Bauchspeicheldrüse

Die Bauchspeicheldrüse übernimmt mit der Produktion von Verdauungssäften eine wichtige Funktion bei der Verwertung der aufgenommenen Nahrung, weiterhin ist sie an der Regulation des Zuckerhaushaltes unter anderem durch die Produktion von Insulin beteiligt.

Neben gutartigen Veränderungen können in der Bauchspeicheldrüse auch bösartige Erkrankungen auftreten. Nicht immer lässt sich eindeutig klären, ob es sich um einen gut-oder bösartigen Befund handelt. Die Auswahl des geeigneten Therapiepfades erfolgte in enger Zusammenarbeit mit unseren Kollegen der gastroenterologischen Klinik. So kann hier individuell ein Behandlungskonzept erstellt werden, mit den Möglichkeiten der operativen (Teil-) Entfernung der Bauchspeicheldrüse oder konservativen Optionen mit regelmäßiger Nachsorge (Spiegelung, Ultraschall). Die Behandlung krankhafter Veränderungen der Bauchspeicheldrüse bildet einen Schwerpunkt unserer Klinik. Frau Prof. Ott ist im Bereich der Pankreaschirurgie sehr erfahren und wurde über viele Jahre am Europäischen Pankreaszentrum in Heidelberg (Prof. Büchler) ausgebildet.

Chefarzt:
Prof. Dr. med. Kai Nowak

 

Klinik für Allgemein-, Gefäß- und Thoraxchirurgie

 

Kontakt

Chirurgisches Sekretariat:
Fr. Hildebrandt, Fr. Lederer

Tel  +49 (0) 8031 - 365 32 01/32 02
Fax +49 (0) 8031 - 365 49 22

Chirurgische Sprechstunden:
Fr. Röckl

Tel  +49 (0) 8031 - 365 32 03


Prof. Dr. med.
Katja Ott

 
Leitung
Oberbauchchirurgie 

 



Sprechstunde
Mittwoch 9.00 - 12.00 Uhr
nach telefonischer Voranmeldung

Tel +49 (0) 8031 - 365 32 03