Rosenheim
Pettenkoferstraße 10
83022 Rosenheim
Tel  +49 (0) 8031 - 365 02
Fax +49 (0) 8031 - 365 49 11

Pressekontakt

Für Presseanfragen steht Ihnen gerne unsere Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung.
Tel +49 (0) 8031 365-30 07